Musik
11. Februar

Träume sind in Wirklichkeit kein zufälliges Produkt unseres Gehirns. Träume werden im fernen Land Immerwo in grossen Traumfabriken mit viel Liebe, aufwendig hergestellt und fliegen dann Nacht für Nacht ...

Träume sind in Wirklichkeit kein zufälliges Produkt unseres Gehirns. Träume werden im fernen Land Immerwo in grossen Traumfabriken mit viel Liebe, aufwendig hergestellt und fliegen dann Nacht für Nacht zu uns Menschen, um von uns geträumt zu werden. Tommy Tailors Traumfabrik ist eine der grössten in dieser skurrilen Welt voller Einhörner, Zauberer, Traumfeen und unzähliger aberwitziger Wesen, wie man sie eben nur aus Träumen kennt. Doch die Fabrik steckt in grossen Schwierigkeiten und bald schon wird klar, das ganze Land und somit die Träume an sich sind in grosser Gefahr.

Im Ensemble spielen mehrere Schweizerinnen und Schweizer mit.

© Gloria-Theater GmbH
11.02.2023
20:00
Gloria-Theater Friedrichstr. 21 79713 Bad Säckingen
12. Februar

Träume sind in Wirklichkeit kein zufälliges Produkt unseres Gehirns. Träume werden im fernen Land Immerwo in grossen Traumfabriken mit viel Liebe, aufwendig hergestellt und fliegen dann Nacht für Nacht ...

Träume sind in Wirklichkeit kein zufälliges Produkt unseres Gehirns. Träume werden im fernen Land Immerwo in grossen Traumfabriken mit viel Liebe, aufwendig hergestellt und fliegen dann Nacht für Nacht zu uns Menschen, um von uns geträumt zu werden. Tommy Tailors Traumfabrik ist eine der grössten in dieser skurrilen Welt voller Einhörner, Zauberer, Traumfeen und unzähliger aberwitziger Wesen, wie man sie eben nur aus Träumen kennt. Doch die Fabrik steckt in grossen Schwierigkeiten und bald schon wird klar, das ganze Land und somit die Träume an sich sind in grosser Gefahr.

Im Ensemble spielen mehrere Schweizerinnen und Schweizer mit.

© Gloria-Theater GmbH
12.02.2023
13:30
Gloria-Theater Friedrichstr. 21 79713 Bad Säckingen

Träume sind in Wirklichkeit kein zufälliges Produkt unseres Gehirns. Träume werden im fernen Land Immerwo in grossen Traumfabriken mit viel Liebe, aufwendig hergestellt und fliegen dann Nacht für Nacht ...

Träume sind in Wirklichkeit kein zufälliges Produkt unseres Gehirns. Träume werden im fernen Land Immerwo in grossen Traumfabriken mit viel Liebe, aufwendig hergestellt und fliegen dann Nacht für Nacht zu uns Menschen, um von uns geträumt zu werden. Tommy Tailors Traumfabrik ist eine der grössten in dieser skurrilen Welt voller Einhörner, Zauberer, Traumfeen und unzähliger aberwitziger Wesen, wie man sie eben nur aus Träumen kennt. Doch die Fabrik steckt in grossen Schwierigkeiten und bald schon wird klar, das ganze Land und somit die Träume an sich sind in grosser Gefahr.

Im Ensemble spielen mehrere Schweizerinnen und Schweizer mit.

© Gloria-Theater GmbH
12.02.2023
18:30
Gloria-Theater Friedrichstr. 21 79713 Bad Säckingen

Wie klingt Heimat?
Ob Berlin, London oder New York: Jede Metropole vereint Menschen aus der ganzen Welt mit ihren unterschiedlichen Traditionen, Religionen und Sprachen. Auch die Musik – und vor allem ...

Wie klingt Heimat?
Ob Berlin, London oder New York: Jede Metropole vereint Menschen aus der ganzen Welt mit ihren unterschiedlichen Traditionen, Religionen und Sprachen. Auch die Musik – und vor allem das Singen - spiegelt die kulturelle Vielfalt globalisierter Städte wider.
Welche Rolle spielt die Musik in der Zusammenkunft der Menschen und Kulturen? Gibt es so etwas wie eine Weltbühne moderner Städte?
Das HOMELANDS Festival präsentiert Chöre und Ensembles aus fünf Ländern Europas mit ihren individuellen Interpretationen der Musik ihrer Heimat. Musik von heute aus Griechenland, Israel, Kosovo, der Schweiz und Deutschland. Seien Sie gespannt!

CHORALSPACE Festival Chorus, Gastdirigent: Mihály Zeke
BulCanto Berlin, Dir.: Boryana Velichkova
Voci Contra Tempo (Griechenland), Dir. Sofia Gioldasi
Männerstimmen der Knabenkantorei Basel (Schweiz), Dir.: Oliver Rudin
Bulgarian Voices Berlin, Dir.: Boryana Velichkova
Siparantum Choir (Kosovo), Dir.: Memli Kelmendi
Singletone Vocal Group (Israel), Dir.: Ron Gang

12.02.2023
11:00
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal Herbert-von-Karajan-Platz 10785 Berlin
15. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
15.02.2023
Objekt 5 Seebener Str. 5 06114 Halle

Marvel meets DC meets Jazz: das ist MaxMantis – Klingt abgedreht? Ist abgedreht!
Drei Ausnahmeinstrumentalisten, welche mittels musikalischer Themen, Jingles und freier Improvisation eine irre, sich ...

Marvel meets DC meets Jazz: das ist MaxMantis – Klingt abgedreht? Ist abgedreht!
Drei Ausnahmeinstrumentalisten, welche mittels musikalischer Themen, Jingles und freier Improvisation eine irre, sich stets weiterentwickelnde Superhelden-Geschichten erzählen. Stilistische sowie spielerische Grenzen gibt es hierbei keine. Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter – Maximum Mantis!

Die Band ist mit ihrem aktuellen Album BLUE auf Tour.

Lukas Gernet- Klavier
Rafael Jerjen- Kontrabass
Samuel Büttiker- Schlagzeug

Pro Helvetia
© Rafael Jerjen
MaxMantis-BLUE_cover
15.02.2023
19:30-21:30
Jazz in Göppingen / Cafe Dolce Freihofstrasse 14 73033 Göppingen

Das Orchestre de la Suisse Romande kommt am 15. Februar 2023 mit der Pianistin Khatia Buniatishvili unter der Leitung des Dirigenten Jonathan Nott nach Köln.

Im Mittelpunkt dieses Tourneeprogramms steht ...

Das Orchestre de la Suisse Romande kommt am 15. Februar 2023 mit der Pianistin Khatia Buniatishvili unter der Leitung des Dirigenten Jonathan Nott nach Köln.

Im Mittelpunkt dieses Tourneeprogramms steht das Klavierkonzert von Tschaikowsky, das Khatia Buniatishvili aufführen wird. Ebenfalls auf dem Programm steht die Originalversion von Petruschka, die das Orchester unter der Leitung von Ernest Ansermet aufführte und die es weltberühmt machte. Diese Fassung für großes Orchester aus dem Jahr 1911 wird Jonathan Nott in Köln dirigieren.

© cgavin-evans-sony-classical
Khatia Buniatishvili
15.02.2023
20:00-21:40
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstraße 1 50667 Köln
16. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
16.02.2023
M.A.U. Club / Zabrik e.V. Warnowufer 56 18057 Rostock

Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. 

Das aktuelle Programm, durch das sich Roger Stein multiinstrumental ...

Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. 

Das aktuelle Programm, durch das sich Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen spielt und plaudert, steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich und zeigt, dass der größte Feind des Glücks im Leben die eigene Bequemlichkeit ist. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig. Ein Abend voll Energie, Schalk und Romantik.

16.02.2023
20:00-22:30
Kulturkreis Kalletal e.V. – Deele Brosen Winkelweg 6 32689 Kalletal
17. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
17.02.2023
Schaubude Legienstrasse 40 24103 Kiel

Marvel meets DC meets Jazz: das ist MaxMantis – Klingt abgedreht? Ist abgedreht!
Drei Ausnahmeinstrumentalisten, welche mittels musikalischer Themen, Jingles und freier Improvisation eine irre, sich ...

Marvel meets DC meets Jazz: das ist MaxMantis – Klingt abgedreht? Ist abgedreht!
Drei Ausnahmeinstrumentalisten, welche mittels musikalischer Themen, Jingles und freier Improvisation eine irre, sich stets weiterentwickelnde Superhelden-Geschichten erzählen. Stilistische sowie spielerische Grenzen gibt es hierbei keine. Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter – Maximum Mantis!

Die Band ist mit dem aktuellen Album BLUE on Tour.

Lukas Gernet- Klavier
Rafael Jerjen- Kontrabass
Samuel Büttiker- Schlagzeug

© Rafael Jerjen
MaxMantis-BLUE_cover
17.02.2023
20:00-22:00
Atelier Schauder Schießgartenstraße 10 A 55116 Mainz

Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. 

Das aktuelle Programm, durch das sich Roger Stein multiinstrumental ...

Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. 

Das aktuelle Programm, durch das sich Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen spielt und plaudert, steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich und zeigt, dass der größte Feind des Glücks im Leben die eigene Bequemlichkeit ist. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig. Ein Abend voll Energie, Schalk und Romantik.

17.02.2023
20:00-22:30
TAK – Die Kabarett-Bühne Am Küchengarten 3 - 5 30449 Hannover
18. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
18.02.2023
MS Loretta – das Kulturschiff Mathildenstraße 84 28203 Bremen

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein einen Abend lang,
dass alles vor dem Wort „Aber“ egal ist.
Ganz schön frech, ganz schön bös’, ganz schön schön!

Roger Stein kritisiert, kokettiert ...

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein einen Abend lang,
dass alles vor dem Wort „Aber“ egal ist.
Ganz schön frech, ganz schön bös’, ganz schön schön!

Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. Stein ist kein vordergründiger Revoluzzer. Sein Schalk äußert sich nie durch große Gesten, ist jedoch immer da, wenn er zum Beispiel in dem Song „Gesichter aus gar nichts“ die neoliberale McKinsey-Unternehmensberater ins Visier nimmt, die Krawatten aus Gleichgültigkeit tragen, während ihre Verantwortung mit Lotuseffekt versehen ist.

18.02.2023
20:00-22:30
Amalthea Theater Jühengasse 10 33098 Paderborn

Es erklingen Werke von René Wohlhauser (Basel), Olga Neuwirth (Wien, Siemens-Preisträgerin 2022) und Heinz Holliger (Basel).

Das Ensemble Polysono besteht aus:
Christine Simolka, Sopran
Clara Giner Franco, ...

Es erklingen Werke von René Wohlhauser (Basel), Olga Neuwirth (Wien, Siemens-Preisträgerin 2022) und Heinz Holliger (Basel).

Das Ensemble Polysono besteht aus:
Christine Simolka, Sopran
Clara Giner Franco, Flöte
Ariane Rovesse, Klarinette
Ruth Ten, Violine
Kiril Fasla Prolat, Violoncello
René Wohlhauser, Bariton, Klavier, Leitung

Das „Ensemble Polysono“ aus Basel ist spezialisiert auf die Aufführung anspruchsvoller zeitgenössischer Musik und unternimmt jedes Jahr Tourneen durch die Schweiz und einige größere Städte in Europa (u.a. Basel, Bern, Zürich, München, Berlin, Wien, London).

Pro Helvetia
© Martin Spiess
Ensemble Polysono
18.02.2023
19:00-20:30
Elias-Kuppelsaal Göhrener Straße 11 10437 Berlin
23. Februar

Steins jüngstes Werk bringt es auf den Punkt: „Alles vor dem Aber“ ...ist egal. Denn es ist immer dieses Aber, das Träumer auf den grauen Boden der Realität zurückholt. Dieses Aber ist die Handbremse ...

Steins jüngstes Werk bringt es auf den Punkt: „Alles vor dem Aber“ ...ist egal. Denn es ist immer dieses Aber, das Träumer auf den grauen Boden der Realität zurückholt. Dieses Aber ist die Handbremse jeder Sehnsucht. Man würde ja wollen, aber ... und aus lauter Bequemlichkeit verpasst man das Leben. Dazu hat der Macher des Albums eine klare Haltung: „Man darf sich nicht mit dem Konjunktiv zufrieden geben.“ Und so schreibt, komponiert, arrangiert und produziert Roger Stein seine Lieder im eigenen Studio in Berlin, tourt, singt, spielt, bewegt und berührt.

23.02.2023
20:00-22:30
Schlachthof Zenettistrasse 9 80337 München
24. Februar

“Fab Four Go Blue Note”

Der Stuttgarter Jazzpianist und Arrangeur Ull Möck verneigt sich mit eigenen Bearbeitungen vor dem Werk der Pop-Titanen (“immer noch meine Lieblingsband“) und übersetzt bekannte ...

“Fab Four Go Blue Note”

Der Stuttgarter Jazzpianist und Arrangeur Ull Möck verneigt sich mit eigenen Bearbeitungen vor dem Werk der Pop-Titanen (“immer noch meine Lieblingsband“) und übersetzt bekannte und weniger bekannte Songs aus dem Beatles Songbook in den Slang des Jazz und Souljazz der fünfziger und sechziger Jahre, ein Stil der bis heute zeitlos und innovativ erscheint. Gemeinsam mit seinen langjährigen musikalischen Weggefährten lädt er Sie ein auf diese ganz besondere musikalische Reise.

Besetzung:
Ull Möck: piano & keys
Axel Kühn: bass
Michael Kersting: drums
special guest: Lilly Thornton, vocals

© Lilly Thornton
24.02.2023
20:30
PODIUM in der Musikhalle am Bahnhof Bahnhofstr. 19 71638 Ludwigsburg
1. März

Jeden ersten Mittwoch im Monat steht die Kleinkunstreihe „Nachtrevue“ im Kelkheimer Jazzclub auf dem Programm. Junge Talente zeigen ihr Können und Etablierte testen neue Programmteile.

Am 1.März mit:

...

Jeden ersten Mittwoch im Monat steht die Kleinkunstreihe „Nachtrevue“ im Kelkheimer Jazzclub auf dem Programm. Junge Talente zeigen ihr Können und Etablierte testen neue Programmteile.

Am 1.März mit:

Michael Eller - Comedy
Jacob Friedrich - Comedy
Roger Stein - Musik-Kabarett

01.03.2023
20:00-22:30
Jazzclub Kelkheim-Hornau Rotlintallee 2 65779 Kelkheim
2. März

Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme, rauscht Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. „Alles vor dem Aber ist egal“ steckt voller Sehnsucht und ...

Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme, rauscht Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. „Alles vor dem Aber ist egal“ steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich. Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. Stein ist kein vordergründiger Revoluzzer. Sein Schalk äußert sich nie durch große Gesten, ist jedoch immer da, wenn er zum Beispiel in dem Song „Gesichter aus gar nichts“ die neoliberale McKinsey-Unternehmensberater ins Visier nimmt, die Krawatten aus Gleichgültigkeit tragen...

02.03.2023
20:00-22:30
unterhaus Münsterstr. 7 55116 Mainz
3. März

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums «Imago Cells» feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich ...

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums «Imago Cells» feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich dabei, Trance und Dub zu einem unwiderstehlichen Cocktail zu mixen. Ebenso sagen sie über sich, "noch immer hungrig wie Raupen im Blätterwald" zu sein. Auf ihrem zwölften Werk vollziehen sie eine Metamorphose hin zu Up-Tempos, Basslastigkeit und Psychedelic.

Blubbern, echoen und grooven mit Dub Spencer & Trance Hill: Wetten, dass die Schmetterlinge im Bauch dazu tanzen?

Pro Helvetia
© Fotosolar
Dub Spencer & Trance Hill, Imago Cells
03.03.2023
20:00
https://www.reservix.de/tickets-dub-spencer-trance-hill-ch-psychedelic-electronic-trance-in-offenburg-spitalkeller-am-3-3-2023/e1963710
Spitalkeller Spitalstr. 2 77652 Offenburg
4. März

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums «Imago Cells» feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich ...

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums «Imago Cells» feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich dabei, Trance und Dub zu einem unwiderstehlichen Cocktail zu mixen. Ebenso sagen sie über sich, "noch immer hungrig wie Raupen im Blätterwald" zu sein. Auf ihrem zwölften Werk vollziehen sie eine Metamorphose hin zu Up-Tempos, Basslastigkeit und Psychedelic.

Blubbern, echoen und grooven mit Dub Spencer & Trance Hill: Wetten, dass die Schmetterlinge im Bauch dazu tanzen?

Pro Helvetia
© Fotosolar
Dub Spencer & Trance Hill, Imago Cells
04.03.2023
20:00
KOHI Kulturraum Werderstr. 47 76137 Karlsruhe
5. März

Programm:
Dietrich Buxtehude, Membra Jesu nostri patientis Sanctissima, BuxWV75, 1680

La Cetra Barockorchester & Vokalensemble Basel
Carlos Federico Sepúlveda: Leitung

© Foto: Daniele Caminiti
La Cetra im Stadtcasino Basel
05.03.2023
20:00
Burghof Herrenstr. 5 79539 Lörrach

Catch hubris. on stage for the release of their 4th album "The One Above" coming out February 2023. The tour will include Switzerland, France, Spain, the UK, the Netherlands, Belgium and Germany.

hubris. ...

Catch hubris. on stage for the release of their 4th album "The One Above" coming out February 2023. The tour will include Switzerland, France, Spain, the UK, the Netherlands, Belgium and Germany.

hubris. is a swiss post-rock band known for their blend of different genres within the scope of instrumental music. From electronica to progressive rock, their music encompasses various genres and colours with a common purpose: introspection.

Pro Helvetia
© hubris.
hubris. The One Above Tour Poster
05.03.2023
20:00
Vortex Surfer Musikclub Auf den Hütten 4 57076 Siegen
7. März

FABRIK außer HAUS. Electronic Jazz | Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden ...

FABRIK außer HAUS. Electronic Jazz | Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden Sound der Harfe, die im Zentrum der Musik steht. Die musikalische Sprache der experimentellen Jazz-Harfenistin, Sängerin, Komponistin, elektronischen Produzentin und Bandleaderin Julie Campiche ist das Resultat ständiger musikalischer Innovation verbunden mit Elementen aus Jazz, Klassik und Elektronischer Musik. Leo Fumagalli (sax), Julie Campiche (hrf), Manu Hagmann (kb), Clemens Kuratle (dr).

Pro Helvetia
© Sophie Le Meillour
Julie Campiche Quartet
07.03.2023
20:00-22:00
St. Bonifatiuskirche, Konzertsaal Holbeinstraße 70 60596 Frankfurt

Wer im Oktober bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises dabei war, hat gemerkt: Das war historisch! Kim de l’Horizon wurde für den Roman «Blutbuch» ausgezeichnet und steht gleichzeitig für eine ...

Wer im Oktober bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises dabei war, hat gemerkt: Das war historisch! Kim de l’Horizon wurde für den Roman «Blutbuch» ausgezeichnet und steht gleichzeitig für eine junge Generation mit ihren ganz eigenen ästhetischen und ethischen Antworten auf die vielfachen Fragen der Gegenwart.

Mit Pascale Schreibmüller aka DJ Scarlett hat Kim de l’Horizon eine Form entwickelt, den Roman auf der Bühne weiterzuführen. Denn dieses Buch geht an die Grenzen von Erzähltraditionen, Körpern und Sprache. Und von dort, wo die Sprache nicht mehr sprechen kann, kommen DJ Scarletts Sounds und betten die Zuhörenden in ein Erlebnis, das sprengt und bestrickt und die Performer:in Kim zum Singen bringt.

© DuMont Buchverlag
Buchcover
07.03.2023
20:00
Alte Feuerwache Brückenstr. 2 68167 Mannheim
9. März

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte
stellt die „Generation-Konfliktfrei“ in Frage und gibt eine ebenso einfache wie
schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Die ...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte
stellt die „Generation-Konfliktfrei“ in Frage und gibt eine ebenso einfache wie
schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Die neuen Songs sind deutlich rockiger, frecher, radiotauglicher. Dennoch
verlieren sie nichts von ihrer klassischen Ohrwurmqualität und der melodiösen
Kraft, die immer wieder in genial komponierten kontrapunktischen
Verschränkungen und herzerwärmenden Balladen aufblüht.

09.03.2023
20:00-22:30
Romanfabrik Hanauer Landstrasse 186 (Hof) 60314 Frankfurt

Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden Sound der Harfe, die im Zentrum der ...

Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden Sound der Harfe, die im Zentrum der Musik steht. Die musikalische Sprache der experimentellen Jazz-Harfenistin, Sängerin, Komponistin, elektronischen Produzentin und Bandleaderin Julie Campiche ist das Resultat ständiger musikalischer Innovation verbunden mit Elementen aus Jazz, Klassik und Elektronischer Musik. Leo Fumagalli (sax), Julie Campiche (hrf), Manu Hagmann (kb), Clemens Kuratle (dr).

Pro Helvetia
© Sophie Le Meillour
Julie Campiche Quartet
09.03.2023
18:00-20:00
ELBPHILHARMONIE KULTURCAFÉ am Mönckebergbrunnen Barkhof 3 20095 Hamburg
10. März

Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden Sound der Harfe, die im Zentrum der ...

Das Julie Campiche Quartet ist mit seinem zweiten Album ‘You Matter’ auf Tour. Mitreissender Avant-Garde-Jazz umhüllt von dem magischen, unerwarteten und bewegenden Sound der Harfe, die im Zentrum der Musik steht. Die musikalische Sprache der experimentellen Jazz-Harfenistin, Sängerin, Komponistin, elektronischen Produzentin und Bandleaderin Julie Campiche ist das Resultat ständiger musikalischer Innovation verbunden mit Elementen aus Jazz, Klassik und Elektronischer Musik. Leo Fumagalli (sax), Julie Campiche (hrf), Manu Hagmann (kb), Clemens Kuratle (dr).

Pro Helvetia
© Sophie Le Meillour
Julie Campiche Quartet
10.03.2023
19:30-22:30
Domicil Hansastr. 7-11 44137 Dortmund
11. März

Vom Zauber des Zufalls und von der Macht der Möglichkeiten: Mit seinem Programm „Was solls“ schließt Roger Stein an sein Vorgängerprogramm „Alles vor dem Aber… ist egal“ an – und geht über das verhindernde ...

Vom Zauber des Zufalls und von der Macht der Möglichkeiten: Mit seinem Programm „Was solls“ schließt Roger Stein an sein Vorgängerprogramm „Alles vor dem Aber… ist egal“ an – und geht über das verhindernde „Aber“ hinaus in die unendliche Melodie der Möglichkeiten: poetisch, politisch, pointiert.

„Was solls“ ist eine emotionelle Anleitung zu Liebe und Gelassenheit. Egal was noch kommen mag. Steins schwarzer Humor ist natürlich der Orgelpunkt hinter all der Gelassenheit.

11.03.2023
20:00-22:30
ufaFabrik Internationales Kultur Centrum Viktoriastraße 10-18 12105 Berlin
14. März

Die Band rund um den Schweizer Edmund Kenny stellt ihr neues Album 'Violet Drive' in Deutschland vor.

© Andrin Fretz
14.03.2023
20:00-23:00
Täubchenthal Wachsmuthstrasse 1 04229 Leipzig
15. März

Die Band rund um den Schweizer Edmund Kenny stellt ihr neues Album 'Violet Drive' in Deutschland vor.

© Andrin Fretz
15.03.2023
20:00-23:00
Uebel & Gefährlich Feldstraße 66 20359 Hamburg
16. März

Die Band rund um den Schweizer Edmund Kenny stellt ihr neues Album 'Violet Drive' in Deutschland vor.

© Andrin Fretz
16.03.2023
20:00-23:00
Yard Club / Kantine 50735 Köln
18. März

Die Moderation des Abends übernimmt der gut gelaunte Ole Lehmann, der Tacheles spricht über die wirklich wichtigen Themen im Leben: Warum fliegen Mücken erst in der Dämmerung los? Warum ist „Bares für ...

Die Moderation des Abends übernimmt der gut gelaunte Ole Lehmann, der Tacheles spricht über die wirklich wichtigen Themen im Leben: Warum fliegen Mücken erst in der Dämmerung los? Warum ist „Bares für Rares“ besser als Sex? Und warum ist Zumba der Ententanz der neuen Generation?
Eingeladen hat er sich die folgenden Gäste:
- Alain Frei
- Roger Stein
- Jacqueline Feldmann
- El Mago Masin

Roger Stein
18.03.2023
20:00-22:30
Erdinger Stadthallen Alois-Schießl-Platz 1 85435 Erding
22. März

Legenden umranken Paderewskis Klavierkonzert, und Klavierfans kommen unweigerlich ins Schwärmen, wenn davon die Rede ist. Aber zur Aufführung gelangt es praktisch nie. Vielleicht, weil sich die ...

Legenden umranken Paderewskis Klavierkonzert, und Klavierfans kommen unweigerlich ins Schwärmen, wenn davon die Rede ist. Aber zur Aufführung gelangt es praktisch nie. Vielleicht, weil sich die Pianistenzunft vor den immensen technischen Herausforderungen fürchtet? Denn Paderewski war einer der führenden Pianisten seiner Zeit und als fingerflinker Tastenvirtuose sozusagen mit allen Wassern gewaschen. Darüber geht oft vergessen, dass er auch als Komponist grosse Erfolge einheimsen konnte, und zwar in der Alten wie in der Neuen Welt. (...)

22.03.2023
19:00
CARMEN WÜRTH FORUM Am Forumsplatz 1 74653 Künzelsau
23. März

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz ...

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz Pianist & Komponist Christoph Stiefel.
Mit Bassist Lukas Traxel und Drummer Tobias Backhaus kann er die Intensität des Momentums immer auf Augenhöhe zelebrieren. Zusammen bringen sie die Energie und Risikobereitschaft ein, mit der das Trio rhythmische Energie in pure Lebensfreude übersetzen kann.

Pro Helvetia
© Thomas Radlwimmer
Christoph Stiefel Inner Language Trio
23.03.2023
20:00
Romanfabrik Hanauer Landstrasse 186 (Hof) 60314 Frankfurt

Jazz ist ein zu enger Begriff für das musikalische Spektrum, das der weitgereiste Känzig mit seinen Bands immer wieder ausleuchtet. Hier fliessen die Einflüsse zusammen, die Heiri Känzig durch seine ...

Jazz ist ein zu enger Begriff für das musikalische Spektrum, das der weitgereiste Känzig mit seinen Bands immer wieder ausleuchtet. Hier fliessen die Einflüsse zusammen, die Heiri Känzig durch seine zahlreichen Begegnungen mit musikalischen Kulturen auf der ganzen Welt absorbiert hat. Wir hören die flirrenden Läufe des Oud Spielers Amine Mraihi. . Die betörenden schwebenden Melismen der Sängerin Veronika Stalder. Es geht nicht um einen neuen Rekord an Komplexität oder an Innovation. Mehr als alles andere hören wir in diesem Sextett die Lust, eine Musik zu spielen, die ins Herz der Dinge zielt.

Pro Helvetia
Travelin'
23.03.2023
20:00-22:30
Burghausen Jazzwoche Stadtpl. 108 84489 Burghausen
24. März

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz ...

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz Pianist & Komponist Christoph Stiefel.
Mit Bassist Lukas Traxel und Drummer Tobias Backhaus kann er die Intensität des Momentums immer auf Augenhöhe zelebrieren. Zusammen bringen sie die Energie und Risikobereitschaft ein, mit der das Trio rhythmische Energie in pure Lebensfreude übersetzen kann.

Pro Helvetia
© Thomas Radlwimmer
Christoph Stiefel Inner Language Trio
24.03.2023
20:30
Jazztone Beim Haagensteg 3 79541 Lörrach

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.
...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.
Freuen Sie sich auf beste Unterhaltung mit einer musikalischen Mischung aus Liedermachern 4.0, Kammermusik und Chanson.

24.03.2023
20:00-22:30
Café Extra Schulstraße 17 64572 Büttelborn
25. März

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz ...

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz Pianist & Komponist Christoph Stiefel.
Mit Bassist Lukas Traxel und Drummer Tobias Backhaus kann er die Intensität des Momentums immer auf Augenhöhe zelebrieren. Zusammen bringen sie die Energie und Risikobereitschaft ein, mit der das Trio rhythmische Energie in pure Lebensfreude übersetzen kann.

Pro Helvetia
© Thomas Radlwimmer
Christoph Stiefel Inner Language Trio
25.03.2023
20:30
Jazzclub Bamberg e. V. Ob. Sandstraße 18 96049 Bamberg

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Die ...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Die neuen Songs sind deutlich rockiger, frecher, radiotauglicher. Dennoch verlieren sie nichts von ihrer klassischen Ohrwurmqualität und der melodiösen Kraft, die immer wieder in genial komponierten kontrapunktischen Verschränkungen und herzerwärmenden Balladen aufblüht.

25.03.2023
20:00-22:30
CD-Kaserne Hannoversche Straße 30b 29221 Celle
26. März

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz ...

Im aktuellen Jazz gibt es nur wenige Formationen, die den Spagat zwischen konzeptioneller Feinarbeit und improvisatorischer Entfesselung so souverän hinkriegen wie das Inner Language Trio von Jazz Pianist & Komponist Christoph Stiefel.
Mit Bassist Lukas Traxel und Drummer Tobias Backhaus kann er die Intensität des Momentums immer auf Augenhöhe zelebrieren. Zusammen bringen sie die Energie und Risikobereitschaft ein, mit der das Trio rhythmische Energie in pure Lebensfreude übersetzen kann.

Pro Helvetia
© Thomas Radlwimmer
Christoph Stiefel Inner Language Trio
26.03.2023
19:30
Stadtkirche Darmstadt Kirchstrasse 11 64283 Darmstadt
29. März

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
29.03.2023
Altes Volksbad 68163 Mannheim
31. März

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
31.03.2023
Soziokulturelles Zentrum Malzhaus i.S.e.V. Alter Teich 7-9 08527 Plauen

Sandra Kreislers und Roger Steins Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück. Bei ...

Sandra Kreislers und Roger Steins Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück. Bei Wortfront sind die Songs immer witzig, treffend und zugleich tiefsinnig und hintergründig.
Bunte Gedanken über den Zustand unserer Vielleicht-Gesellschaft werden hochgeworfen und aufgefangen von Sandra Kreislers dunkler Stimmwärme und Roger Steins dichtgereimtem Schalk.

Die neuen Songs sind deutlich rockiger, frecher, radiotauglicher. Dennoch verlieren sie nichts von ihrer klassischen Ohrwurmqualität und der melodiösen Kraft.

31.03.2023
20:15-22:45
Orgelfabrik Amthausstr. 17 76227 Karlsruhe
1. April

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
01.04.2023
Stummsche Reithalle 66538 Neunkirchen

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück. ...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die “Generation-Konfliktfrei” in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück. Bei Wortfront sind die Songs immer witzig, treffend und zugleich tiefsinnig und hintergründig. Bunte Gedanken über den Zustand unserer Vielleicht-Gesellschaft werden hochgeworfen und aufgefangen von Sandra Kreislers dunkler Stimmwärme und Roger Steins dichtgereimtem Schalk.

Freuen Sie sich auf beste Unterhaltung mit einer musikalischen Mischung aus Liedermachern 4.0, Kammermusik und Chanson.

01.04.2023
20:00-22:30
Kulturgarage Schönbuchstraße 51 72108 Rottenburg
5. April

Die Band rund um den Schweizer Edmund Kenny stellt ihr neues Album 'Violet Drive' in Deutschland vor.

© Andrin Fretz
05.04.2023
20:00-23:00
Technikum Speicherstraße 26 81671 München
6. April

Die Band rund um den Schweizer Edmund Kenny stellt ihr neues Album 'Violet Drive' in Deutschland vor.

© Andrin Fretz
06.04.2023
20:00-23:00
Huxley's Neue Welt Hasenheide 107 10967 Berlin
14. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
14.04.2023
Cairo Fred-Joseph-Platz 3 97082 Würzburg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
14.04.2023
Cairo Fred-Joseph-Platz 3 97082 Würzburg
15. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
15.04.2023
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
15.04.2023
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart
16. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
16.04.2023
Brotfabrik Bachmannstraße 2-4 60488 Frankfurt

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
16.04.2023
Brotfabrik Bachmannstraße 2-4 60488 Frankfurt

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

16.04.2023
-20:00
Tonhalle Düsseldorf Ehrenhof 1 40479 Düsseldorf

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

16.04.2023
-20:00
Tonhalle Düsseldorf Ehrenhof 1 40479 Düsseldorf
17. April

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

17.04.2023
20:00
Elbphilharmonie Platz der Deutschen Einheit 4 20457 Hamburg
18. April

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
18.04.2023
EBERTBAD EBERTPLATZ 4 46045 Oberhausen

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

18.04.2023
20:00
HCC Hannover Congress Centrum Theodor-Heuss-Platz 1-3 30175 Hannover
19. April

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
19.04.2023
LUX Schwarzer Bär 2 30449 Hannover

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

19.04.2023
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstraße 1 50667 Köln

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE
Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE
Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

19.04.2023
20:00
Kölner Philharmonie Bischofsgartenstraße 1 50667 Köln
20. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
20.04.2023
KFZ Schulstr. 6 35037 Marburg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
20.04.2023
KFZ Schulstr. 6 35037 Marburg
21. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
21.04.2023
Bielefelder Songnächte, Forum Meller Straße 2 33613 Bielefeld

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
21.04.2023
Rudolf-Oetker-Halle Lampingstr. 16 33615 Bielefeld
27. April

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „Aber“ egal ist. Der Schweizer Liedermacher ist Sänger, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet ...

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „Aber“ egal ist. Der Schweizer Liedermacher ist Sänger, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken. Das aktuelle Programm steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig.
Wortgewandt zeigt Stein, dass der größte Feind des Glücks die eigene Bequemlichkeit ist. Schlagfertig schafft er es, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen: Denn jede Tragik hat ihren eigenen Humor.

27.04.2023
20:00-22:30
Neues Theater Höchst Emmerich-Josef-Str. 46a 65929 Frankfurt
3. Mai

Jazz ist ein zu enger Begriff für das musikalische Spektrum, das der weitgereiste Känzig mit seinen Bands immer wieder ausleuchtet. Hier fliessen die Einflüsse zusammen, die Heiri Känzig durch seine ...

Jazz ist ein zu enger Begriff für das musikalische Spektrum, das der weitgereiste Känzig mit seinen Bands immer wieder ausleuchtet. Hier fliessen die Einflüsse zusammen, die Heiri Känzig durch seine zahlreichen Begegnungen mit musikalischen Kulturen auf der ganzen Welt absorbiert hat. Wir hören die flirrenden Läufe des Oud Spielers Amine Mraihi. . Die betörenden schwebenden Melismen der Sängerin Veronika Stalder. Es geht nicht um einen neuen Rekord an Komplexität oder an Innovation. Mehr als alles andere hören wir in diesem Sextett die Lust, eine Musik zu spielen, die ins Herz der Dinge zielt.

Pro Helvetia
Heiri Känzig's TRAVELIN'
03.05.2023
20:00-21:30
Diverse Orte 87435 Kempten
5. Mai

Konzert des spanischen Saxophonquartetts Kebyart (mit Sitz in Basel) in der Reihe der Kammermusikkonzerte des Konzertvereins Schwerin.

Auf dem Programm stehen Werke von Rameau, Mendelssohn, Joan ...

Konzert des spanischen Saxophonquartetts Kebyart (mit Sitz in Basel) in der Reihe der Kammermusikkonzerte des Konzertvereins Schwerin.

Auf dem Programm stehen Werke von Rameau, Mendelssohn, Joan Pérez-Villegas und die deutsche Erstaufführung eines neuen Werkes für das Ensemble, das der Schweizer Komponist David Philip Hefti geschrieben hat. 

Pro Helvetia
© Igor Studio
Kebyart
05.05.2023
19:00-20:30
Neustädtisches Palais Puschkinstraße 19 19055 Schwerin
9. Mai

Dave Gisler geniesst einen hervorragenden Ruf als eigenwilliger Klangarchitekt an der E-Gitarre.Mit dem Trio präsentiert er eine schillernde Auslegeordnung von Möglichkeiten einer genresprengenden Musik, ...

Dave Gisler geniesst einen hervorragenden Ruf als eigenwilliger Klangarchitekt an der E-Gitarre.Mit dem Trio präsentiert er eine schillernde Auslegeordnung von Möglichkeiten einer genresprengenden Musik, die im Jazz zuhause ist, aber sich auch beim Rock, Punk und Noise bedient.
Die erste Trio Aufnahme «Rabbits on the Run» wurde 2018 bei Intakt Records veröffentlicht. Sie legte die Spur für einen musikalischen Aufbruch, der einerseits das Trio intensivierte und es andererseits auch zum Quartett oder zum Quintett erweitert.

Pro Helvetia
© Michelle Ettlin
Dave Gisler Trio
09.05.2023
20:30-22:30
Die Fabrik - Kulturwerk Frankfurt Im Innenhof, Mittlerer Hasenpfad 5 60598 Frankfurt