Das Schweizer Jazztrio VEIN überführt Werke Ravels in die eigene Klangsprache, fügt Grooves und Improvisationen hinzu und kreiert so einen neuen Sound, in dem Ravels Geist jederzeit lebendig ist. Florent Mollet, Tänzer des renommierten »Ballett Basel«, hat zu einigen der Stücke Choreographien entwickelt, hier getanzt von Tars Vandebeek.

Michael Arbenz, Klavier
Thomas Lähns, Kontrabass
Florian Arbenz, Schlagzeug

Pro Helvetia
© VEIN
06.06.2019
20:00
Romanfabrik Hanauer Landstrasse 186 (Hof) 60314 Frankfurt