Architektur
18. Januar

Eröffnung: 16. Januar 2020, 19 Uhr
Ausstellung: 17. Januar – 29. Februar 2020
Dienstag – Freitag 14 – 19 Uhr
Samstag 12 – 18 Uhr
Rossetti+Wyss erörtern die Qualitäten traditioneller Bauweisen und ...

Eröffnung: 16. Januar 2020, 19 Uhr
Ausstellung: 17. Januar – 29. Februar 2020
Dienstag – Freitag 14 – 19 Uhr
Samstag 12 – 18 Uhr
Rossetti+Wyss erörtern die Qualitäten traditioneller Bauweisen und transportieren sie in ihre Arbeit. In vielen Projekten verwenden sie Massivholz in jeweils projektspezifischen Anwendungen und Konstruktionen sowie in Kombination mit anderen Materialien. In der Ausstellung zeigen Nathalie Rossetti und Mark Aurel Wyss Projekte aus den letzten Jahren, die ihren zeitgenössisch interpretierten Umgang mit Massivholz zeigen.
Rossetti+Wyss wurde 2000 in Zürich gegründet. Zu ihren Projekten zählen Bauten unterschiedlicher Größenordnungen, wie zum Beispiel der Ausstellungspavillon „Territoire imaginaire“ der schweizerischen Landesausstellung Expo.02 (Biel), die Renovierung des Dada-Geburtsorts „Cabaret Voltaire“ (Zürich) sowie Konzepte für nachhaltige Stadtentwicklung in Costa Rica.

bis 29.02.2020
Architektur Galerie Karl-Marx-Allee 96 10243 Berlin

Das Architekturforum KonstanzKreuzlingen und das Kulturamt Konstanz laden zur Jahresausstellung des Architekturforums ein. In der Ausstellung «KONSTANZ.KREUZLINGEN (UN)BEACHTET – Stadtlandschaften auf ...

Das Architekturforum KonstanzKreuzlingen und das Kulturamt Konstanz laden zur Jahresausstellung des Architekturforums ein. In der Ausstellung «KONSTANZ.KREUZLINGEN (UN)BEACHTET – Stadtlandschaften auf den zweiten Blick» werden Fotografien von Lukas Ondreka gezeigt.

© ArchitekturforumKK, Lukas Ondreka
bis 19.01.2020
Turm zur Katz am Kulturzentrum am Münster Wessenbergstr. 43 78462 Konstanz
26. März

In Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Esslingen und dem Schweizerischen Generalkonsulat Stuttgart laden wir zu einem Gespräch mit dem großartigen Schweizer Architekten Gus Wüstemann ein.

Gus ...

In Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Esslingen und dem Schweizerischen Generalkonsulat Stuttgart laden wir zu einem Gespräch mit dem großartigen Schweizer Architekten Gus Wüstemann ein.

Gus Wüstemann gründete gus wüstemann architects 1997 in Zürich und eröffnete 2004 in Barcelona sein zweites Büro. Gus hat an der ETH Zürich studiert und lebte und arbeitete in Australien, Indien, England und den USA. Er ist Mitbergünder und Kurator von Catalan-Architects. Gus hält Vorlesungen in ganz Europa und leitet workshops in den Bereichen Space Design, Architektur und Urbanistik. In seiner Architektur folgt er ethischen Prinzipien, indem er Orte schafft die frei von sozialen Status oder Konnotationen sind. Seine Projekte wurden international ausgestellt und veröffentlicht. gus wüstemann architects hat weltweit viele Ausschreibungen und Preise gewonnen. Gus lebt in Zürich und mit seiner Familie in der Nähe von Barcelona am Meer. Er surft, segelt und hat einige der großen Berge dieser Welt bestiegen (Auszug aus seiner website).

www.guswustemann.com

Nach dem Gespräch servieren wir einen Mix aus Schweizer Küche und katalanischen Gerichten

26.03.2020
19:00-22:00
ENTENMANNS Rathausplatz 6 73728 Esslingen