SURVIVING BOKATOR ist eine überzeugende und emotionale Geschichte, in der es darum geht, die verlorene kulturelle Identität zurückzugewinnen und Brücken zwischen den Generationen zu schlagen. Der Film zeigt die Reise von “Grandmaster” San Kim Sean, einem Überlebenden des brutalen Regimes der Roten Khmer, wie er sich bemüht, Kambodschas alte Tradition Bokator wieder zu beleben und in der Jugend des Landes zu bewahren.

Surviving Bokator wurde über 5 Jahre gedreht und bietet einen einzigartigen Einblick in die kulturelle Renaissance Kambodschas. Der Film stellt auch ein größeres soziales Problem darstellt: Wie kann eine Nation ihre kulturelle Identität nach dem Völkermord wieder aufbauen?

© Mark Bochsler, Regisseur Surviving Bokator
Europa Premiere am Sonntag 27. Oktober 2019 - 18.30 im Babylon Berlin
27.10.2019
18:30-20:30

Anmeldung unter: leubasandra@cineboxx.net oder via website babylonberlin.eu/programm/festivals/rff
Babylon 10178 Berlin