Film
20. November

exground filmfest präsentiert vom 16. bis 25. November zum 31. Mal Independent-Filme aus aller Welt. Unter den rund 180 unabhängig produzierten Lang- und Kurzfilmen sind auch Schweizer Produktionen, ...

exground filmfest präsentiert vom 16. bis 25. November zum 31. Mal Independent-Filme aus aller Welt. Unter den rund 180 unabhängig produzierten Lang- und Kurzfilmen sind auch Schweizer Produktionen, darunter z.B. Lisa Brühlmanns preisgekröntes Spielfilmdebüt BLUE MY MIND, eine Mischung aus Coming-of-Age- und Fantasyfilm mit der großartigen Luna Wedler (DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT) in der Hauptrolle.

© Daniel Lobos / Tellfilm
Luna Wedler in BLUE MY MIND von Lisa Brühlmann
bis 25.11.2018
19:00-20:00
CALIGARI Filmbühne Marktplatz 9 65183 Wiesbaden

„#Female Pleasure“ begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein ...

„#Female Pleasure“ begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern.

Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert „#Female Pleasure“ die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav und ihrem Engagement für Aufklärung und Befreiung in einer hypersexualisierten, säkularen Welt.


Schweiz, Deutschland 2018 / 97 min.
Regie: Barbara Miller

© X-Verleih
ab 08.11.2018
Kinostart deutschlandweit
25. November

Auf der Bühne gibt die 17-jährige Sarah alles. Wenn sie spielt, wird sie eins mit ihrer Rolle. Doch was steckt hinter Sarahs radikaler Bühnenpräsenz? Ein Geheimnis, das sie auszudrücken versucht: ihre ...

Auf der Bühne gibt die 17-jährige Sarah alles. Wenn sie spielt, wird sie eins mit ihrer Rolle. Doch was steckt hinter Sarahs radikaler Bühnenpräsenz? Ein Geheimnis, das sie auszudrücken versucht: ihre Sehnsucht nach jemandem, dem sie sich anvertrauen kann. Doch je heftiger Sarah diesen Wunsch zum Ausdruck bringt, desto mehr schreckt sie die Leute ab, die sich ihr annähern möchten. Der Absturz einer Aussenseiterin und ihrer unablässigen Bemühungen, der Einsamkeit zu entfliehen.

Schweiz/Deutschland 2017, 86 min., Original (Frz. und Schwitzerdeutsch mit Untertiteln)

in Anwesenheit der Regisseurin Katharina Wyss

© intermezzo Films
25.11.2018
18:00
City Kino Wedding im Centre Français de Berlin Müllerstraße 74 13349 Berlin