Angeregt durch das Wortspiel „Boulanger/franz. Bäcker“ rief das Trio vor fünf Jahren ein neues Konzertformat ins Leben. Die „Boulangerie“ verbindet Konzert und Salon miteinander und baut eine Brücke zwischen dem traditionellen Kammermusikrepertoire und der Musik von heute. Zwischen dem romantischen „Notturno“ von Franz Schubert und dem berühmten Opus 4 „Verklärte Nacht“ von Arnold Schönberg widmet sich das Trio dem Schaffen des 1975 in St. Gallen geborenen Komponisten David Philip Hefti. David Philip Hefti ist im Konzert anwesend und spricht mit dem Trio über seine beiden aufgeführten Werke.

Pro Helvetia
© Manu Theobald, 2012
David Philip Hefti
08.06.2018
20:00
Donauhallen An der Donauhalle 2 78166 Donaueschingen