18 junge Künstler/innen aus aller Welt, von einem Kuratorium aus über 200 Bewerbungen ausgewählt, zeigen aufregende, neue Soloproduktionen, die meisten davon als Premieren. In den Stücken finden sich die Themen, die die (Tanz)Welt derzeit umtreiben: Identität, das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft und - natürlich - die Pandemie und ihre Auswirkungen auf uns alle.

Von Donnerstag bis Samstag finden die Vorrunden des Wettbewerbs statt. Am Samstagabend nominiert die Jury die Künstler/innen für das Finale am Sonntag und entscheidet dann über die Preise in den Kategorien Choreografie und Tanz. Aber auch die Zuschauer/innen haben die Möglichkeit, ihren Favoriten aus den Vorrunden zu küren.

Aus der Schweiz: Choreograf und Tänzer Neil Höhener

Plakat
02.06.2022
05.06.2022
TREFFPUNKT Rotebühlplatz Rotebühlplatz 28 70173 Stuttgart