“In Istanbul wäre ich fast erschossen worden. Es war im September 1980 kurz vor dem Militärputsch und überall waren Soldaten an den Straßenecken postiert. An einem Abend war ich alleine in unserem Reisebus vor der Hagia Sophia, mit dem wir auf dem Weg nach Indien waren. Plötzlich kam ein junger Soldat mit seinem Gewehr in den Bus und wollte mich küssen. Ich schaffte es, ihn freundlich hinauszubefördern und ging erleichtert wieder in den Schlaftrakt zurück. Er kam ein zweites Mal und ich schaffte es erneut, ihn nach draußen zu geleiten. Dann blieb ich vorne im Bus und setzte mich auf die leere Beifahrerbank. Ich hielt die Tür von innen fest zu, denn sie konnte nur von außen abgeschlossen wer

Käthe Kruse, aufgestanden, fortgegangen, Blick in die Ausstellung
22.02.2018
19:00
Eintritt frei
Anmeldung unter: 030-28598907
ZWINGER Galerie Mansteinstr. 5 10783 Berlin