Bettina Raves Arbeiten zeigen Überlagerungen von Buchstaben, Worten, Texten - Schrift und Bild, die die Wahrnehmungsmuster beim Betrachten neu justieren. Korrespondierende Anordnungen, bis hin zu nahezu streng geometrischen Konstellationen, führen zu ganz eigentümlichen Symbiosen von Sprachraum und Bildraum.

Die deutsch-schweizerische Künstlerin, aufgewachsen am Bodensee, lebt heute in Berlin.

Photogramm A_M, Bettina Rave, 2016, Acryl auf Nessel, 155 x 206 cm
bis 14.05.2017
Hesse Museum Gaienhofen Kapellenstr. 8 78343 Gaienhofen