Der Schriftsteller Ingo Schulze kuratiert das forum:autoren des 10. Literaturfests München (13.11.-1.12.2019) und hat dafür das Motto „Einübungen ins Paradies. Fragen an die Welt nach 1989“ gewählt. Ingo Schulze möchte auf die nachhaltigen Folgen des Umbruchs in der Gegenwart blicken und gemeinsam mit deutschsprachigen wie auch internationalen Autorinnen und Autoren erkunden, wie diese literarisch wahrgenommen und gedeutet werden.

Der Schweizer Büchner-Preisträger 2019 analysiert scharfsinnig Krieg und Liebe, und die indische Autorin und Aktivistin spielt lustvoll mit Form und Sprache.

Die zweisprachige Veranstaltung (dt./engl.) wird von Cornelia Zetsche (BR 2) moderiert.

© Foto: Claudia Herzog
19.11.2019
20:30
Literaturhaus Salvatorplatz 1 80333 München