Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung "Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses findet  ein „Szenisches Rezital“ statt, das Bildwerke von Paul Klee - projiziert auf zwei Gross-Leinwände - mit Musik von Bach bis Offenbach, von Mozart bis Strawinsky und Kurt Weill verbindet. Der Konzertabend will das Betrachten eines Bilds mit Musik, den Vorgang des Hörens mit dem Bild vertiefen und bereichern. Ausführende sind Eva Wymola, voice and entertainement, Roberto Olzer, piano, und Yuri Goloubev, bass.

Für das Konzept des Abends zeichnen Eva Wymola und Hans Jörg Jans verantworlich. Das Zusammenführen von Werken der Musik und der Bildenden Kunst haben sie seit Jahren in immer neuen Konstellationen erprobt.

© © Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Paul Klee, Wachstum der Nachtpflanzen, 1922
21.04.2018
19:00
Musikhochschule München Arcisstraße 12 80333 München