Das Programm des Ensemble Aventure feiert die Nachwirkungen von “1968” – nicht nostalgisch, sondern nachfragend, welche Aktualität das Umbruchs- und Aufbruchsjahr nach fünfzig Jahren in der neuen Musik besitzt. Die Echos dieser heißen Zeit des Aufstands gegen falsche Autoritäten, Unterdrückung, Verdrängung, gegen alles Starre und Versteinerte, für eine neue reflektierte Freiheit hallen wider im zeitgenössischen Komponieren, das kritisch wird und offen wie unser Denken, Fühlen, Handeln, das es spiegelt und beeinflusst.
Auf dem Programm stehen Werke von KomponistInnen, die eine im weitesten Sinne politische Haltung vertreten und ihre Rolle als Künstler in unserer Gesellschaft reflektieren.

Pro Helvetia
26.10.2018
20:00-22:00
Förderung durch: Pro Helvetia
Anmeldung unter: Verena.Fuchs@ensemble-aventure.de
Weinschlösschen Wilhelmstrasse 17A 79098 Freiburg