Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme rauscht er multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. Er kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. Sein Schalk äußert sich nie durch große Gesten, ist jedoch immer da.

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken, schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen.

22.10.2022
20:00-22:30

Anmeldung unter: 0751 / 29 555 777 kartenservice@biberach-riss.de
Komödienhaus Viehmarktstraße 10 88400 Biberach