Schweiz 2009, Doku 88 Min.
Im tiefen Winter findet der Jäger S. im ab gelegensten Waldstrich des Landes die Mumie eines etwa 40-jährigen Mannes. Aufgrund der minuziösen Aufzeichnung des Toten stellt sich heraus, dass der Mann im vorhergegangenen Sommer Selbstmord durch Verhungern begangen hatte. Eine sehr persönliche Annäherung an einen fiktionalen Text, welcher wiederum auf einer wahren Begebenheit beruht. Ein filmisches Manifest für das Leben – herausgefordert durch den radikalen Verzicht darauf.

Mit freundlicher Unterstützung des Schweizerischen Generalkonsulats in Stuttgart
Das Summen der Insekten
16.02.2019
17:00
19.02.2019
19:00
Kinemathek Karlsruhe e.V. Kaiserpassage 6 76133 Karlsruhe