Die Poesie der Materialien Glas und Stein kommt
in den Bildern von Simona Deflorin zum Ausdruck.
Der feinsinnige und spielerische Umgang mit diesen
Motiven lässt die Lebendigkeit von Träumen ebenso
spüren wie Verletzlichkeit und Transformation.
Die Direktorin des Kornwestheimer Museums in
Kleihues-Bau, Dr. Irmgard Sedler, schreibt dazu:
„Fluss und Steingrund sind für Simona Deflorin
Rückzugsorte des Ichs, wobei der Stein in seiner fest
umrissenen Körperlichkeit mehr als nur kompositorisches
Bildelement und Motiv ist: Steine liegen und
geben Auskunft, notiert die Künstlerin 2012. … Stein
und Wasser sind ihr zu Chiffren des Behaust-Seins.

© Galerie per-seh
Gläser II
bis 30.04.2017
11:00-17:00
Eintritt frei
Anmeldung unter: info@per-seh.de
GraCE Lounge Lägenfeldstraße 8 30952 Ronnenberg