DIRTY SOUND MAGNET wagen mit „Western Lies“ einen Neuanfang und präsentieren ein zweites Debüt. Frisch, ungezügelt und voller Ideen ist ein wildes Album entstanden.

Eine Band, die stilistisch schwer einzuordnen ist, irgendwo zwischen Retro, 70er Psychedelic und dem schwammigen Begriff Indierock.

Pro Helvetia
© Dirty Sound Magnet