"Gianna Molinaris Debüt ist ein erstaunlicher Text, der bildhaft wirkt und uns dazu auffordert, aufmerksam zu bleiben." (Robert Walser-Preis 2018)

Gianna Molinari (*1988) lebt in Zürich. Sie studierte Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut Biel und danach Neuere Deutsche Literatur an der Universität Lausanne. Sie war Stipendiatin der Autorenwerkstatt Prosa 2012 am Literarischen Colloquium Berlin und erhielt im selben Jahr den Publikumspreis des 17. MDR Literaturwettbewerbs und wurde mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet, 2018 erhielt sie den Robert-Walser-Preis. Sie ist eben für den Schweizer Buchpreis 2018 nominiert worden.

Pro Helvetia
29.11.2018
20:00

Anmeldung unter: Einlass ab 19:15 Uhr
Stadtbücherei Würzburg Marktplatz 9 97070 Würzburg