Wettbewerbe

An dieser Stelle verweisen wir auf Wettbewerbe und Ausschreibungen in unterschiedlichen Sparten, an denen Kulturschaffende in Deutschland und der Schweiz teilnehmen können. Die Auswahl ist nicht vollständig. Weitere interessante Wettbewerbe finden Sie auf den Webseiten des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V., dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, auf Kunstfinder oder im Kunstbulletin.

+ Wettbewerb anlegen

Forecast

Architektur, Design, Musik, Tanz, Visuelle Kunst

Die interdisziplinäre Plattform Forecast, die gerade in die zweite Runde geht, wird im Mai 2018 wieder 30 Teilnehmer aus unterschiedlichsten Disziplinen wie Kunst, Architektur, Musik, Tanz, Design etc. ins Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Berlin einladen. Die Mentoren Tulga Beyerle (AUT), David Elliott (UK), Omer Fast (ISR/GER), Holly Herndon (USA), Laura Lima (BRA) und Peter Meanwell (UK/NOR) werden ausgewählte Konzepte bis zu ihrer Realisierung begleiten.

Die internationale Ausschreibung läuft bis zum 20. Dezember 2017.

20.12.2017

Stipendienaufenthalte Übersetzerhaus Looren/Kanton Zürich

Literatur

Das Übersetzerhaus Looren in der Schweiz ist eine international anerkannte Institution und als Kompetenzzentrum für Literaturübersetzung etabliert. Wir laden professionelle LiteraturübersetzerInnen aus aller Welt zu Stipendienaufenthalten ein. Die konzentrierte Arbeit in ländlicher Atmosphäre ist für unsere Gäste genauso essenziell wie der fachliche und informelle Austausch mit BerufskollegInnen während ihres Aufenthalts.

Wir können nur vollständige Bewerbungen bearbeiten:
- ausgefülltes Online-Bewerbungsformular (http://www.looren.net/57-0-Bewerbung.html)
- kurzer Lebenslauf
- Kopie Ihres Verlagsvertrags

Stipendienaufenthalt
31.12.2017

100 beste Plakate Deutschland Österreich Schweiz

Bildende Kunst

»100 beste Plakate des Jahres – Deutschland Österreich Schweiz« stellt alljährlich die von einer jeweils wechselnden internationalen Jury ausgewählten besten Leistungen der Plakatgestaltung vor. Der Entscheid gilt als wichtige Institution aktuellen Plakat-Designs.
Teilnahmeberechtigt sind Plakatgestalter, Druckereien und Auftraggeber aus den drei Ländern mit Plakaten, die im betreffenden Jahr entworfen und gedruckt worden sind.
Die Auswahl der 100 gleichberechtigten Siegerarbeiten repräsentiert –ohne inhaltliche oder formale Einschränkungen – eine breite stilistische Palette des Plakat-Designs und zeigt Arbeiten von professionellen Gestaltern und Studierenden gleichberechtigt nebeneinander.

Preisgelder werden nicht ausglobt. Alle 100 Plakate und Plakatserien werden in mehreren Ausstellungen in D, A und CH sowie in einem Jahrbuch präsentiert.
21.01.2018

VII. INT. MALEREI BIENNALE HAMBURG zum Thema "Umwelt im Ökologiediskurs: Artenvielfalt"

Umwelt

Wir, ein gemeinnütziger Kunst- und Kulturverein, schreiben zum 7. Mal die Internationale Malerei Biennale Hamburg zu einem vorgegebenen Umwelt-Thema aus.

Nationale und internationale professionelle Künstler und Künstlerinnen sind eingeladen, sich mit einem Kunstwerk in den Techniken Acryl, Aquarell, Gouache, Öl, Tempera oder Zeichnung, zum vorgegebenen Thema „Umwelt im Ökologiediskurs – Artenvielfalt”, zu bewerben.

Kunstpreis Galerie KAM:
Der mit 2.500,00 Euro dotierte Preis wird von einem Hamburger Unternehmen / Institution gestiftet. Mit diesem Preis wird ein Künstler ausgezeichnet mit dem Ziel, die Kunst- und Kulturszene zu beleben. Der Preisträger wird Anfang September bekannt gegeben.
31.01.2018

Comic-Stipendien

Bildende Kunst, Graphic Novel, Literatur

Die Deutschschweizer Städte Basel, Luzern. St. Gallen und Zürich schreiben wieder Comic-Stipendien aus. Eingeladen sind Autorinnen und Autoren, die klassische oder experimentelle Formen des Mediums Comic berücksichtigen. Die Vergabe findet im Rahmen von Fumetto - Int. Comix-Festival Luzern statt.

Die Teilnahmebedingungen und Bewerbungsformulare findet Ihr auf der angegebenen Webseite.

Insgesamt werden ein Haupt- und ein Förderstipendium ausgeschrieben. Vergeben werden total CHF 40'000.
16.02.2018

67. Internationaler Musikwettbewerb der ARD

Musik

Der 67. Internationale Musikwettbewerb der ARD 2018 wird vom 03. bis 21. September 2018 in den Kategorien Gesang, Viola, Trompete und Klavierduo durchgeführt.

Teilnahme: Musiker und Musikerinnen aller Nationen, für Gesang der Jahrgänge 1986 bis 1998, für Viola und Trompete 1989 bis 2001, Klaviertrio: Gesamtalter 90 Jahre und kein Ensemblemitglied jünger als 17 oder alter als 35

Preise im Gesamtwert von 108.000 EUR (Stipendien, Sonderpreise und Einladungen zu Konzerten)
31.03.2018