Die TOLEDO-Arbeitsjournale laden dazu ein, in den Erfahrungsraum des Übersetzenden einzutauchen und dabei zu entdecken, was sich dort alles an Material rund um den übersetzten Text angereichert hat. Original und Übersetzung treten so in einen produktiven, für die Leser nachvollziehbaren Dialog. Die in Genf geborene Übersetzerin Camille Luscher stellt ihr gesammeltes Material zu einem Buch der Zürcher Autorin Annette Hug vor. Moderation: Odile Kennel.

© Sereina Boner
23.11.2019
16:00-17:30
Eintritt frei
Anmeldung unter: kulturbuero@stadt-kehl.de
La Cita Kinzigstr. 35 77694 Kehl