1942 vom Geiger Victor Desarzens gegründet, hat sich das Orchestre de Chambre de Lausanne (OCL) stetig weiterentwickelt und zählt heute zu den gefragtesten Kammerorchestern Europas. Fortan wird der Amerikanische Dirigent Joshua Weilerstein den eingeschlagenen Erfolgskurs fortsetzen: Als einer der grössten Hoffnungsträger der jüngeren Generation übernimmt er ab 2015 die künstlerische Leitung des OCL. Entsprechend der sogenannten «Mannheimer Besetzung» zählt das Orchester rund 40 Mitglieder. Sein breites Repertoire reicht vom Frühbarock bis hin zur Neuen Musik.

Pro Helvetia
© Yann Orhan
Lucas Debargue, Klavier
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstraße 1 50667 Köln