Als "Paganini der Blockflöte" (NZZ) und "The  world’s leading recorder player" (The Independent)  wird er gepriesen – Maurice Steger gehört heute zu den faszinierendsten Blockflötisten, Dirigenten und  Musikpädagogen auf dem Gebiet der Alten Musik. 
Maurice Steger ist ein ungemein charismatischer  Musiker, spontan, mitreißend und voller Energie.  Dem "Hexenmeister der Blockflöte" (The Times)  gelang es dank seiner lebendigen Art, seiner intensiven Tongebung, und einer staunenswerten Technik, die Blockflöte in ihren faszinierenden Formen als Instrument neu zu positionieren. Der ECHO Klassik  2015, den er als "Instrumentalist des Jahres" erhält,  bestätigt seinen Erfolg.
In seinen Konzerten nimmt Maurice Steger die  Zuhörer auf eine fesselnde musikalische Reise mit,  bei der es in jedem Stück etwas zu entdecken gilt.  Regelmäßig kann man ihn mit den tonangebenden Originalklangensembles wie der Akademie für Alte Musik Berlin, Venice Baroque Orchestra, The English Concert, La Cetra, Lautten Compagney oder I Barocchisti, als auch den führenden modernen Orchestern wie dem Zürcher Kammerorchester, den Klangkörper des hr und NDR, dem   Münchener Kammerorchester, den Berliner Barock Solisten   (Berliner Philharmoniker), den Violons du Roy aus Kanada, dem Kammerorchester Basel und der NDR Radiophilharmonie erleben.

© Maurice Steger
20.02.2018
20:00
Herkulessaal der Residenz Residenzstrasse 1 80333 München