Galerie I: Soft Violence in Mimicry, Textile Histories of the Past and the Future
Hannah Kindler und Nika Timashkova

In der eigens für Freiburg konzipierten Ausstellung gehen die beiden Künstlerinnen aktuellen Aspekten der Geschichte des Stoffdrucks in der Schweiz und Südbaden nach. Aus dem recherchebasierten Prozess sind künstlerische Arbeiten entstanden, die sich mit ökologischen, sozialen und ökonomischen Wechselwirkungen befassen.

Galerie II: I and the Machine, Experimentieren mit Digitalität
Anna Balint; Franziska Baumgartner; Max Frischknecht; Dirk Koy; Lysann König; Leolie Greet; Nici Jost; Katrin Niedermeier; Andreas Lutz; Raphael Spielmann

Die Automatisierung von Kreativität durch digitale Technologien ist eines der ultimativen Ziele der Computerentwicklung. Um die Überlegenheit von Robotern zu besiegeln, gilt es Kreativität als entscheidende Eigenheit des Menschen an Künstliche Intelligenz (KI) auszulagern. Was einst als Traum von Science Fiction begann, ist mit der Entwicklung evolutionärer Hardware und neuronaler Netzwerke in Reichweite gerückt.

Kuratiert von Heidi Brunnschweiler, Jana Spät und Ted Davis

© Foto: Max Frischknecht
Max Frischknecht, 0/1 Black/White On/Off Dead/Alive, 2019
bis 05.01.2020
E-Werk Freiburg Eschholzstr. 77 79106 Freiburg