Musik
19. Januar

Simon Bürki, geboren 2000 in Sankt Gallen, hat bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen, darunter 2017 den 1. Preis beim Franz Liszt Wettbewerb für junge Pianisten in Weimar.

Im Rahmen der Reihe "Winners ...

Simon Bürki, geboren 2000 in Sankt Gallen, hat bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen, darunter 2017 den 1. Preis beim Franz Liszt Wettbewerb für junge Pianisten in Weimar.

Im Rahmen der Reihe "Winners & Masters" im Gasteig spielt der junge Pianist Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Franz Liszt sowie die deutsche Erstaufführung von "Moire" von Michael Runtz (*1955, CH).

Mit freundlicher Unterstützung des Schweizerischen Generalkonsulats in München
19.01.2019
20:00
Gasteig - Kleiner Konzertsaal Rosenheimerstr. 5 81667 München
20. Januar

Programm:
Luciano Berio/Franz Schubert: Rendering für Orchester
Gustav Mahler: Das Lied von der Erde

Mahlers „Lied von der Erde“, eines seiner persönlichsten Werke, ist für zwei Sänger geschrieben, die ...

Programm:
Luciano Berio/Franz Schubert: Rendering für Orchester
Gustav Mahler: Das Lied von der Erde

Mahlers „Lied von der Erde“, eines seiner persönlichsten Werke, ist für zwei Sänger geschrieben, die jedoch niemals zusammen singen. Bei uns übernimmt der Tenor Jonas Kaufmann beide Partien. Zuvor erklingen Berios Rekonstruktionen der 10. Sinfonie Franz Schuberts anhand nachgelassener Skizzen des Komponisten.

Sinfonieorchester Basel
Jonas Kaufmann, Tenor
Jochen Rieder, Leitung

Pro Helvetia
© Foto: Matthias Willi
Sinfonieorchester Basel
20.01.2019
19:00
Festspielhaus Beim Alten Bahnhof 2 76530 Baden-Baden

Hans Hassler – acc / Gebhard Ullmann – bcl / Jürgen Kupke – cl

Seit mehreren Jahren arbeitet Hassler an einer Hommage an einige der Urmusiker des Schweizer Ländlers: an Paul Kollegger, der weder Noten ...

Hans Hassler – acc / Gebhard Ullmann – bcl / Jürgen Kupke – cl

Seit mehreren Jahren arbeitet Hassler an einer Hommage an einige der Urmusiker des Schweizer Ländlers: an Paul Kollegger, der weder Noten lesen noch seine Melodien aufschreiben konnte, der aber jede Session zum Kochen brachte, an Hans Fischer, den Schwyzerörgeler, genannt Grossmufti der Bündner Ländlermusik, an Luzi Brüesch und Kasi Geiser.
Hans Hassler ehrt seine Vorfahren, indem er ihre Musik neu interpretiert und auf eigene Weise weiterführt.
In unterschiedlichen Kombinationen. die sich alle um das Akkordeon von Hans Hassler gruppieren, beteiligen sich Hasslers altbekannte Berliner Weggefährten.

© Francesca Pfeffer / intakt records
20.01.2019
15:00
Industriesalon Schöneweide Reinbeckstr. 9 12459 Berlin
23. Januar

Das Schweizer Barockorchester "Les Passions de l'Ame" unter der Leitung der Violinistin Meret Lüthi widme sich Werken für mehrere Solisten von Bach, Telemann, Zelenka und Vivaldi - Werken von multiplizierter ...

Das Schweizer Barockorchester "Les Passions de l'Ame" unter der Leitung der Violinistin Meret Lüthi widme sich Werken für mehrere Solisten von Bach, Telemann, Zelenka und Vivaldi - Werken von multiplizierter Virtuosität und mit breit aufgefächtertem Klangspektrum. 

Als gefragte Spezialistin für Alte Musik arbeitet Meret Lüthi als Orchestercoach und ist regelmässig bei Radio SRF 2 Kultur als Fachexpertin zu Gast. Als Dozentin für Barockvioline und Historische Aufführungspraxis arbeitet sie an der Hochschule der Künste Bern. 2017 wurde sie für ihr langjähriges und herausragendes musikalisches Wirken mit dem Musikpreis des Kantons Bern geehrt.
In Kooperation mit der Hochschule für Musik Nürnberg

Dieses Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk - Studio Franken mitgeschnitten und auf BR-Klassik gesendet.

© Meret Lüthi
23.01.2019
20:00
Germanisches Nationalmuseum Kartäusergasse 1 90402 Nürnberg
24. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
24.01.2019
Nörgelbuff Groner Straße 23 37073 Göttingen

Evelinn Trouble wurde einmal als das uneheliche Kind von Patti Smith und Thom Yorke bezeichnet. Dabei wurde sie in Zürich als Tochter einer schwedischen Jazz-Sängerin geboren, ihr Talent reifte in der ...

Evelinn Trouble wurde einmal als das uneheliche Kind von Patti Smith und Thom Yorke bezeichnet. Dabei wurde sie in Zürich als Tochter einer schwedischen Jazz-Sängerin geboren, ihr Talent reifte in der umtriebigen Untergrund-Szene Zürichs, wo sie in besetzten Häusern lebte und spielte. Evelinn Trouble's Songwriting ist ehrlich und direkt und zielt dorthin, wo's am meisten wehtut, mit Texten, die persönliche und politische Themen zu verschmelzen scheinen. Trouble ist ein Shapeshifter, ein kreatives Multi-Talent mit dem angeborenen Drang zu experimentieren.

Pro Helvetia
© Foto: Benjamin Rauber
Evelinn Trouble
24.01.2019
Swamp Talstr. 90 79102 Freiburg

Auf dem Album „Travelers“ präsentiert sich der 1972 in Genf geborene Saxophonist Nicolas Masson bei ECM nach zwei Trioeinspielungen erstmals im Quartett, mit dem er schon seit zwölf Jahren zusammenspielt. ...

Auf dem Album „Travelers“ präsentiert sich der 1972 in Genf geborene Saxophonist Nicolas Masson bei ECM nach zwei Trioeinspielungen erstmals im Quartett, mit dem er schon seit zwölf Jahren zusammenspielt.
Was sich in all diesen Jahren stets geändert hat, sind die musikalischen Einflüsse und Prioritäten des Quartetts. Die Band, betont Masson, ist zunächst einmal eine Gruppe von Freunden. Zwar stammen alle Kompositionen aus der Feder Massons, aber er sagt: "Das Besondere an der Band ist, glaube ich, die Alchemie zwischen uns Vieren, das, was passiert, wenn wir zusammenspielen."

Nicolas Masson: saxophone
Colin Vallon: piano
Patrice Moret: acoustic bass
Lionel Friedli: drums

© Nicolas Masson
24.01.2019
20:30
GEMS Kulturzentrum Mühlenstr. 13 78224 Singen
25. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
25.01.2019
Cafe Glocksee Glockseestraße 35 30169 Hannover

Evelinn Trouble wurde einmal als das uneheliche Kind von Patti Smith und Thom Yorke bezeichnet. Dabei wurde sie in Zürich als Tochter einer schwedischen Jazz-Sängerin geboren, ihr Talent reifte in der ...

Evelinn Trouble wurde einmal als das uneheliche Kind von Patti Smith und Thom Yorke bezeichnet. Dabei wurde sie in Zürich als Tochter einer schwedischen Jazz-Sängerin geboren, ihr Talent reifte in der umtriebigen Untergrund-Szene Zürichs, wo sie in besetzten Häusern lebte und spielte. Evelinn Trouble's Songwriting ist ehrlich und direkt und zielt dorthin, wo's am meisten wehtut, mit Texten, die persönliche und politische Themen zu verschmelzen scheinen. Trouble ist ein Shapeshifter, ein kreatives Multi-Talent mit dem angeborenen Drang zu experimentieren.

Pro Helvetia
© Foto: Benjamin Rauber
Evelinn Trouble
25.01.2019
21:00
Kulturzentrum Merlin Augustenstr. 72 70178 Stuttgart

Sie können Töne nicht nur hören, sondern auch sehen, sogar Ihre Gedanken werden zu Klängen. Dazu schickt der Klangkünstler und Regisseur Dimitri de Perrot den Berner Drummer Julian Sartorius auf die ...

Sie können Töne nicht nur hören, sondern auch sehen, sogar Ihre Gedanken werden zu Klängen. Dazu schickt der Klangkünstler und Regisseur Dimitri de Perrot den Berner Drummer Julian Sartorius auf die Bühne, horchend auf alles was ihn umgibt.

MYOUSIC eröffnet in Ihnen neue Klangwelten, treibt Sie mit Geräuschgeschichten durch den ganzen Saal und führt Sie mit Sound und Groove hinaus ins Foyer, in die Stadt und in die Welt.

Pro Helvetia
© Augustin Rebetez
25.01.2019
20:00
EinTanzHaus G4,4 68159 Mannheim

Nadia Tamborrini und Bele Turba, zwei Vollbluttheaterfrauen auf vier Tanzfüßen, sind seit langer Zeit in der Münchner Theaterszene unterwegs. Bele Turba u.a. beim Münchner ValentinKarlstadt Theater, ...

Nadia Tamborrini und Bele Turba, zwei Vollbluttheaterfrauen auf vier Tanzfüßen, sind seit langer Zeit in der Münchner Theaterszene unterwegs. Bele Turba u.a. beim Münchner ValentinKarlstadt Theater, Nadia Tamborrini u.a. als Klinik Clown, und beide im Lustspielhaus im Kindermusical Dauerbrenner „Die Kuh die wollt ins Kino gehen“. Nun haben sich zusammengetan und gemeinsam eine skurril komische Collage erschaffen. Schräg und schillernd, komisch und chaotisch tänzeln die beiden durch die verschiedenen Genres von Comedytanz – Musikkabarett – Tanztheater – Dadakabarett. Kurzweilig, abwechslungsreich, sinnig und unsinnig. Sehen und hören Sie von Heinrich dem Aufgelösten, Kalle dem Kahlen, Telefon

25.01.2019
20:00-21:45
Pasinger Fabrik August-Exter-Str. 1 81245 München
26. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
26.01.2019
Utopiastadt Mirker Str. 48 42105 Wuppertal

Evelinn Trouble wurde einmal als das uneheliche Kind von Patti Smith und Thom Yorke bezeichnet. Dabei wurde sie in Zürich als Tochter einer schwedischen Jazz-Sängerin geboren, ihr Talent reifte in der ...

Evelinn Trouble wurde einmal als das uneheliche Kind von Patti Smith und Thom Yorke bezeichnet. Dabei wurde sie in Zürich als Tochter einer schwedischen Jazz-Sängerin geboren, ihr Talent reifte in der umtriebigen Untergrund-Szene Zürichs, wo sie in besetzten Häusern lebte und spielte. Evelinn Trouble's Songwriting ist ehrlich und direkt und zielt dorthin, wo's am meisten wehtut, mit Texten, die persönliche und politische Themen zu verschmelzen scheinen. Trouble ist ein Shapeshifter, ein kreatives Multi-Talent mit dem angeborenen Drang zu experimentieren.

Pro Helvetia
© Foto: Benjamin Rauber
Evelinn Trouble
26.01.2019
21:00
KOHI Kulturraum Werderstr. 47 76137 Karlsruhe

Sie können Töne nicht nur hören, sondern auch sehen, sogar Ihre Gedanken werden zu Klängen. Dazu schickt der Klangkünstler und Regisseur Dimitri de Perrot den Berner Drummer Julian Sartorius auf die ...

Sie können Töne nicht nur hören, sondern auch sehen, sogar Ihre Gedanken werden zu Klängen. Dazu schickt der Klangkünstler und Regisseur Dimitri de Perrot den Berner Drummer Julian Sartorius auf die Bühne, horchend auf alles was ihn umgibt.

MYOUSIC eröffnet in Ihnen neue Klangwelten, treibt Sie mit Geräuschgeschichten durch den ganzen Saal und führt Sie mit Sound und Groove hinaus ins Foyer, in die Stadt und in die Welt.

Pro Helvetia
© Augustin Rebetez
26.01.2019
20:00
EinTanzHaus G4,4 68159 Mannheim

Philharmonieball

„Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute.“ Wer kennt sie nicht? Die berühmten Märchen der Gebrüder Grimm, von Hans-Christian Andersen oder Ludwig Bechstein, die ...

Philharmonieball

„Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute.“ Wer kennt sie nicht? Die berühmten Märchen der Gebrüder Grimm, von Hans-Christian Andersen oder Ludwig Bechstein, die zahllosen musikalischen Übertragungen, die zeitlosen Verfilmungen der tschechischen Meister. Wird es nicht Zeit, dass der Jenaer Philharmonieball sich dieser Szenerie annimmt?

Auf dem Programm stehen Werke von Prokofjew, Nielsen, Mendelssohn, Orff, J. Strauss und weiteren unter Leitung von Simon Gaudenz.

© Christoph Worsch/JenaKultur
Simon Gaudenz und die Jenaer Philharmonie
26.01.2019
20:00
Volkshaus Jena Carl-Zeiß-Platz 15 07743 Jena
27. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
27.01.2019
Krümelküche Johanniterstraße 28 47053 Duisburg

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. ...

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. Mit dieser Starbesetzung geht die Schweizer Band im Januar 2019 auf Europa-Tour.

Pro Helvetia
27.01.2019
18:30
Cascadas Ferdinandstr.12 20095 Hamburg

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann ...

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann beides. Zur selben Zeit. Kein Wunder, dass der legendäre österreichische Jazzmusiker Wolfgang Puschnig dem Schweizer Pianospieler und Mathematiker Janto sofort eine Zusage für die geplante Europa-Tour 2019 des Postharmonic Orchestras gab.

Tauchen Sie ein in die Klangfarben und Spielwelten des Postharmonic Orchestra und lassen Sie sich vom Flow der inneren und äußeren Welten verzaubern. Eine neue und erfrischende Jazz-Reise für Laien und Profis in exzellenter Besetzung.

© Kristine Wegner, Mannik Keng
Wolfgang Puschnig presents: Postharmonic Orchestra
27.01.2019
18:30-20:30
Cascadas Ferdinandstr.12 20095 Hamburg
28. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
28.01.2019
Pension Schmidt Alter Steinweg 37 48143 Münster

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann ...

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann beides. Zur selben Zeit. Kein Wunder, dass der legendäre österreichische Jazzmusiker Wolfgang Puschnig dem Schweizer Pianospieler und Mathematiker Janto sofort eine Zusage für die geplante Europa-Tour 2019 des Postharmonic Orchestras gab.

Tauchen Sie ein in die Klangfarben und Spielwelten des Postharmonic Orchestra und lassen Sie sich vom Flow der inneren und äußeren Welten verzaubern. Eine neue und erfrischende Jazz-Reise für Laien und Profis in exzellenter Besetzung.

© Kristine Wegner, Mannik Keng
Wolfgang Puschnig presents: Postharmonic Orchestra
28.01.2019
21:00-23:00
b-flat Acoustic Musik & Jazz Club Berlin Dircksenstr. 40 10178 Berlin
29. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
29.01.2019
Schlosskeller Am Marktplatz 15 64283 Darmstadt

PHILHARMONIE@UNI
China trifft Europa

Werke von Debussy und Enjott Schneider

Wu Wei, Sheng
Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Conductor

© Christoph Worsch/JenaKultur
29.01.2019
19:00
Aula der Universität Fürstengraben 1 07743 Jena

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. ...

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. Mit dieser Starbesetzung geht die Schweizer Band im Januar 2019 auf Europa-Tour.

Pro Helvetia
29.01.2019
21:00
b-flat Acoustic Musik & Jazz Club Berlin Dircksenstr. 40 10178 Berlin

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. ...

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. Mit dieser Starbesetzung geht die Schweizer Band im Januar 2019 auf Europa-Tour.

Pro Helvetia
29.01.2019
20:30
Keller Z87, Bürgerbräu Frankfurterstraße 87 97082 Würzburg

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann ...

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann beides. Zur selben Zeit. Kein Wunder, dass der legendäre österreichische Jazzmusiker Wolfgang Puschnig dem Schweizer Pianospieler und Mathematiker Janto sofort eine Zusage für die geplante Europa-Tour 2019 des Postharmonic Orchestras gab.

Tauchen Sie ein in die Klangfarben und Spielwelten des Postharmonic Orchestra und lassen Sie sich vom Flow der inneren und äußeren Welten verzaubern. Eine neue und erfrischende Jazz-Reise für Laien und Profis in exzellenter Besetzung.

© Kristine Wegner, Mannik Keng
Wolfgang Puschnig presents: Postharmonic Orchestra
29.01.2019
20:30-23:00
Keller Z87 Frankfurter Straße 87 97070 Würzburg
30. Januar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
30.01.2019
Sudhaus Hechinger Str. 203 72072 Tübingen

Christoph Grab - sax, Florian Favre - piano & moog, Christoph Steiner - drums, comp.
Hier versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in den Stücken zu ...

Christoph Grab - sax, Florian Favre - piano & moog, Christoph Steiner - drums, comp.
Hier versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in den Stücken zu nutzen wissen und den improvisatorischen Drahtseilakt zelebrieren. Steiners Kompositionen bilden den Ausgangspunkt für diese manchmal melodiösen, manchmal verschrobenen Stücke, die genug Platz zum Ausweichen und Entfliehen enthalten.
Grab, Favre und Steiner sind allesamt wagemutige und dennoch hochsensible Improvisatoren. Sie treffen sich hier als Gleichgesinnte mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen und ergänzen sich wundervoll in dieser höchst unterhaltsamen Musik.

Pro Helvetia
© Picture by Dyle Berger
30.01.2019
21:00
Zimmertheater im Haus Illig Friedrich-Ebert-Straße 2 73033 Göppingen

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. ...

Die Basler Band Postharmonic Orchestra (vormals Janto's Oktaeder) hat sich mit Wolfgang Puschnig und Raphael Preuschl (David Helbock Trio) gleich zwei international etablierte Jazzmusiker an Land geholt. Mit dieser Starbesetzung geht die Schweizer Band im Januar 2019 auf Europa-Tour.

Pro Helvetia
30.01.2019
20:30
Import Export Schwere Reiter 2 80797 München

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann ...

WOLFGANG PUSCHNIG PRESENTS: POSTHARMONIC ORCHESTRA

Es gibt Dinge, die kann man berechnen und es gibt Momente, die muss man fühlen: Jan-Andrea Bard (Janto) – Komponist und Kopf des Ensembles – kann beides. Zur selben Zeit. Kein Wunder, dass der legendäre österreichische Jazzmusiker Wolfgang Puschnig dem Schweizer Pianospieler und Mathematiker Janto sofort eine Zusage für die geplante Europa-Tour 2019 des Postharmonic Orchestras gab.

Tauchen Sie ein in die Klangfarben und Spielwelten des Postharmonic Orchestra und lassen Sie sich vom Flow der inneren und äußeren Welten verzaubern. Eine neue und erfrischende Jazz-Reise für Laien und Profis in exzellenter Besetzung.

© Kristine Wegner, Mannik Keng
Wolfgang Puschnig presents: Postharmonic Orchestra
30.01.2019
20:30-23:00
Import Export Schwere Reiter 2 80797 München
31. Januar

Lauridsen - Dirait-on
Debussy - Clair de lune (orch. Caplet)
Schneider - Yin & Yang for Sheng and Orchestra
Schumann - An die Sterne op. 141/1
Schumann - Symphony No. 2

Wu Wei, Sheng
Jenaer Philharmonie
...

Lauridsen - Dirait-on
Debussy - Clair de lune (orch. Caplet)
Schneider - Yin & Yang for Sheng and Orchestra
Schumann - An die Sterne op. 141/1
Schumann - Symphony No. 2

Wu Wei, Sheng
Jenaer Philharmonie
Madrigalkreis der Jenaer Philharmonie (Berit Walther, Conductor)
Simon Gaudenz, Conductor

© Christoph Worsch/JenaKultur
Simon Gaudenz und die Jenaer Philharmonie
31.01.2019
20:00
Volkshaus Jena Carl-Zeiß-Platz 15 07743 Jena
1. Februar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
01.02.2019
Grüner Baum Hatzenweier 57 77833 Ottersweier
3. Februar

Das Trio di Càsola setzt sich aus den erfahrenen Schweizer Musikerpersönlichkeiten Fabio di Càsola (Klarinette), Thomas Grossenbacher (Violoncello) und Benjamin Engeli (Klavier) zusammen. Die drei ...

Das Trio di Càsola setzt sich aus den erfahrenen Schweizer Musikerpersönlichkeiten Fabio di Càsola (Klarinette), Thomas Grossenbacher (Violoncello) und Benjamin Engeli (Klavier) zusammen. Die drei begeisterten Kammermusiker sind in vielen verschiedenen Formationen gemeinsam aufgetreten und haben sich zusammengetan, um das vielfältige Repertoire dieser Besetzung zu erkunden. Ausgehend von den beiden bekanntesten Kompositionen für Klarinettentrio von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms erarbeiten sie sich auch Werke abseits der ausgetretenen Pfade. Das Trio verspricht Musizierfreude und instrumentale Meisterschaft auf höchstem Niveau.

Programm:
Ludwig van Beethoven: Trio B-Dur op. 11 (Gassenhauer-Trio)
Carl Frühling: Klarinettentrio a-moll op. 40
Johannes Brahms: Trio a-moll op. 114

03.02.2019
17:00
Kapuziner Neutorstr. 4 - 6 78628 Rottweil

Auch wenn Mozart gemäss eigener Aussage die Flöte nicht leiden konnte, leistete er mit dem ersten seiner zwei Flötenkonzerte nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Etablierung dieser Konzertform, sondern ...

Auch wenn Mozart gemäss eigener Aussage die Flöte nicht leiden konnte, leistete er mit dem ersten seiner zwei Flötenkonzerte nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Etablierung dieser Konzertform, sondern schuf auch ein besonders schönes Exemplar der damaligen, insbesondere in Frankreich, geliebten Flötenliteratur.

Julia Habenschuss, die Solo-Flötistin des Sinfonieorchesters Basel, ist die Idealbesetzung für dieses leidenschaftliche Flötenkonzert, das von der stürmischen, populären Ouvertüre zu Glinkas Oper „Ruslan und Ljudmilla“ und Schostakowitschs vordergründig heiterer Siegessinfonie umrahmt wird.

Programm:
M. I. Glinka: Ouvertüre zu „Ruslan und Ljudmila“
W. A. Mozart: Flötenkonzert KV 313
D. Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 op. 47 d-Moll

Sinfonieorchester Basel
Julia Habenschuss, Flöte
Michal Nesterowicz, Leitung

© Foto: Matthias Willi
Sinfonieorchester Basel
03.02.2019
18:00
Burghof Herrenstr. 5 79539 Lörrach

Klangvolle Chormusik a cappella mit Werken von Mawby, Lauridsen, Waldenby, Busto, Miškinis, Sisask, Matsushita, Gjeilo u.a.

Das Winterprogramm der Zürcher Vokalisten widmet sich ganz der zeitgenössischen ...

Klangvolle Chormusik a cappella mit Werken von Mawby, Lauridsen, Waldenby, Busto, Miškinis, Sisask, Matsushita, Gjeilo u.a.

Das Winterprogramm der Zürcher Vokalisten widmet sich ganz der zeitgenössischen Musik, die auf die Gregorianik zurückgreift. Im Mittelpunkt steht die Neukomposition „Peace“, die von den Zürcher Vokalisten bei Ola Gjeilo in Auftrag gegeben wurde.

Christian Dillig, Leitung

© Foto: Reto Schlatter
Zürcher Vokalisten
03.02.2019
17:00
Christuskirche Kirchplatz 2 79618 Rheinfelden
4. Februar

STEINER & MADLAINA malen das Bild einer Welt, die wir schon lange nicht mehr so eindrücklich und reflektiert wahrgenommen haben. Aufbruch, Licht und Schatten und die Bedrängnis der Gegenwart, ausgedrückt ...

STEINER & MADLAINA malen das Bild einer Welt, die wir schon lange nicht mehr so eindrücklich und reflektiert wahrgenommen haben. Aufbruch, Licht und Schatten und die Bedrängnis der Gegenwart, ausgedrückt in bezauberndem Indie-Folk-Pop, der Zähne zeigt und enorme Dynamik entwickelt. Mit ihrem Debüt-Album "Cheers" tourt das Schweizer Duo Anfang 2019 durch Deutschland.

Pro Helvetia
© Foto: Nils Lucas
STEINER & MADLAINA
04.02.2019
20:30
Kulturzentrum franz.K Unter den Linden 23 72762 Reutlingen
5. Februar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
05.02.2019
Kulturclub Schonschön Grosse Bleiche 62-65 55116 Mainz
6. Februar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
06.02.2019
UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12a 04277 Leipzig

International Female Musicians Collective IFMC
12 Musikerinnen aus der Schweiz, Dänemark, Norwegen, Deutschland und Spanien sind mit dem neuen Programm «Two» on Tour!
Sie bringen den Bigband-Sound in die ...

International Female Musicians Collective IFMC
12 Musikerinnen aus der Schweiz, Dänemark, Norwegen, Deutschland und Spanien sind mit dem neuen Programm «Two» on Tour!
Sie bringen den Bigband-Sound in die Gegenwart und sind die einzige Grossformation Europas, die ausschliesslich aus professionellen Jazzmusikerinnen besteht: Das «International Female Musicians Collective IFMC» präsentiert seit 2017 musikalische Innovation und grosses Hörvergnügen und ist dabei gleichzeitig starkes Statement und Vorbild für junge Frauen, die in die Jazzwelt einsteigen wollen. Nun begeben sich die zwölf Musikerinnen unter der Leitung von Sarah Chaksad auf Tour durch Europa mit ihrem neuen Programm TWO.

Das IFMC während ihrer Tour ONE im Herbst 2017
06.02.2019
20:00
Jazz Federation @ Stage Club Holstenstrasse 22769 Hamburg
7. Februar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
07.02.2019
Thalia-Cinema Görlitzer Str. 6 01099 Dresden
8. Februar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
08.02.2019
Franz Mehlhose Löberstraße 12 99084 Erfurt

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt ...

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – von Stöckelschuhen! Die Garderobe ist ein Desaster! Die Frisur ist ein Chaos! Ob tanzend Schuhe wechseln oder gar das ganze Kostüm, ob Schminken ohne freie Hand – als Frau von Welt löst sie alle auftretenden Probleme auf ihre ganz eigene Art. Oft überraschend, immer charmant, mal poetisch, aber auch mal resolut. Komisch und tiefsinnig gehen Lieder und Szenen ineinander über. Alltägliche und irr-witzige Situationen werden ohne große Worte gemeistert.
Eine Art Anleitung zum Glücklichsein.

Doris Friedmann berührt mit Humor und Musikalität.

L´AMOUR & GLÜCK
08.02.2019
20:00
AGORA Erbacherstraße 98 64287 Darmstadt
9. Februar

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
09.02.2019
Volksbad Buckau Karl-Schmidt-Straße 56 39104 Magdeburg

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt ...

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – von Stöckelschuhen! Die Garderobe ist ein Desaster! Die Frisur ist ein Chaos! Ob tanzend Schuhe wechseln oder gar das ganze Kostüm, ob Schminken ohne freie Hand – als Frau von Welt löst sie alle auftretenden Probleme auf ihre ganz eigene Art. Oft überraschend, immer charmant, mal poetisch, aber auch mal resolut. Komisch und tiefsinnig gehen Lieder und Szenen ineinander über. Alltägliche und irr-witzige Situationen werden ohne große Worte gemeistert.
Eine Art Anleitung zum Glücklichsein.

Doris Friedmann berührt mit Humor und Musikalität.

09.02.2019
Gerberhaus Löherplatz 65510 Idstein

Der rastlose Songwriter & Storyteller LONG TALL JEFFERSON war die letzten zwei Jahre permanent auf Tour, hat in ganz Europa über 200 Shows gespielt und das Publikum mit doppelbödigen Geschichten über ...

Der rastlose Songwriter & Storyteller LONG TALL JEFFERSON war die letzten zwei Jahre permanent auf Tour, hat in ganz Europa über 200 Shows gespielt und das Publikum mit doppelbödigen Geschichten über schlechte Tage, alte Freunde und kuriose Museumsbesuche in seinen Bann gezogen. Auf seinem neuen Album LUCKY GUY erweitert er den Kern von Gesang & Gitarre mit einer Vielzahl von Instrumenten und paart dabei goofy Lo-Fi Pop mit erdigem Folk.

Pro Helvetia
© Long Tall Jefferson
09.02.2019
21:00
Provisorium Heiligkreuzstr. 4 72622 Nürtingen
10. Februar

Ein Nachmittag mit Blues-Rock-Swing Musik und Moderation, sowie Kaffee und Kuchen und für einen guten Zweck.
Was im Juni mit der ersten Veranstaltung in 82386 Oberhausen seinen Anfang nahm, geht weiter. ...

Ein Nachmittag mit Blues-Rock-Swing Musik und Moderation, sowie Kaffee und Kuchen und für einen guten Zweck.
Was im Juni mit der ersten Veranstaltung in 82386 Oberhausen seinen Anfang nahm, geht weiter.
SONNTAGS um 3 ist eine musikalische Nachmittagsveranstaltung moderiert von Sylv Richard-Färber, mit Künstlern und Bands aus der Region mit ihren eigenen Songs und Texten. 

Eintritt: 10 Euro, Jugendliche bis 15 Jahre frei. (Der Reinerlös kommt dem Veranstaltungsort zugute)

© Sylvia Richard-Färber
Sonntags um drei
10.02.2019
15:00-18:00
Sonntags um 3
Rathaussaal Mehrzweckraum Schulstr.1 82386 Oberhausen

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer ...

Von Oktober 2018 bis Mitte Februar 2019 spielen wir 15 Konzerte in der Schweiz und 17 in Deutschland in variierender Besetzung von Duo bis Vollbesetzung (6). Diese Konzerte bilden den Anfang unserer Releasetour. Wir spielen Lieder vom neuen Album, welches am 12.10.2018 herausgegeben wird, sowie vereinzelte schon früher veröffentlichte Songs. Ziel ist es, zukünftig mehr mit der ganzen Band auf der Bühne zu stehen, weil uns das erlaubt unser ganzes musikalisches Spektrum zu präsentieren. 

Pro Helvetia
10.02.2019
Kantine am Berghain Am Wriezener Bahnhof 10243 Berlin

Eine Konzert-Tournee zum 65. Geburtstag des Schweizer Komponisten René Wohlhauser mit Werken aus verschiedenen Schaffensphasen und mit zwei Uraufführungen.

Mitwirkende:
Christine Simolka - Sopran
Tatiana ...

Eine Konzert-Tournee zum 65. Geburtstag des Schweizer Komponisten René Wohlhauser mit Werken aus verschiedenen Schaffensphasen und mit zwei Uraufführungen.

Mitwirkende:
Christine Simolka - Sopran
Tatiana Timonina - Flöte
Andriy Bandurin - Klarinette
Maria Ten - Violine
Vladislav Smirnov - Violoncello
René Wohlhauser - Bariton, Klavier, Leitung

Das „Ensemble Polysono“ aus Basel ist spezialisiert auf die Aufführung anspruchsvoller zeitgenössischer Musik und unternimmt jedes Jahr Tourneen durch die Schweiz und einige größere Städte in Europa (u.a. Basel, Bern, Zürich, München, Berlin, Wien, London).

© René Wohlhauser, Basel
Tourneeflyer 2019 Ensemble Polysono
10.02.2019
19:00-20:30
Gasteig - Kleiner Konzertsaal Rosenheimerstr. 5 81667 München
12. Februar

Der Pianist, Dirigent und Komponist Mikhail Pletnev wird vom Kammerorchester Basel begleitet. Ein vor Musizierfreude sprühendes, kreatives Orchester, das mit vielen berühmten Solisten und Dirigenten ...

Der Pianist, Dirigent und Komponist Mikhail Pletnev wird vom Kammerorchester Basel begleitet. Ein vor Musizierfreude sprühendes, kreatives Orchester, das mit vielen berühmten Solisten und Dirigenten zusammenarbeitet.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 «Haffner-Sinfonie»
Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert Nr. 5 f-Moll BWV 1056
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 «Klassische Sinfonie»
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491

Kammerorchester Basel
Mikhail Pletnev, Klavier

© Foto: Lukasz Rajchert
Kammerorchester Basel
12.02.2019
20:00
Konzerthaus Konrad-Adenauer-Platz 1 79098 Freiburg
13. Februar

Nach acht ausverkauften Shows bei den SOPHIE HUNGER Festspielen in München, Berlin, Köln und Hamburg setzt die Singer-Songwriterin ihre Molecules Tour fort.

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die ...

Nach acht ausverkauften Shows bei den SOPHIE HUNGER Festspielen in München, Berlin, Köln und Hamburg setzt die Singer-Songwriterin ihre Molecules Tour fort.

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die Schweizerin leistet Aufräumarbeiten in neuen elektronischen Kleidern“, so der Musikexpress über SOPHIE HUNGERS neues Album „Molecules“. Nachdem die Schweizerin nach Berlin gezogen ist und des Öfteren das Berghain besuchte, entdeckte sie die elektronische Musik für sich. Sie entwickelte ein Interesse an modularen Synthesizern, für die Berlin ein Mekka ist. Das musikalische Produkt dieser neuentdeckten Liebe: Ihr aktuelles Album „Molecules“, dass SOPHIE HUNGER selbst in das Genre „minimal electronic folk“ einordnet und welches gleichzeitig das erste Album ist, dass sie komplett in englischer Sprache verfasst hat.

© Foto: Marikel Lahana
Sophie Hunger
13.02.2019
20:00
ROXY Schillerstr. 1/12 89077 Ulm
14. Februar

Nach acht ausverkauften Shows bei den SOPHIE HUNGER Festspielen in München, Berlin, Köln und Hamburg setzt die Singer-Songwriterin ihre Molecules Tour fort.

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die ...

Nach acht ausverkauften Shows bei den SOPHIE HUNGER Festspielen in München, Berlin, Köln und Hamburg setzt die Singer-Songwriterin ihre Molecules Tour fort.

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die Schweizerin leistet Aufräumarbeiten in neuen elektronischen Kleidern“, so der Musikexpress über SOPHIE HUNGERS neues Album „Molecules“. Nachdem die Schweizerin nach Berlin gezogen ist und des Öfteren das Berghain besuchte, entdeckte sie die elektronische Musik für sich. Sie entwickelte ein Interesse an modularen Synthesizern, für die Berlin ein Mekka ist. Das musikalische Produkt dieser neuentdeckten Liebe: Ihr aktuelles Album „Molecules“, dass SOPHIE HUNGER selbst in das Genre „minimal electronic folk“ einordnet und welches gleichzeitig das erste Album ist, dass sie komplett in englischer Sprache verfasst hat.

© Foto: Marikel Lahana
Sophie Hunger
14.02.2019
20:00
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart

Der Pianist, Dirigent und Komponist Mikhail Pletnev wird vom Kammerorchester Basel begleitet. Ein vor Musizierfreude sprühendes, kreatives Orchester, das mit vielen berühmten Solisten und Dirigenten ...

Der Pianist, Dirigent und Komponist Mikhail Pletnev wird vom Kammerorchester Basel begleitet. Ein vor Musizierfreude sprühendes, kreatives Orchester, das mit vielen berühmten Solisten und Dirigenten zusammenarbeitet.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 «Haffner-Sinfonie»
Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert Nr. 5 f-Moll BWV 1056
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 «Klassische Sinfonie»
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491

Kammerorchester Basel
Mikhail Pletnev, Klavier

© Foto: Lukasz Rajchert
Kammerorchester Basel
14.02.2019
20:00
Graf-Zeppelin-Haus Olgastrasse 20 88045 Friedrichshafen
15. Februar

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Bei ...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Bei Wortfront sind die Songs immer witzig, treffend und zugleich tiefsinnig und hintergründig. Bunte Gedanken über den Zustand unserer Vielleicht-Gesellschaft werden hochgeworfen und aufgefangen von Sandra Kreislers dunkler Stimmwärme und Roger Steins dichtgereimtem Schalk.

© WORTFRONT
15.02.2019
20:00
Renitenztheater Büchsenstr. 26 70174 Stuttgart

Nach acht ausverkauften Shows bei den SOPHIE HUNGER Festspielen in München, Berlin, Köln und Hamburg setzt die Singer-Songwriterin ihre Molecules Tour fort.

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die ...

Nach acht ausverkauften Shows bei den SOPHIE HUNGER Festspielen in München, Berlin, Köln und Hamburg setzt die Singer-Songwriterin ihre Molecules Tour fort.

„Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die Schweizerin leistet Aufräumarbeiten in neuen elektronischen Kleidern“, so der Musikexpress über SOPHIE HUNGERS neues Album „Molecules“. Nachdem die Schweizerin nach Berlin gezogen ist und des Öfteren das Berghain besuchte, entdeckte sie die elektronische Musik für sich. Sie entwickelte ein Interesse an modularen Synthesizern, für die Berlin ein Mekka ist. Das musikalische Produkt dieser neuentdeckten Liebe: Ihr aktuelles Album „Molecules“, dass SOPHIE HUNGER selbst in das Genre „minimal electronic folk“ einordnet und welches gleichzeitig das erste Album ist, dass sie komplett in englischer Sprache verfasst hat.

© Foto: Marikel Lahana
Sophie Hunger
15.02.2019
20:00
Kulturzentrum Tollhaus Alter Schlachthof 35 76131 Karlsruhe
16. Februar

Prokofiev - Sinfonia Concertante
Rachmaninov - Symphonic Dances

Christian Poltéra, Cello
Philharmonie Südwestfalen
Simon Gaudenz, Conductor

© Christoph Worsch/JenaKultur
16.02.2019
20:00
Apollo-Theater Morleystr. 1 57072 Siegen

Prokofiev - Sinfonia Concertante
Rachmaninov - Symphonic Dances

Christian Poltéra, Cello
Philharmonie Südwestfalen
Simon Gaudenz, Conductor

© Christoph Worsch/JenaKultur
16.02.2019
20:15
Neue Aula der Universität 72074 Tübingen

Eine Konzert-Tournee zum 65. Geburtstag des Schweizer Komponisten René Wohlhauser mit Werken aus verschiedenen Schaffensphasen und mit zwei Uraufführungen.

Mitwirkende:
Christine Simolka - Sopran
Tatiana ...

Eine Konzert-Tournee zum 65. Geburtstag des Schweizer Komponisten René Wohlhauser mit Werken aus verschiedenen Schaffensphasen und mit zwei Uraufführungen.

Mitwirkende:
Christine Simolka - Sopran
Tatiana Timonina - Flöte
Andriy Bandurin - Klarinette
Maria Ten - Violine
Vladislav Smirnov - Violoncello
René Wohlhauser - Bariton, Klavier, Leitung

Das „Ensemble Polysono“ aus Basel ist spezialisiert auf die Aufführung anspruchsvoller zeitgenössischer Musik und unternimmt jedes Jahr Tourneen durch die Schweiz und einige größere Städte in Europa (u.a. Basel, Bern, Zürich, München, Berlin, Wien, London).

© René Wohlhauser, Basel
Tourneeflyer 2019 Ensemble Polysono
16.02.2019
19:00-20:30
Elias-Kuppelsaal Göhrener Straße 11 10437 Berlin

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – ...

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – von Stöckelschuhen! Die Garderobe ist ein Desaster! Die Frisur ist ein Chaos! Ob tanzend Schuhe wechseln oder gar das ganze Kostüm, ob Schminken ohne freie Hand – als Frau von Welt löst sie alle auftretenden Probleme auf ihre ganz eigene Art. Oft überraschend, immer charmant, mal poetisch, aber auch mal resolut. Komisch und tiefsinnig gehen Lieder und Szenen ineinander über. Alltägliche und irr-witzige Situationen werden ohne große Worte gemeistert.
Eine Art Anleitung zum Glücklichsein.

Doris Friedmann berührt mit Humor und Musikalität.

L´AMOUR & GLÜCK
16.02.2019
20:30
Atelier Theater Köln Roonstr. 78 50674 Köln

Ein unterhaltsamer Abend mit Musik, Kabarett, Zauberei und Artistik aus der Schweiz.

Durch den Abend führt der Emmentaler Mägic Hene (Markus Schrag). Er versucht sein Publikum mit grossen Tricks aus Las ...

Ein unterhaltsamer Abend mit Musik, Kabarett, Zauberei und Artistik aus der Schweiz.

Durch den Abend führt der Emmentaler Mägic Hene (Markus Schrag). Er versucht sein Publikum mit grossen Tricks aus Las Vegas zu begeistern. Leider klappt das nicht immer...

Les Papillons: Die beiden Basler Vollblutmusiker Michael Giertz (Piano) und Giovanni Reber, (Violine) nehmen ihr Publikum mit auf schwindelerregende Loopingfahrten durch Musikwelten aus Klassik-, Rock- und Pop, mit einer guten Dosis Humor und Pathos.

Margrit Bornet: Die Komikerin aus Zürich spielt spielend leicht einen ganzen Frauenverein!

Valsecchi & Nater: Der Walliser Schauspieler Diego Valsecchi und der Winterthurer Theatermusiker Pascal Nater haben sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht als Kabarettisten, die bissige Satire und poetische Beobachtungen gleichermassen überzeugend in wohlklingende Musik fassen können. Mit ihrem Spott verschonen sie niemanden. Auch sich selber nicht.

Der Circus FahrAwaY präsentiert ein Spektakel aus der Welt von Manege, Artistik und schräg-witziger Zirkus-Welt. Dahinter verbergen sich Valentin Steinemann und Solvejg Weyeneth vom wunderbaren kleinen Basler Zirkus FahrAway.

© Foto: Gian Marco Castelberg
Les Papillons
16.02.2019
20:00
Haus der Volksbildung Humboldtstr. 5 79576 Weil am Rhein
23. Februar

Das schweizerisch-deutsch-isländische Quintett MONOGLOT ist mit seinem aktuellen Album “Wrong Turns and Dead Ends” (Alternative-Jazz-Rock) wieder auf Tournee. Mit mitreissenden Live-Performances hat ...

Das schweizerisch-deutsch-isländische Quintett MONOGLOT ist mit seinem aktuellen Album “Wrong Turns and Dead Ends” (Alternative-Jazz-Rock) wieder auf Tournee. Mit mitreissenden Live-Performances hat MONOGLOT in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht.

Fabian Willmann (ts, ss), Sebastian von Keler (ts, ss), Kristinn Smári Kristinsson (guitar), Florian Keller (eb), Luca Glausen (drums)

Pro Helvetia
© Foto: Tabea Hüberli
23.02.2019
21:30
KISTE Hauptstätter Str. 35 70173 Stuttgart

Musiktheater für Cello, OTTO und Live-Elektronik

Wie verändern uns persönliche und gesellschaftliche Extremsituationen – und funktioniert Kunst als Überlebensstrategie? Inspiriert von Instrumenten, die ...

Musiktheater für Cello, OTTO und Live-Elektronik

Wie verändern uns persönliche und gesellschaftliche Extremsituationen – und funktioniert Kunst als Überlebensstrategie? Inspiriert von Instrumenten, die im Schützengraben aus Müll gebaut wurden, folgt die Cellistin Céline Papion in einer explosiven Performance der Spur eines jungen Soldaten durch den Ersten Weltkrieg. Ausgangs- und Mittelpunkt dieser Erzählung bildet die Instrumentenskulptur OTTO, die von einem internationalen Team junger Komponist*innen zum Klingen, Ächzen, Sirren und Dröhnen gebracht wird. Die live-elektronischen Kompositionen von Oliver S. Frick bilden dazu einen spannungsgeladenen Gegenpol.

Pro Helvetia
© Foto: Daniela Wolf, Gestaltung: Levin Stadler
23.02.2019
20:00
Kulturzentrum Dieselstrasse Dieselstr. 26 73734 Esslingen

Marionettentheater Schartenhof

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen
Text von Emanuel Schikaneder

Spielort: Schartenhof
Obere Bergstrasse 12
35216 Biedenkopf-Eckelshausen

...

Marionettentheater Schartenhof

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart
Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen
Text von Emanuel Schikaneder

Spielort: Schartenhof
Obere Bergstrasse 12
35216 Biedenkopf-Eckelshausen

23.2.2019, 17.00 Uhr
24.2.2019, 11.00 Uhr Matinee
und 17.00 Uhr
2.3.2019, 17.00 Uhr
3.3.2019, 11.00Uhr Matinee
und 17.00 Uhr

Theaterkarten-Tel: 06461 2710

© Katharina Zürcher
Papageno und Papagena
23.02.2019
03.03.2019
17:00-19:30
Schartenhof Obere Bergstrasse 12 35216 Biedenkopf
24. Februar

Haydn - Symphony No. 90
R. Strauss - Duet Concertino
Debussy - Clair de lune (orch. Caplet)
Ravel - Le Tombeau de Couperin

Max Schweiger, Clarinet
Yuka Kamo, Bassoon
Nordwestdeutsche Philharmonie
Simon Gaudenz ...

Haydn - Symphony No. 90
R. Strauss - Duet Concertino
Debussy - Clair de lune (orch. Caplet)
Ravel - Le Tombeau de Couperin

Max Schweiger, Clarinet
Yuka Kamo, Bassoon
Nordwestdeutsche Philharmonie
Simon Gaudenz, Conductor

© Christoph Worsch/JenaKultur
24.02.2019
17:00
Stiftbergkirche Stiftbergstraße 33 32049 Herford
1. März

Klangvolle Chormusik a cappella mit Werken von Mawby, Lauridsen, Waldenby, Busto, Miškinis, Sisask, Matsushita, Gjeilo u.a.

Das Winterprogramm der Zürcher Vokalisten widmet sich ganz der zeitgenössischen ...

Klangvolle Chormusik a cappella mit Werken von Mawby, Lauridsen, Waldenby, Busto, Miškinis, Sisask, Matsushita, Gjeilo u.a.

Das Winterprogramm der Zürcher Vokalisten widmet sich ganz der zeitgenössischen Musik, die auf die Gregorianik zurückgreift. Im Mittelpunkt steht die Neukomposition „Peace“, die von den Zürcher Vokalisten bei Ola Gjeilo in Auftrag gegeben wurde.

Christian Dillig, Leitung

© Foto: Reto Schlatter
Zürcher Vokalisten
01.03.2019
19:00
Stiftskirche Stiftstr. 12 70173 Stuttgart
2. März

Klangvolle Chormusik a cappella mit Werken von Mawby, Lauridsen, Waldenby, Busto, Miškinis, Sisask, Matsushita, Gjeilo u.a.

Das Winterprogramm der Zürcher Vokalisten widmet sich ganz der zeitgenössischen ...

Klangvolle Chormusik a cappella mit Werken von Mawby, Lauridsen, Waldenby, Busto, Miškinis, Sisask, Matsushita, Gjeilo u.a.

Das Winterprogramm der Zürcher Vokalisten widmet sich ganz der zeitgenössischen Musik, die auf die Gregorianik zurückgreift. Im Mittelpunkt steht die Neukomposition „Peace“, die von den Zürcher Vokalisten bei Ola Gjeilo in Auftrag gegeben wurde.

Christian Dillig, Leitung

© Foto: Reto Schlatter
Zürcher Vokalisten
02.03.2019
20:00
Stiftskirche St. Georg Holzmarkt 72070 Tübingen
10. März

Musik des 18. Jahrhunderts ahmt die Rede nach: das Fragen, Behaupten, Zögern, Seufzen, Flirten. Das gilt in besonderem Masse für die Violinkonzerte, orientiert sich doch die Violine seit alters her an ...

Musik des 18. Jahrhunderts ahmt die Rede nach: das Fragen, Behaupten, Zögern, Seufzen, Flirten. Das gilt in besonderem Masse für die Violinkonzerte, orientiert sich doch die Violine seit alters her an Gesang und Sprache. Der Geiger Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester sind mit der Grammatik dieser Epoche vertraut – und präsentieren uns ein paar repräsentative Werke der Zeit.

Programm:
Christoph Willibald Gluck: Tanz der Furien aus Orpheus und Eurydike
Joseph Haydn: Violinkonzert G-Dur
Ignaz Joseph Pleyel: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester B-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio für Violine und Orchester E-Dur KV 261 und Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216

Zürcher Kammerorchester
Daniel Hope, Violine und Leitung

© Foto: Sandro Diener
Zürcher Kammerorchester
10.03.2019
17:00
Festspielhaus Beim Alten Bahnhof 2 76530 Baden-Baden
16. März

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt ...

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – von Stöckelschuhen! Die Garderobe ist ein Desaster! Die Frisur ist ein Chaos! Ob tanzend Schuhe wechseln oder gar das ganze Kostüm, ob Schminken ohne freie Hand – als Frau von Welt löst sie alle auftretenden Probleme auf ihre ganz eigene Art. Oft überraschend, immer charmant, mal poetisch, aber auch mal resolut. Komisch und tiefsinnig gehen Lieder und Szenen ineinander über. Alltägliche und irr-witzige Situationen werden ohne große Worte gemeistert.
Eine Art Anleitung zum Glücklichsein.

Doris Friedmann berührt mit Humor und Musikalität.

16.03.2019
19:30
Schlesingers Fabrik Am Westhang 49 58509 Lüdenscheid
17. März

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische ...

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische Zusammenarbeit. Am 27.10.2017 veröffentlichten die beiden mit großem Erfolg SONG BOOK – das neue Album von Stephan Eicher zu Songtexten und Geschichten von Martin Suter.

»Die Songtexte für Stephan Eicher sind vielleicht die Arbeit, auf die ich am meisten stolz bin.« Martin Suter

© Vera Hartmann
Martin Suter und Stephan Eicher.
17.03.2019
14:00
Alte Oper Opernplatz 60313 Frankfurt
19. März

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische ...

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische Zusammenarbeit. Am 27.10.2017 veröffentlichten die beiden mit großem Erfolg SONG BOOK – das neue Album von Stephan Eicher zu Songtexten und Geschichten von Martin Suter.

»Die Songtexte für Stephan Eicher sind vielleicht die Arbeit, auf die ich am meisten stolz bin.« Martin Suter

© Vera Hartmann
Martin Suter und Stephan Eicher.
19.03.2019
20:00
Theater am Tanzbrunnen 50679 Köln
20. März

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische ...

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische Zusammenarbeit. Am 27.10.2017 veröffentlichten die beiden mit großem Erfolg SONG BOOK – das neue Album von Stephan Eicher zu Songtexten und Geschichten von Martin Suter.

»Die Songtexte für Stephan Eicher sind vielleicht die Arbeit, auf die ich am meisten stolz bin.« Martin Suter

© Foto: © Vera Hartmann
Martin Suter und Stephan Eicher.
20.03.2019
20:00
Laeiszhalle Hamburg Johannes-Brahms-Platz 20355 Hamburg
21. März

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische ...

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische Zusammenarbeit. Am 27.10.2017 veröffentlichten die beiden mit großem Erfolg SONG BOOK – das neue Album von Stephan Eicher zu Songtexten und Geschichten von Martin Suter.

»Die Songtexte für Stephan Eicher sind vielleicht die Arbeit, auf die ich am meisten stolz bin.« Martin Suter

© Foto: © Vera Hartmann
Martin Suter und Stephan Eicher.
21.03.2019
20:00
Universität der Künste Berlin - Konzertsaal Hardenbergstraße Hardenbergstrasse 33 10623 Berlin
22. März

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische ...

Stephan Eicher (Band Grauzone, Eisbär) und Martin Suter geben vom 17.3. bis 22.3.2019 SONG BOOK-Konzerte in Frankfurt a.M., Köln, Hamburg, Berlin und München.

Eine außergewöhnliche musikalisch-literarische Zusammenarbeit. Am 27.10.2017 veröffentlichten die beiden mit großem Erfolg SONG BOOK – das neue Album von Stephan Eicher zu Songtexten und Geschichten von Martin Suter.

»Die Songtexte für Stephan Eicher sind vielleicht die Arbeit, auf die ich am meisten stolz bin.« Martin Suter

© Foto: © Vera Hartmann
Martin Suter und Stephan Eicher
22.03.2019
20:00
BMW Welt 80809 München
30. März

2014 in der Wohnung von Sänger Casimir M. Admonk gegründet, wo auch die ersten Konzerte von Le Roi Angus stattgefunden haben, hat die Band mittlerweile Festivals wie das Paléo Festival Nyon, MaMA Paris, ...

2014 in der Wohnung von Sänger Casimir M. Admonk gegründet, wo auch die ersten Konzerte von Le Roi Angus stattgefunden haben, hat die Band mittlerweile Festivals wie das Paléo Festival Nyon, MaMA Paris, das Montreux Jazz Festival oder das Europavox bespielt und sich zu einem wichtigen Mitstreiter einer neuen französchischen Welle des psychedelischen Pop entwickelt.
Seit «Îles essentiel» 2015, ihrem ersten Album, haben sich Le Roi Angus weiterentwickelt und sich Zeit genommen, ihre Intuitionen setzen zu lassen und an Eingebungen zu feilen.
Das zweite Album der Genfer Truppe heisst «Est-ce que tu vois le tigre ?» und
ist eine Einladung zur Neugier und Reflexion – ein Pop-Juwel, wo sich Prosa mit eleganten Arrangements zu gleichermassen unterhaltsamen wie nachhallenden Songs vermischen.

Konzert im Rahmen der diesjährigen Fête de la Francophonie.

© IRASCIBLE Music
Le Roi Angus
30.03.2019
20:00
Centre Français de Berlin Müllerstr. 74 13349 Berlin
6. April

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt ...

Ein Stück vom Glück! Wer will das nicht. Und hat es schon! Und weiß es nicht!
Eine Diva betritt die Szene. Doch was ist das? Alles läuft etwas anders als erwartet. Der Barhocker ist bereits besetzt – von Stöckelschuhen! Die Garderobe ist ein Desaster! Die Frisur ist ein Chaos! Ob tanzend Schuhe wechseln oder gar das ganze Kostüm, ob Schminken ohne freie Hand – als Frau von Welt löst sie alle auftretenden Probleme auf ihre ganz eigene Art. Oft überraschend, immer charmant, mal poetisch, aber auch mal resolut. Komisch und tiefsinnig gehen Lieder und Szenen ineinander über. Alltägliche und irr-witzige Situationen werden ohne große Worte gemeistert.
Eine Art Anleitung zum Glücklichsein.

Doris Friedmann berührt mit Humor und Musikalität.

06.04.2019
20:00
Theateratelier 14H Bleichstrasse 14 / Hinterhof 63065 Offenbach
8. April

Bruno Ganz und das delian::quartett laden ein zu einer kunstvoll gestalteten literarisch-musikalischen Reise, mit Texten aus Claudia Otts wiederentdecktem Ende von „Tausendundeine Nacht“, Goethes „ ...

Bruno Ganz und das delian::quartett laden ein zu einer kunstvoll gestalteten literarisch-musikalischen Reise, mit Texten aus Claudia Otts wiederentdecktem Ende von „Tausendundeine Nacht“, Goethes „West-östlicher Divan“ bis hin zum preisgekrönten „Kompass“ von Mathias Énard sowie mit Musik von Beethoven, Debussy u.a.

© Foto: Mathias Bothor
delian::quartett
08.04.2019
20:00
Theaterhaus Stuttgart Siemensstrasse 11 70469 Stuttgart
13. April

"DEr CH-AT Komplex" ist eine Big Band, die sich aus Musikern und Musikerinnen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland zusammensetzt. Im März 2017 konnte als Abschluss einer Tournee, durch die drei ...

"DEr CH-AT Komplex" ist eine Big Band, die sich aus Musikern und Musikerinnen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland zusammensetzt. Im März 2017 konnte als Abschluss einer Tournee, durch die drei Länder, ein Album aufgenommen werden. Dieses soll nun im April 2019 auf einer Tour mit je zwei Konzerten in Österreich, Deutschland und der Schweiz veröffentlicht werden.

Pro Helvetia
13.04.2019
Schwarzes Ross Marktstraße 10 91161 Hilpoltstein
15. April

"DEr CH-AT Komplex" ist eine Big Band, die sich aus Musikern und Musikerinnen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland zusammensetzt. Im März 2017 konnte als Abschluss einer Tournee, durch die drei ...

"DEr CH-AT Komplex" ist eine Big Band, die sich aus Musikern und Musikerinnen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland zusammensetzt. Im März 2017 konnte als Abschluss einer Tournee, durch die drei Länder, ein Album aufgenommen werden. Dieses soll nun im April 2019 auf einer Tour mit je zwei Konzerten in Österreich, Deutschland und der Schweiz veröffentlicht werden.

Pro Helvetia
15.04.2019
Kunstfabrik Schlot Invalidenstr. 117 10115 Berlin
3. Mai

Christoph Grab - sax, Florian Favre - piano & moog, Christoph Steiner - drums, comp.

Hier versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in den Stücken zu ...

Christoph Grab - sax, Florian Favre - piano & moog, Christoph Steiner - drums, comp.

Hier versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in den Stücken zu nutzen wissen und den improvisatorischen Drahtseilakt zelebrieren. Steiners Kompositionen bilden den Ausgangspunkt für diese manchmal melodiösen, manchmal verschrobenen Stücke, die genug Platz zum Ausweichen und Entfliehen enthalten.

Grab, Favre und Steiner sind allesamt wagemutige und dennoch hochsensible Improvisatoren. Sie treffen sich hier als Gleichgesinnte mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen und ergänzen sich wundervoll in dieser höchst unterhaltsamen Musik.

Pro Helvetia
© Picture by Dyle Berger
03.05.2019
Atelier Schauder Schießgartenstraße 10 A 55116 Mainz
4. Mai

Christoph Grab - sax, Florian Favre - piano & moog, Christoph Steiner - drums, comp.
Hier versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in den Stücken zu ...

Christoph Grab - sax, Florian Favre - piano & moog, Christoph Steiner - drums, comp.
Hier versammeln sich drei enorm umtriebige Exponenten der Schweizer Jazzszene, die den Freiraum in den Stücken zu nutzen wissen und den improvisatorischen Drahtseilakt zelebrieren. Steiners Kompositionen bilden den Ausgangspunkt für diese manchmal melodiösen, manchmal verschrobenen Stücke, die genug Platz zum Ausweichen und Entfliehen enthalten.
Grab, Favre und Steiner sind allesamt wagemutige und dennoch hochsensible Improvisatoren. Sie treffen sich hier als Gleichgesinnte mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen und ergänzen sich wundervoll in dieser höchst unterhaltsamen Musik.

Pro Helvetia
© Picture by Dyle Berger
04.05.2019
Leicht & Selig Hauptstr. 64 68526 Ladenburg
7. Mai

Uraufführung der Vertonung der Tagebücher von Samuel Pepys - (peeps) diary
Melodram für Sprecherin, Bariton und Orchester von Luca Martin
Sprecherin: Delia Mayer
Bariton: Peter Schöne
Leitung: ...

Uraufführung der Vertonung der Tagebücher von Samuel Pepys - (peeps) diary
Melodram für Sprecherin, Bariton und Orchester von Luca Martin
Sprecherin: Delia Mayer
Bariton: Peter Schöne
Leitung: Generalmusikdirektor Peter Kuhn
Bergische Symphoniker - Orchester der Städte Remscheid und Solingen GmbH

07.05.2019
19:30-22:00
Theater und Konzerthaus Solingen Konrad-Adenauer-Str. 71 42651 Solingen
8. Mai

Uraufführung der Vertonung der Tagebücher von Samuel Pepys - (peeps) diary
Melodram für Sprecherin, Bariton und Orchester von Luca Martin
Sprecherin: Delia Mayer
Bariton: Peter Schöne
Leitung: ...

Uraufführung der Vertonung der Tagebücher von Samuel Pepys - (peeps) diary
Melodram für Sprecherin, Bariton und Orchester von Luca Martin
Sprecherin: Delia Mayer
Bariton: Peter Schöne
Leitung: Generalmusikdirektor Peter Kuhn
Bergische Symphoniker - Orchester der Städte Remscheid und Solingen GmbH

08.05.2019
19:30-22:00
Teo Otto Theater Konrad-Adenauer-Str. 31 42853 Remscheid