Das komische Theater von Gardi Hutter ist ein Spiel mit Metaphern. Die Geschichte vom Käse ist simpel.

In diesem Solo geht es um Sein und Haben, um Konsum und Übersättigung, um Langeweile und Gier, Besitzverteidigung und Ausgrenzung von Besitzlosen – aber wie immer bei Gardi Hutter, weiss ihre Figur von gar nichts und geht mit ernster Sturheit auf die Katastrophe zu.

© Gardi Hutter
26.11.2017
20:00
Bahnhof Fischbach Eisenbahnstr. 15 88048 Friedrichshafen
28.11.2017
20:00
ALI-THEATER Marktplatz 17 79761 Waldshut-Tiengen
29.11.2017
20:00
Stadthalle Theaterstrasse 4-8 88400 Biberach