Der doppelte Horizont lässt diesmal zwei Dichterstimmen aus der Schweiz erleben. Das lyrische Ich  in Jochen Kelters jüngsten Band "Wie eine Feder übern Himmel" reflektiert in behutsam präzisen Miniaturen über politische und gesellschaftliche Begebenheiten udn die Erscheinungsformen unserer condition humaine. Thilo Krauses dritter Lyrikband "Was wir reden, wenn es gewittert" verleiht kleinen Alltagsbeobachtungen durch die Achtsamkeit poetischer Wahrnehmung eine leuchtende Intensität.

Pro Helvetia
05.07.2018
20:00
Förderung durch: Pro Helvetia
Lyrik Kabinett Amalienstraße 83 a 80799 München