In ihrem ersten abendfüllenden Programm zieht Hazel Brugger aus, die Welt zu verbessern. Virtuos und stets bescheiden brüskiert und berührt sie, kreiert wilde Geschichten aus dem Nichts und findet schöne Worte für das Hässliche.
Mit ihrem verspielten Charme penetriert sie kompromisslos die Psyche jedes Zuschauers – und der hat auch noch Spass daran. Schonungslos, detailverliebt und mit viel Herz zerlegt Brugger die Welt in Einzelteile.
Und führt ihr Publikum dabei stets über einen schmalen Grat, mal still, mal wild, aber immer sehr komisch.

© Ornella Cacace
01.06.2017
20:00
Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. Murnaustr. 1 65189 Wiesbaden
02.06.2017
anlässl. des OPEN OHR Festival (2.-5. Juni 2017)
Zitadelle Mainz Zitadellenweg 55131 Mainz