Fotografie
17. Oktober

Die neue Werkserie AM von Andreas Herzau, die im Nimbus Verlag erscheint, setzt sich am Beispiel von Angela Merkel mit dem Verhältnis von Politik und Öffentlichkeit sowie der Repräsentation weiblicher ...

Die neue Werkserie AM von Andreas Herzau, die im Nimbus Verlag erscheint, setzt sich am Beispiel von Angela Merkel mit dem Verhältnis von Politik und Öffentlichkeit sowie der Repräsentation weiblicher Macht auseinander. Ein Schwerpunkt des Buches liegt dabei auf dem Wahlkampf – jenen drei, vier Monaten, in denen eine Vermischung zweier Sphären stattfindet, die sonst weitgehend getrennt voneinander agieren: Politik und Bevölkerung. Für seine fotografische Untersuchung begleitete Andreas Herzau die CDU Vorsitzende über Jahre hinweg bei öffentlichen Auftritten, zuletzt bei ihrem Wahlkampf 2017. AM zeigt das Theater, die Absurditäten und die Realitäten des politischen Betriebs, die Einsamkeit, den Kampf, die Macht und die Verletzungen, die Politik als Beruf mit sich bringen.

© Nimbus Verlag
bis 02.12.2018
Galerie F3 Freiraum für Fotografie Waldemarstr.17 10179 Berlin

Der Gasometer Oberhausen, 117,5 Meter hoch, ist ein Wahrzeichen des Ruhrgebiets und spektakulärer Veranstaltungsort. Das Raumerlebnis in dieser „Kathedrale der Industrie“ ist einzigartig. Vom Dach bietet ...

Der Gasometer Oberhausen, 117,5 Meter hoch, ist ein Wahrzeichen des Ruhrgebiets und spektakulärer Veranstaltungsort. Das Raumerlebnis in dieser „Kathedrale der Industrie“ ist einzigartig. Vom Dach bietet sich der Blick über das gesamte westliche Ruhrgebiet.

Die Ausstellung „Der Berg ruft" zeigt vom 16. März bis 30. Dezember 2018 bildgewaltig die faszinierende Welt der Berge, erzählt von spektakulären Gipfelstürmen und einer einzigartige Natur. Höhepunkt ist eine 17 Meter hohe, kopfüber schwebende Nachbildung des berühmtesten Alpengipfels, des Matterhorns, im Innenraum.

© Thomas Wolf, DLR, Gasometer Oberhausen
Das schwebende Matterhorn im Gasometer Oberhausen
bis 30.12.2018
10:00-18:00
Gasometer Oberhausen Arenastraße 11 46047 Oberhausen
18. Oktober

Leonard von Matt (1909-1988) war von 1950 bis Mitte der 1970er-Jahre einer der erfolgreichsten Schweizer Fotografen. Bekannt wurde er mit seinen Fotografien über die Kunst und Architektur der Etrusker, ...

Leonard von Matt (1909-1988) war von 1950 bis Mitte der 1970er-Jahre einer der erfolgreichsten Schweizer Fotografen. Bekannt wurde er mit seinen Fotografien über die Kunst und Architektur der Etrusker, Griechen und Römer oder die Sammlungen bedeutender Museen (u.a. Musei Vaticani Roma, Musée Guimet Paris). In seinem Frühwerk findet sich jedoch auch ein eindringlich-eigenwilliges Porträt des Innerschweizer Kantons Nidwalden, dessen Menschen und Volkskultur.

PUBLIKATION
Leonard von Matt – Frühe Fotografien
Herausgegeben von Brigitt Flüeler und Jos Näpflin
Mit Texten von Peter von Matt, Brigitt Flüeler und Sabine Münzenmaier, Fotostiftung Winterthur. Erscheinungsdatum: 15. Juni 2018

© Limmat Verlag
Buchcover
18.10.2018
30.11.2018
Galerie FRANZKOWIAK Friedrichstrasse 76—78 10117 Berlin
20. Oktober

Der Film begleitet den Schweizer Fotografen Daniel Schwartz bei der Fertigstellung seines Projekts While the Fires Burn, in dem sich dieser mit dem weltweiten, klimatisch bedingten Gletschersterben ...

Der Film begleitet den Schweizer Fotografen Daniel Schwartz bei der Fertigstellung seines Projekts While the Fires Burn, in dem sich dieser mit dem weltweiten, klimatisch bedingten Gletschersterben befasst. Zugleich taucht er in die Vergangenheit und das Œuvre seines Protagonisten ein, dessen Schaffen in humanistischer Tradition von historischem Bewusstsein und Verständnis für die global verflochtenen Themen unserer Zeit geleitet ist.

Beyond the Obvious – Daniel Schwartz. Photographer wird als Deutschlandpremiere im Rahmen der 11. Ausgabe des Festivals für Filme zur Kunst DOKUARTS (4.-21. Oktober im Zeughauskino Berlin) gezeigt.

CH 2018, R: Vadim Jendreyko, K: Jonas Jäggy, T/M: Daniel Almada, S: Annette Brütsch, P: Gabriela Bussmann, 70‘ · DCP, Deutsch mit engUT, Deutschlandpremiere

© Golden Egg Production
Beyond the Obvious - Daniel Schwartz. Photographer, Regie: Vadim Jendreyko
20.10.2018
17:00-18:15
Deutsches Historisches Museum, Zeughauskino Unter den Linden 2 10117 Berlin
17. November

Die Gruppenausstellung INTIMATE NARRATIVES erkundet die vielen Facetten der Intimität – vom Öffnen des eigenen Zuhauses bis zur Entblößung des Innersten vor dem Objektiv. Die Ausstellung bietet auch ...

Die Gruppenausstellung INTIMATE NARRATIVES erkundet die vielen Facetten der Intimität – vom Öffnen des eigenen Zuhauses bis zur Entblößung des Innersten vor dem Objektiv. Die Ausstellung bietet auch den Rahmen zu einer Reihe von Veranstaltungen rund um das Thema Intimität - von Performances über Lesungen bis hin zu Musik-Sessions. Kuratiert von Patricia Breinholm Nielsen

KünstlerInnen: Jacob Cook (GB), Thomas Suchy (DK), Michaela Maier (D), Eva Brunner (CH)

Vernissage: 17. November 19 Uhr | Ausstellung: 18.-28. November 2018 13-18 Uhr
Studio AU, Hiddenseer Str. 1A, 10437 Berlin - Prenzlauer Berg

© Eva Brunner
17.11.2018
19:00-22:00
Studio AU Hiddenseer Str. 1A 10437 Berlin
18. November

Die Gruppenausstellung INTIMATE NARRATIVES erkundet die vielen Facetten der Intimität – vom Öffnen des eigenen Zuhauses bis zur Entblößung des Innersten vor dem Objektiv. Die Ausstellung bietet auch ...

Die Gruppenausstellung INTIMATE NARRATIVES erkundet die vielen Facetten der Intimität – vom Öffnen des eigenen Zuhauses bis zur Entblößung des Innersten vor dem Objektiv. Die Ausstellung bietet auch den Rahmen zu einer Reihe von Veranstaltungen rund um das Thema Intimität - von Performances über Lesungen bis hin zu Musik-Sessions. Kuratiert von Patricia Breinholm Nielsen

KünstlerInnen: Jacob Cook (GB), Thomas Suchy (DK), Michaela Maier (D), Eva Brunner (CH)

Vernissage: 17. November 19 Uhr | Ausstellung: 18.-28. November 2018 13-18 Uhr
Studio AU, Hiddenseer Str. 1A, 10437 Berlin - Prenzlauer Berg

© Eva Brunner
18.11.2018
28.11.2018
13:00-18:00
Ausstellung
Studio AU Hiddenseer Str. 1A 10437 Berlin