Die Musik von Escape Argot klingt nach Filmsoundtrack, aber nicht flächig und weit, sondern treibend und dicht, bevölkert von intensiven kleinen Szenen, grossstädtisch, voller unterschiedlicher Viertel und Stimmungen. Sie fängt den Hörer ad hoc ein und pendelt zwischen zugänglichen und komplexeren Passagen. Aktueller Jazz, der auch ein jüngeres, rock-affines Publikum begeistern kann. Das wurde auch schon liebevoll als 'instrumental-emotionale Vollblutmucke' bezeichnet.

Christoph Grab: sax
Florian Favre: piano & moog
Christoph Steiner: drums, comp.

© Foto: Roland Juker Fotografie
Christoph Steiner's Escape Argot
24.10.2019
Blumenfressersalon - Atelier Ana Laibach R7, 40 68161 Mannheim