Der rote Faden des weltlichen Programms ist Sprache: rätoromanische und deutsche Lyrik werden einander gegenübergestellt. Dabei begegnen sich Nachdenkliches, Launiges und Naturbeschreibungen. Neben allem Ernst soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen und der Funke der Dichtungen aufs Publikum überspringen. All dies ist vertont von zeitgenössischen Schweizer und Deutschen Komponisten wie Casanova, Dolf, Tischhauser, Helmschrott und Deutschmann.
Dirigent ist Christian Klucker aus Graubünden, der dort den ambitionierten Jugendchor “incantanti” leitet. Das Programm hat eine Singdauer von 1 Stunde.
Der Eintritt in Ebersberg ist frei, Spenden sind erbeten, für München gibt es einen VVK bei MT.

© vox nova e. V.
vox nova im Juni 2024, Lübeck, Hafenschuppen, Dt. Chorfestival des VDKC
02.03.2024
17:00-18:00
Eintritt frei, Förderung durch: Pro Helvetia
Anmeldung unter: contact@voxnova.de
Heilig Geist Kirche Abt-Williram-Straße 90 85560 Ebersberg
03.03.2024
17:00-18:00
Förderung durch: Pro Helvetia
Anmeldung unter: Karten bei MünchenTicket
Pyramidensaal der Katholische Hochschulgemeinde an der Technischen Universität München (KHG TUM) Karlstraße 32 80333 München