Seine Stimme füllte Konzertsäle, betörte die Damenwelt, eroberte in Deutschland, Europa, Amerika ein Millionenpublikum. Joseph Schmidt, Sohn orthodoxer Juden aus Czernowitz, hat es weit gebracht. 1942 aber gelten Kunst und Ruhm nichts mehr. Auf der Flucht vor den Nazis strandet der berühmte Tenor, krank, erschöpft, als einer unter Tausenden an der Schweizer Grenze. Wird er es sicher auf die andere Seite schaffen?

Lukas Hartmann liest aus seinem neuen Roman «Der Sänger».

© Foto: Bernard van Dierendonck
Lukas Hartmann
01.10.2019
19:30
vhs Landkreis Konstanz, Astoria-Saal Katzgasse 7 78462 Konstanz