Ein Kaffeehaus mit Sesseln und kleinen Tischen, zehn elegant gekleidete Gäste mit Hüten, Fliegen und Fächern, ein Pianist, eine Sängerin. Alles wirkt, wie aus der Zeit gefallen.
Die Gäste erzählen von ihrer Kindheit in Ostpreußen oder Sachsen, aber auch über die Zeit des 2. Weltkriegs. Sie berichten von Vertreibung und Hunger, von ihrer ersten Liebe oder ihrem Verhältnis zur Natur. Und sie singen: ein russisches Lied, ein Seemannslied, ein Wanderlied und anderes mehr.
Fast neunhundert Lebensjahre bringen die PAPILLONS zusammen. In seinem Musiktheater HERZTÖNE wirft das Ensemble mit teilweise demenziell erkrankten Akteur*innen wesentliche Fragen nach unserer menschlichen Existenz auf.

© Patricia Klatsch
Performerin der PAPILLONS
bis 16.02.2020
-18:00

Anmeldung unter: barbara.gstaltmayr@berlin.de
F2 Theater im Pflegewohnheim Fidicinstraße 2 10965 Berlin