«Ein Triumph» nzz am sonntag

Brüssel ist die vielverspottete Hauptstadt Europas, zugleich Utopie und Ort einsamer Seelen. Robert Menasse hat ihr und den dort Lebenden, den Experten, Expats, Kommissaren, Mördern, Karrieristen und privaten Existenzen einen Roman gewidmet. Er ist Tragikomödie, Farce, Erkundung einer Seelenlandschaft, ein schillerndes Panorama der europäischen Eliten. 2017 hat der Autor dafür den Deutschen Buchpreis erhalten.

Gastspiel des Theater Neumarkt Zürich im Rahmen der Autorentheatertage 2018 am Deutschen Theater, Berlin

Pro Helvetia
© Barbara Braun
15.06.2018
20:00-23:15
Förderung durch: Pro Helvetia
Anmeldung unter: 030 28441-225
16.06.2018
15:00-18:15
Förderung durch: Pro Helvetia
Anmeldung unter: 030 28441-225
16.06.2018
20:00-23:15
Förderung durch: Pro Helvetia
Anmeldung unter: 030 28441-225
Deutsches Theater Schumannstr. 13 10117 Berlin