Politik
4. November

Die deutsch-schweizerische Koproduktion, DAS FORUM, begleitet Klaus Schwab, den 81-jährigen Gründer des umstrittenen Weltwirtschaftsforums über den Zeitraum eines Jahres bei seinen Bemühungen, sein ...

Die deutsch-schweizerische Koproduktion, DAS FORUM, begleitet Klaus Schwab, den 81-jährigen Gründer des umstrittenen Weltwirtschaftsforums über den Zeitraum eines Jahres bei seinen Bemühungen, sein Leitmotiv umzusetzen: den Zustand der Welt zu verbessern.

Ein Jahr, in dem die Welt aus den Fugen zu geraten scheint: Klimakrise, Brexit, Gelbwestenproteste, der brennende Amazonas und der Handelskrieg zwischen den USA und China… Aber nicht nur eine neue Riege populistischer Führer wie Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro fordern das Establishment heraus, auch eine neue Generation rebellischer Jugendlicher, angeführt von der Klimaaktivistin Greta Thunberg drängen in die Öffentlichkeit.

© World Economic Forum_Christian Clavadetscher
Prof. Klaus Schwab und Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro beim Weltwirtschaftsforum 2019
04.11.2019
19:00-22:00
Urania Berline.V. An der Urania 17 10787 Berlin
5. November

Der Autor THEDY VAN GOY liest und Diskutiert mit den Gästen zum Anlass von 30 Jahre Mauerfall und Beendigung des Kalten Krieges. VAN GOY ist ein erfahrener Kenner der Agenten-Scene in den Ländern hinter ...

Der Autor THEDY VAN GOY liest und Diskutiert mit den Gästen zum Anlass von 30 Jahre Mauerfall und Beendigung des Kalten Krieges. VAN GOY ist ein erfahrener Kenner der Agenten-Scene in den Ländern hinter dem ehemaligen Eisernen Vorhang. Die Teilnahme am Anlass ist für die Besucher des Spionage Museums frei.

© Urheber THEDY VAN GOY
Autor THEDY VAN GOY
05.11.2019
19:00-21:30
Deutsches Spionage Museum Berlin Leipziger-Platz 9 10117 Berlin
18. November

Dmitri Schostakowitsch:
„Moskau, Tscherjomuschki“, Suite für Orchester

Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Leitung

Einige der schönsten Konzert-Locations, die Jena zu bieten hat, finden sich in und rund um ...

Dmitri Schostakowitsch:
„Moskau, Tscherjomuschki“, Suite für Orchester

Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Leitung

Einige der schönsten Konzert-Locations, die Jena zu bieten hat, finden sich in und rund um die Jenaer Universität: Vom Hörsaal über den Kollegienhof, vom Botanischen Garten bis zur Bibliothek: Denkbar ist (fast) alles! Jedes der Konzerte der Reihe PHILHARMONIE@UNI ist ein Höhepunkt für sich; alle finden mit flankierender Einführung, Vortrag und anschließendem Gespräch statt. Kleine bis mittelgroße Besetzungen, experimentell-innovative Programme, Dialog und Diskurs auf Augenhöhe: Dieses Format bietet alles, was das Leben in einer Universitätsstadt an- und ausmacht.

© JenaKultur/Christoph Worsch
Simon Gaudenz und die Jenaer Philharmonie
18.11.2019
19:00
Aula der Universität Fürstengraben 1 07743 Jena