Gemeinsam mit der Autorin Tina Müller hinterfragt die Basler Regisseurin Corinne Maier Vorstellungen von Familie und Verantwortung. Eine Utopie wird entwickelt und ein Stück entsteht:Ausgehend von eigenen Texten der Schauspieler werden Figuren erfunden, eine Gemeinschaft erdacht, welches den Traum von gemeinsamer kollektiver Fürsorge und damit die verschiedene Herausforderungen zu meistern hat. Denn wenn man zu viert ein Kind zu bekommen versucht und dafür sorgen will, müssen Regeln erfunden werden, die für jeden akzeptabel und auch verbindlich sind.

13.12.2017
20:00

Anmeldung unter: Uraufführung
14.12.2017
19:00
18.12.2017
20:00
19.12.2017
20:00
02.01.2018
20:00
Münchner Volkstheater Brienner Strasse 50 80333 München