Zum 70. Geburtstag seines Vaters fährt Eddy seine Eltern in der Schweiz besuchen. Nachdem sein Vater zum wiederholten Mal Namen verwechselt und dieselben Fragen stellt, flüchtet Eddy auf den Dachboden und beginnt durch eigene Erinnerungen und Gedanken zu stöbern. Was bedeutet zu Hause sein, nach Hause kommen, wenn man statt in der Schweiz in Berlin lebt und die eigenen Kinder dort aufwachsen? Wie überbrückt man die Entfernung, wie das schlechte Gewissen? Und: wie geht man damit um, wenn die eigene Katze die mühsam selbstgezogenen Hanfpflanzen frisst?

Mit AM BERG STEHEN gelingt Agglo Nord ein Abend, der sich ganz sachte und persönlich an das Thema Demenz herantastet.

© Stella Schimmele
27.01.2022
20:00-21:10

Anmeldung unter: www.vaganten.de/premieren/am-berg-stehen
12.02.2022
20:00-21:10

Anmeldung unter: www.vaganten.de/premieren/am-berg-stehen
VAGANTEN BÜHNE Kantstr. 12a 10623 Berlin