„Wenn wir im Traume eines ewigen Traumes
alle unfeindlich sind – einmal im Jahr…"
(Joachim Ringelnatz)

Der schweizer Schauspieler Stephan Bürgi liest weihnachtlich-unweihnachtliche Texte von Ringelnatz, Goethe, Kästner, Austen, Mühsam und anderen. Ein literarischer, vielschichtiger Abend zum Schmunzeln und Nachdenken.

© Urban Ruth
Stephan Bürgi liest