Auch 2018 laden das Museum der Stadt Bensheim und der Auerbacher
Synagogenverein wieder zu einer gemeinsamen Ausstellung und Lesung ein.
Am 80. Gedenktag der Pogromnacht von 1938 werden im Museum
Bensheim Zeichnungen von Frédéric Pajak gezeigt, die dem Leben
des Philosophen Walter Benjamin Ausdruck verleihen. Der Autor
und Künstler Pajak wird bei der Vernissage selbst aus seinem
Werk „Ungewisses Manifest“ in französischer Sprache und Roland Merk
Textpassagen auf Deutsch sowie ein anschließendes Gespräch moderieren.

bis 03.12.2018
19:00-21:00
Eintritt frei, Förderung durch: Pro Helvetia
Museum Bensheim Marktplatz 13 64625 Bensheim