Musik
23. September

Roger Stein ist einfach große Klasse. Was für Texte. Klug und poetisch und höchst musikalisch. (Konstantin Wecker über Roger Stein)

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler – aber vor ...

Roger Stein ist einfach große Klasse. Was für Texte. Klug und poetisch und höchst musikalisch. (Konstantin Wecker über Roger Stein)

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken. Schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen: Denn jede Tragik hat ihren eigenen Humor.

23.09.2023
20:00-22:30
Bürgerhaus Unterföhring Münchner Straße 65 85774 Unterföhring
24. September

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken, schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu hüllen und ...

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken, schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen: Denn jede Tragik hat ihren eigenen Humor.

Das schrägste „Hochzeitslied“ der Gegenwart zeigt, dass es eben auch nur die kleinen und großen Fragen des Lebens sind, die ihn beschäftigen. Er besingt „Glück“ ebenso wie „Verlust“ oder „Zeit“ – und natürlich auch die Liebe.

24.09.2023
11:00-12:10
Hauptfriedhof Pforzheim Ispringer Straße 42 75177 Pforzheim

Luciano Biondini – accordion
Michel Godard – tuba, serpent, e-bass
Lucas Niggli – drums, percussion

in Dreier Gespann «Italien-Frankreich- Schweiz», das sich nicht in engen Bergtälern verirrt, sondern ...

Luciano Biondini – accordion
Michel Godard – tuba, serpent, e-bass
Lucas Niggli – drums, percussion

in Dreier Gespann «Italien-Frankreich- Schweiz», das sich nicht in engen Bergtälern verirrt, sondern darüber hinweg surft, mit freier Sicht aufs Mittelmeer, sich über die Höhen und Tiefen dieser musikalischen Geografie hinweg swingt.
Drei Virtuosen, die auch an und über die Grenzen gehen, was die Spieltechniken und Ausdrucksformen mit ihren Instrumenten anbelangt.
Biondini - Godard - Niggli steuern eine Seelenmusik an, voller Energie, Poesie und auch feinem Witz.
Ihre Kompositionen dienen als ideale Sprungbretter für die lustvollen Geschichtenerzähler, die diese drei Improvisatoren sind.

© Luciano Biondini / Michel Godard / Lucas Niggli
24.09.2023
20:00
Kulturzentrum Dieselstrasse Dieselstr. 26 73734 Esslingen

Das 86. Konzert der Reihe "Musikfabrik im WDR" präsentiert unter der Leitung von Peter Rundel am 24. September die Uraufführung von Michael Pelzels neuestem Stück "As if on a Cyborg's Wedding ( ...

Das 86. Konzert der Reihe "Musikfabrik im WDR" präsentiert unter der Leitung von Peter Rundel am 24. September die Uraufführung von Michael Pelzels neuestem Stück "As if on a Cyborg's Wedding (TikTok-Music)". Der schweizer Komponist lässt darin zahlreiche Inspirationsquellen von koreanischem Autorenfilm bis zum Social Media Phänomen anklingen. Den Abschluss bildet Helmut Lachenmanns groß besetztes Ensemblestück "Concertini", dessen einzelne Konzertsituationen sich zu einem regelrechten Klangrausch verdichten.

Pro Helvetia
© Manu Theobald
Michael Pelzel
24.09.2023
20:00
Funkhaus Wallrafplatz 5 50667 Köln
29. September

Das Collegium Vocale zu Franziskanern aus Luzern präsentiert Vokalmusik auf höchstem Niveau. In diesem Konzert mit Werken von Heinrich Schütz, William Byrd und Johann Sebastian Bach.
Unter dem Titel « ...

Das Collegium Vocale zu Franziskanern aus Luzern präsentiert Vokalmusik auf höchstem Niveau. In diesem Konzert mit Werken von Heinrich Schütz, William Byrd und Johann Sebastian Bach.
Unter dem Titel «Nach der Nacht» verbinden sie sich mit Chormusik des 20. Jahrhunderts, unter anderem von der spannenden englischen Komponistin Roxanna Panufnik (*1968), die Byrds «Kyrie» weiterschreibt, und des vor zwei Jahren gestorbenen Westschweizer Komponisten Julien-François Zbinden (1917-2021), von dem es bisher nur einige wenige Werke ins Stammrepertoire Schweizer Chöre geschafft haben. Aber die Entdeckungen lohnen sich ungemein.

Pro Helvetia
29.09.2023
19:00
Stiftskirche Stiftstr. 12 70173 Stuttgart
30. September

Das Collegium Vocale zu Franziskanern aus Luzern präsentiert Vokalmusik auf höchstem Niveau. In diesem Konzert mit Werken von Heinrich Schütz, William Byrd und Johann Sebastian Bach.
Unter dem Titel « ...

Das Collegium Vocale zu Franziskanern aus Luzern präsentiert Vokalmusik auf höchstem Niveau. In diesem Konzert mit Werken von Heinrich Schütz, William Byrd und Johann Sebastian Bach.
Unter dem Titel «Nach der Nacht» verbinden sie sich mit Chormusik des 20. Jahrhunderts, unter anderem von der spannenden englischen Komponistin Roxanna Panufnik (*1968), die Byrds «Kyrie» weiterschreibt, und des vor zwei Jahren gestorbenen Westschweizer Komponisten Julien-François Zbinden (1917-2021), von dem es bisher nur einige wenige Werke ins Stammrepertoire Schweizer Chöre geschafft haben. Aber die Entdeckungen lohnen sich ungemein.

Pro Helvetia
30.09.2023
17:00
Lutherkirche Konstanz Lutherplatz 78462 Konstanz

Les rendez-vous de la francophonie
Frankofone Musiknachmittage in Moabit

30.09.2023
Ab 16 Uhr/ A partir de 16h

Nymphéa (chanson/folk) – France/Suisse
Emma Rian (Stand up) – France
BLUEM (pop/rock) – Belgique ...

Les rendez-vous de la francophonie
Frankofone Musiknachmittage in Moabit

30.09.2023
Ab 16 Uhr/ A partir de 16h

Nymphéa (chanson/folk) – France/Suisse
Emma Rian (Stand up) – France
BLUEM (pop/rock) – Belgique
Rock élégant (Indie) – Québec
Modération: Mélida (Baguette Comedy Club)

In offenes Wohnzimmer (Waldenser str. 13, 10551 Berlin Moabit)

Veranstaltung auf Spendenbasis/ entrée libre, sortie au chapeau
Kinder willkommen/ spectacle ouvert aux familles
Veranstaltung auf Französisch! Spectacle en français!
Einlass /ouverture des portes 15:30 Uhr

Cabaret chanson Berlin #3
30.09.2023
16:00-18:00
Offenes Wohnzimmer Waldenser str. 13 10551 Berlin
1. Oktober

Die Schweiz: Sehnsuchtsort mit traumhafter Landschaft. Gemeinsam mit der Fernsehmoderatorin Tamina Kallert spüren der WDR Rundfunkchor und Chefdirigent Nicolas Fink beim »Wunderschön«-Konzert dem ...

Die Schweiz: Sehnsuchtsort mit traumhafter Landschaft. Gemeinsam mit der Fernsehmoderatorin Tamina Kallert spüren der WDR Rundfunkchor und Chefdirigent Nicolas Fink beim »Wunderschön«-Konzert dem Schweizer Lebensgefühl nach – mit besonderen musikalischen Werken, Texten Schweizer Dichter und eingeblendeten Filmsequenzen. Als Schweizer Weltbürger schaut Komponist Heinz Holliger bissig-ironisch auf sein Heimatland. Stephen Harrap lässt in seinen »Schweizer Leckerli« die Schweizerischen Bundesbahnen vorbeizuckeln und mithilfe von Kuhglocken das Alpenpanorama entstehen. Traditionelle Schweizer Volkslieder in den verschiedenen Landessprachen runden das Panoptikum ab. Tatsächlich: Wunderschön!

© Anja Koenzen
01.10.2023
18:00
Trinitatiskirche Filzengraben 4 50676 Köln
6. Oktober

„Das ist visionärer No-Nonsense-Jazz mit der Kraft der einstigen Loft Scene, einer Prise Mingus und einem Schuss David Murray. Bei Grab schließen raffinierte Taktwechsel und mächtiger Swing einander ...

„Das ist visionärer No-Nonsense-Jazz mit der Kraft der einstigen Loft Scene, einer Prise Mingus und einem Schuss David Murray. Bei Grab schließen raffinierte Taktwechsel und mächtiger Swing einander nicht aus. Nach wie vor spielt er sein Horn mit der Erdigkeit eines Ben Webster und der Intervallfreude eines Bennie Wallace. (…)“ So beschreibt der deutsche Jazzkritiker Hans-Jürgen Schaal im Magazin Jazzthetik das neue Album BLOSSOM.

Christoph Grab: saxes
Ralph Alessi: trumpet
Lukas Traxel: bass
Pius Baschnagel: drums

© Christoph Grab's BLOSSOM
06.10.2023
20:00
Jazzclub Karlsruhe e.V. Leopoldstr.13 76133 Karlsruhe

Am 6. Oktober stehen verschiedene Wortkünstler*innen auf der Bühne der Poetry-Slams im Kulturzentrum Kesselhaus.
Musikalisch ergänzt wird der Poetry Slam durch den Special Guest Tobias Carshey. Der ...

Am 6. Oktober stehen verschiedene Wortkünstler*innen auf der Bühne der Poetry-Slams im Kulturzentrum Kesselhaus.
Musikalisch ergänzt wird der Poetry Slam durch den Special Guest Tobias Carshey. Der Züricher Musiker spielt träumerischen, dunklen Indie Pop, bei dem auch hin und wieder etwas Soul der 60er Jahre aufblitzt. Dabei nimmt Carshey lieber Umwege als sich auf den gewohnten Pfaden zu bewegen. Darum weiss man nie genau, was man als nächstes von ihm erwarten kann. Zwar oft melancholisch, wie im Song Almond Eyes, bricht die Musik auch mal wild und wütend aus wie in Fever. Aber Carshey’s vielseitige, rauhe Stimme leitet die Zuhörer gekonnt durch jeden Songohne, dass man sich verirrt.

© Alissa Tripodi
Tobias Carshey
06.10.2023
20:00
Kulturzentrum Kesselhaus Am Kesselhaus 7 79576 Weil am Rhein
10. Oktober

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von ...

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von Dennis Kiss werden. Seine Musik widerspiegelt die Tristesse postmodernen Lebens: An der Brandung der Hamburger Schule beginnt die Neue Deutsche Einsamkeit.

© Jonathan Labusch
Dennis Kiss – Norddeich Mole
10.10.2023
20:00-23:00
Kinett 66869 Kusel
11. Oktober

Für ihr zweites Album „Insomnia“ wird die Pianistin und Komponistin Manon Mullener begleitet von einem Team junger, vor Kreativität strotzender Musiker aus der Schweizer Szene. Mit «Insomnia» erleben ...

Für ihr zweites Album „Insomnia“ wird die Pianistin und Komponistin Manon Mullener begleitet von einem Team junger, vor Kreativität strotzender Musiker aus der Schweizer Szene. Mit «Insomnia» erleben Sie die ganze Vielfalt, die Jazz zu bieten hat. Mal von Jazz, mal von Latin beeinflusst, lässt Manon Sie durch ihr Universum reisen.
Manon Mullener: Piano - Komposition
Victor Decamp
: Posaune
Samuel Urscheler
: Saxophon
Benjamin Jaton
: Kontrabass
Lucien Mullener
: Schlagzeug

© Nour Hammami
Manon Mullener 5tet
11.10.2023
20:30-23:00
Mampf Sandweg 64 60316 Frankfurt

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger ...

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger Samuel Büttiker und der Bassist Simon Iten. Beides sind sie erfahrene Musiker mit einer beeindruckenden Vielseitigkeit, die beinahe jeden Stil umfasst.
Inspirationsquelle für Gisela Horats Kompositionen sind eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke. Durch Improvisation aus dem Moment heraus und gegenseitige Anregungen klingen die Stücke immer wieder anders, pendeln zwischen Ruhe und Dynamik und bewegen sich irgendwo zwischen Pop, Jazz, Minimal Music und Freier Improvisation. Stets aber erzä

Pro Helvetia
11.10.2023
20:30-22:30
Tresor im Weber-Park 73033 Göppingen

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien ...

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien Mullener (Schlagzeug), Samuel Urscheler (Saxophon), Victor Decamp (Posaune) und Benjamin Jaton (Kontrabass).

"Sie spielt raffinierte Ohrwürmer, klassisch arrangiert, super interpretiert, sehr groovig und vor allem mit einer Leidenschaft und Power gespielt, die keine Wünsche offen lässt."
-NDR Kultur, Deutschland, März 2023

"Einer der 4 Namen, die die Zukunft des Schweizer Jazz sind."
-Le Temps, Schweiz, April 2023

© Copyright Nour Hammami
11.10.2023
19:30-22:00
Jazzlokal Mampf Sandweg 64 60316 Frankfurt

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von ...

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von Dennis Kiss werden. Seine Musik widerspiegelt die Tristesse postmodernen Lebens: An der Brandung der Hamburger Schule beginnt die Neue Deutsche Einsamkeit.

© Jonathan Labusch
Dennis Kiss – Norddeich Mole
11.10.2023
19:30
Stereo Wonderland Trierer Strasse 65 50674 Köln
12. Oktober

Im Januar 2022 erschien «Canzoni segrete», das 24. Album von Pippo Pollina.
Mit über 4000 Konzerten europaweit gehört er zu einem der beliebtesten italienischen Liedermacher. Pollina besticht durch seine ...

Im Januar 2022 erschien «Canzoni segrete», das 24. Album von Pippo Pollina.
Mit über 4000 Konzerten europaweit gehört er zu einem der beliebtesten italienischen Liedermacher. Pollina besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er seit mehr als 35 Jahren auch seine vielen treuen Fans immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder rockigen Songs: Pollinas Sprache bleibt immer sensibel und zart. Neben seinen Konzerten mit seiner Band hat er auch mit unzähligen internationalen Künstlern zusammengearbeitet, wie z.B.: Georges Moustaki, Franco Battiato, Inti Illimani, Konstantin Wecker, Rebekka Bakken, Charlie Mariano oder Werner Schmidbauer & Martin Kälberer.

© Foto: Lena Semmelroggen
Pippo Pollina
12.10.2023
20:30
Rantastic Aschmattstr. 2 76532 Baden-Baden

Für ihr zweites Album „Insomnia“ wird die Pianistin und Komponistin Manon Mullener begleitet von einem Team junger, vor Kreativität strotzender Musiker aus der Schweizer Szene. Mit «Insomnia» erleben ...

Für ihr zweites Album „Insomnia“ wird die Pianistin und Komponistin Manon Mullener begleitet von einem Team junger, vor Kreativität strotzender Musiker aus der Schweizer Szene. Mit «Insomnia» erleben Sie die ganze Vielfalt, die Jazz zu bieten hat. Mal von Jazz, mal von Latin beeinflusst, lässt Manon Sie durch ihr Universum reisen.
Manon Mullener: Piano - Komposition
Victor Decamp
: Posaune
Samuel Urscheler
: Saxophon
Benjamin Jaton
: Kontrabass
Lucien Mullener
: Schlagzeug

© Nour Hammami
Manon Mullener 5tet
12.10.2023
21:00
Cavete Steinweg 12 35037 Marburg

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien ...

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien Mullener (Schlagzeug), Samuel Urscheler (Saxophon), Victor Decamp (Posaune) und Benjamin Jaton (Kontrabass).

"Sie spielt raffinierte Ohrwürmer, klassisch arrangiert, super interpretiert, sehr groovig und vor allem mit einer Leidenschaft und Power gespielt, die keine Wünsche offen lässt."
-NDR Kultur, Deutschland, März 2023

"Einer der 4 Namen, die die Zukunft des Schweizer Jazz sind."
-Le Temps, Schweiz, April 2023

© Copyright Nour Hammami
12.10.2023
20:00-22:00
Cavete Steinweg 12 35037 Marburg

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von ...

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von Dennis Kiss werden. Seine Musik widerspiegelt die Tristesse postmodernen Lebens: An der Brandung der Hamburger Schule beginnt die Neue Deutsche Einsamkeit.

© Jonathan Labusch
Dennis Kiss – Norddeich Mole
12.10.2023
20:00
Astra Stube 22083 Hamburg
13. Oktober

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien ...

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien Mullener (Schlagzeug), Samuel Urscheler (Saxophon), Victor Decamp (Posaune) und Benjamin Jaton (Kontrabass).

"Sie spielt raffinierte Ohrwürmer, klassisch arrangiert, super interpretiert, sehr groovig und vor allem mit einer Leidenschaft und Power gespielt, die keine Wünsche offen lässt."
-NDR Kultur, Deutschland, März 2023

"Einer der 4 Namen, die die Zukunft des Schweizer Jazz sind."
-Le Temps, Schweiz, April 2023

© Copyright Nour Hammami
13.10.2023
20:00-22:00
Jazzclub Erfurt e.V Fischmarkt 13-16 99084 Erfurt

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von ...

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von Dennis Kiss werden. Seine Musik widerspiegelt die Tristesse postmodernen Lebens: An der Brandung der Hamburger Schule beginnt die Neue Deutsche Einsamkeit.

© Jonathan Labusch
Dennis Kiss – Norddeich Mole
13.10.2023
19:30
Bürgerhaus Weserterrassen 28205 Bremen
14. Oktober

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien ...

Für ihr zweites Album Insomnia meldet sich die Schweizer Pianistin Manon Mullener mit einem 5er-Set zurück. Begleitet wird sie von einem Team junger Musiker, die vor Kreativität nur so strotzen: Lucien Mullener (Schlagzeug), Samuel Urscheler (Saxophon), Victor Decamp (Posaune) und Benjamin Jaton (Kontrabass).

"Sie spielt raffinierte Ohrwürmer, klassisch arrangiert, super interpretiert, sehr groovig und vor allem mit einer Leidenschaft und Power gespielt, die keine Wünsche offen lässt."
-NDR Kultur, Deutschland, März 2023

"Einer der 4 Namen, die die Zukunft des Schweizer Jazz sind."
-Le Temps, Schweiz, April 2023

© Copyright Nour Hammami
14.10.2023
20:00-22:00
Jazztone Beim Haagensteg 3 79541 Lörrach
15. Oktober
NEN
NEN ist ein Kollektiv aus drei Musikern und einer Musiker-Tänzerin. Aus unterschiedlichsten stilistischen Richtungen kommend, finden sie im Jahre 2015 zusammen, um eine gemeinsame musikalische Idee zu ...
NEN ist ein Kollektiv aus drei Musikern und einer Musiker-Tänzerin. Aus unterschiedlichsten stilistischen Richtungen kommend, finden sie im Jahre 2015 zusammen, um eine gemeinsame musikalische Idee zu verfolgen.

Das einzigartige Instrumentarium lässt aufhorchen:

Ein elektroakustischer Klangkörper namens Xala III. Ania Losinger bespielt dieses selber erfundene Unikat tanzend. In Flamencoschuhen und mit menschenhohen Stöcken stanzt sie prägnante Grooves aus dem flossartigen Instrument. Eine klangkörperliche Erscheinung von höchster dynamischer Ästhetik und raumfüllender Präsenz.

Daneben ein sechssaitiger E-Bass. Gespielt vom schwedischen Meisterbassisten Björn Meyer. Seitlich angedockt, zwischen Fender Rhodes und Vibraphon, steuert Mats Eser die Band souverän durch die Fluten überlagerter Zyklen und ineinander verschachtelter Rhythmen.
Das Drum Set schliesslich wird vom begnadeten Musiker Chrigel «Tian» Bosshard bis in alle Extreme ausgelotet.

Ania Losinger: Xala III (betanzbarer, elektroakustischer Klangkörper)
Björn Meyer: E-Bass
Chrigel «Tian» Bosshard: Drums
Mats Eser: Fender Rhodes/Vibes

© NEN, Ania Losinger, Björn Meyer, Chrigel “Tian” Bosshard, Mats Eser
15.10.2023
18:00
ROXY Schillerstr. 1/12 89077 Ulm
16. Oktober

31 Jahre Treffpunkt für den hochbegabten Sängernachwuchs aus aller Welt
30.09. – 17.10.2023 . Sigriswil . Berner Oberland

Regie: Fabian Alder, Dirigent: Andreas Kowalewitz, Leitung: Verena Keller

Patronat: ...

31 Jahre Treffpunkt für den hochbegabten Sängernachwuchs aus aller Welt
30.09. – 17.10.2023 . Sigriswil . Berner Oberland

Regie: Fabian Alder, Dirigent: Andreas Kowalewitz, Leitung: Verena Keller

Patronat: Bundespräsident Alain Berset
11.10. 19.30 Kirche, Sigriswil
12.10. 19:30 Französische Kirche, Bern
13.10. 19:30 kleine Thonhalle, Zürich
14.10. 19:30 stadtcasino, Basel
16.10. 19:30 Staatstheater, Wiesbaden

Teilnehmer: Marta Danusevich, Gleb Ivanov, Inho Jeong, Andrejs Krutojs, Katarina Kurucova, Jolyon Loy, Shiri Magar, Marianna Martirosyan, Merit Nath-Göbl, Zurab Nakeuri, Taras Prysiazhniuk, Carlo Raffaelli, Rona Shrira, Victor Sporyshev, Berke Tükenmez, Wang Yuxuan

© Verena Keller
IOW 23 Festival der jungen Stimmen
16.10.2023
19:30-22:00
Staatstheater Wiesbaden Christian-Zais-Straße 3 65183 Wiesbaden

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von ...

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von Dennis Kiss werden. Seine Musik widerspiegelt die Tristesse postmodernen Lebens: An der Brandung der Hamburger Schule beginnt die Neue Deutsche Einsamkeit.

© Jonathan Labusch
Dennis Kiss – Norddeich Mole
16.10.2023
20:00-23:00
Bar Bobu Müggelstrasse 9 10247 Berlin

Bei ENJOY JAZZ präsentiert die Saxophonistin Nicole Johänntgen ihr Album «Labyrinth», ein erfrischendes Werk mit verschiedenen Einflüssen von afroamerikanischer Musik, erdigem Jazz und ...

Bei ENJOY JAZZ präsentiert die Saxophonistin Nicole Johänntgen ihr Album «Labyrinth», ein erfrischendes Werk mit verschiedenen Einflüssen von afroamerikanischer Musik, erdigem Jazz und klassischen-filmkompositorischen Elementen. Die neuen Kompositionen animieren zum Mitsingen und Mittanzen.

Nicole Johänntgen: sax
Jon Hansen: tuba
David Stauffacher: percussion

© Nicole Johänntgen
16.10.2023
20:00
Ella & Louis Rosengartenplatz 2 68161 Mannheim
17. Oktober

In der Musik von Carrousel verschmelzen Folk, Chanson und Pop zu einer individuellen Mischung, die sich aus unterschiedlichsten Strömungen speist, dabei aber stets erkennbar bleibt. Die Songs leben ...

In der Musik von Carrousel verschmelzen Folk, Chanson und Pop zu einer individuellen Mischung, die sich aus unterschiedlichsten Strömungen speist, dabei aber stets erkennbar bleibt. Die Songs leben nicht zuletzt von den Stimmen von Léonard Gogniat und Sophie Burande, die sich ergänzen, umschmeicheln, ineinander übergehen oder miteinander vereinen. Getragen werden sie von Sophies Akkordeon- und Léonards Gitarrenspiel, unterstützt von Thierry Cattin am Schlagzeug und Nicola Holenstein am Piano.

© Foto: Gaëlle Schwimmer
Carrousel
17.10.2023
20:30
Kulturladen Konstanz Joseph-Belli-Weg 5 78467 Konstanz
18. Oktober

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ...

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ‘White Creatures’ und die darauffolgende EP ‘No Fire in the Sand’ wurden von Gavin Gardiner (The Wooden Sky, CAN) mitproduziert. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts tourte die Band unermüdlich in ganz Europa, eroberte volle Clubs und teilte ihre Bühnen mit Künstler:innen wie Ben Howard, José Gonzales, Lucy Rose und Sophie Hunger. Sie spielten auf Festivals wie dem Reeperbahn (2018), The Great Escape (2019), m4music (2019), MaMA (2019) und Eurosonic (2020).

Pro Helvetia
© Paul Märki
18.10.2023
20:00
Huxley's Neue Welt Hasenheide 107 10967 Berlin

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität ...

Der charismatische Schweizer Andreas Schaerer ist einer der facettenreichsten und originellsten Jazzsänger und Komponisten unserer Zeit. Die Musikszene verneigt sich weltweit vor so viel Virtuosität und Wandelbarkeit und auch wenn er selbst sich niemals als Stimmakrobaten bezeichnen würde, wird ihm genau dieser Vergleich aufgrund seiner herausragenden technischen Raffinesse und intelligenten Beherrschung seiner Stimme gerecht.

Zum Jubiläum «40 Jahre Zehntscheuer» gibt Andreas Schaerer mit seiner Paradeband Hildegard lernt fliegen ein Exklusivkonzert.

© Foto: Reto Andreoli
Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen
18.10.2023
20:00
Zehntscheuer Ravensburg Grüner-Turm-Str. 30 88212 Ravensburg
19. Oktober

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
19.10.2023
19:30
M.A.U. Club / Zabrik e.V. Warnowufer 56 18057 Rostock
20. Oktober

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

© Paul Märki
20.10.2023
19:00
Die Pumpe Haßstraße 22 24103 Kiel

GLÜCK – ein musikalisch-kabarettistischer Abend

20.10.2023
20:00-22:30
Bürgerhaus «Alte Schule» Happenbach Hauptstraße 7 74232 Abstatt
22. Oktober

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

© Paul Märki
22.10.2023
19:00
Uebel & Gefährlich Feldstraße 66 20359 Hamburg
23. Oktober

CELLAR DARLING sind unter dem Motto «An autumn evening with Cellar Darling» auf Europatour. Sie verkörpern Rock-, Heavy Metal, Folk-, klassische und progressive Einflüsse, stets unter Einsatz der ...

CELLAR DARLING sind unter dem Motto «An autumn evening with Cellar Darling» auf Europatour. Sie verkörpern Rock-, Heavy Metal, Folk-, klassische und progressive Einflüsse, stets unter Einsatz der bandtypischen Drehleier und Flöte. Die Band wurde von Anna Murphy (Gesang, Drehleier), Merlin Sutter (Schlagzeug) und Ivo Henzi (Gitarre und Bass) gegründet, nachdem das Trio die Schweizer Metalband Eluveitie verlassen hatte.

Pro Helvetia
© Foto: Katie Eleanor
CELLAR DARLING
23.10.2023
19:00
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart
25. Oktober

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ...

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ‘White Creatures’ und die darauffolgende EP ‘No Fire in the Sand’ wurden von Gavin Gardiner (The Wooden Sky, CAN) mitproduziert. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts tourte die Band unermüdlich in ganz Europa, eroberte volle Clubs und teilte ihre Bühnen mit Künstler:innen wie Ben Howard, José Gonzales, Lucy Rose und Sophie Hunger. Sie spielten auf Festivals wie dem Reeperbahn (2018), The Great Escape (2019), m4music (2019), MaMA (2019) und Eurosonic (2020).

Pro Helvetia
© Paul Märki
25.10.2023
20:00
Modernes Neustadtswall 28 28199 Bremen

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
25.10.2023
20:00
Modernes 28199 Bremen
27. Oktober

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

© Paul Märki
27.10.2023
21:00
UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12a 04277 Leipzig

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger ...

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger Samuel Büttiker und der Bassist Simon Iten. Beides sind sie erfahrene Musiker mit einer beeindruckenden Vielseitigkeit, die beinahe jeden Stil umfasst.
Inspirationsquelle für Gisela Horats Kompositionen sind eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke. Durch Improvisation aus dem Moment heraus und gegenseitige Anregungen klingen die Stücke immer wieder anders, pendeln zwischen Ruhe und Dynamik und bewegen sich irgendwo zwischen Pop, Jazz, Minimal Music und Freier Improvisation. Stets aber erzä

Pro Helvetia
27.10.2023
20:00-22:00
Alter Bahnhof Kettwig Ruhrtalstraße 345 45219 Essen
28. Oktober

DESIGNING VOICES präsentiert Klang- und Musikperformances mit einem Fokus auf vokale Performancekunst.
Die zweite Ausgabe des dreitägigen Festivals steht unter dem Motto Vokalaktionen.
Die Schweizer ...

DESIGNING VOICES präsentiert Klang- und Musikperformances mit einem Fokus auf vokale Performancekunst.
Die zweite Ausgabe des dreitägigen Festivals steht unter dem Motto Vokalaktionen.
Die Schweizer Sängerin und Komponistin Franziska Baumann spielt am Festival und präsentiert eine Komposition für Vokalquartett, Live Elektronik, Piano und Chor.

© Sebastian Rausch
OPERADICALS, internationales Vokalquartett (CH, DE, SE, NO)
28.10.2023
19:00-20:30
Französische Kirche Bassinplatz 14467 Potsdam

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger ...

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger Samuel Büttiker und der Bassist Simon Iten. Beides sind sie erfahrene Musiker mit einer beeindruckenden Vielseitigkeit, die beinahe jeden Stil umfasst.
Inspirationsquelle für Gisela Horats Kompositionen sind eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke. Durch Improvisation aus dem Moment heraus und gegenseitige Anregungen klingen die Stücke immer wieder anders, pendeln zwischen Ruhe und Dynamik und bewegen sich irgendwo zwischen Pop, Jazz, Minimal Music und Freier Improvisation. Stets aber erzä

Pro Helvetia
28.10.2023
20:00-22:00
Walhalla im Exil 65183 Wiesbaden
29. Oktober

Nik Bärtsch muss man dem treuen Enjoy Jazz-Publikum nicht mehr vorstellen. Bei seiner Tochter Ilva Eigus ist das noch anders – die Betonung liegt auf noch. Die junge Violinistin – Jahrgang 2007 – begann ...

Nik Bärtsch muss man dem treuen Enjoy Jazz-Publikum nicht mehr vorstellen. Bei seiner Tochter Ilva Eigus ist das noch anders – die Betonung liegt auf noch. Die junge Violinistin – Jahrgang 2007 – begann im Alter von drei Jahren mit ihrem Instrument; seit sie vier ist, studiert sie bei Liana Tretiakova an der Zakhar Bron School of Music in Zürich. Sie nimmt an Meisterkursen teil, hat etliche Schweizer und internationale Wettbewerbe gewonnen.

Mit ihrem Vater Nik Bärtsch hat sie vermutlich immer schon im Wohnzimmer zusammengespielt – aber seit einer Weile tun sie das auch öffentlich. Freuen Sie sich sich auf einen «Drifting Dance for Violin and Piano» und auf die Entdeckung eines kommenden Stars.

© Foto: Christian Senti
Ilva Eigus und Nik Bärtsch
29.10.2023
11:00
Alte Aula Grabenstr. 1 69117 Heidelberg
30. Oktober

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ...

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ‘White Creatures’ und die darauffolgende EP ‘No Fire in the Sand’ wurden von Gavin Gardiner (The Wooden Sky, CAN) mitproduziert. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts tourte die Band unermüdlich in ganz Europa, eroberte volle Clubs und teilte ihre Bühnen mit Künstler:innen wie Ben Howard, José Gonzales, Lucy Rose und Sophie Hunger. Sie spielten auf Festivals wie dem Reeperbahn (2018), The Great Escape (2019), m4music (2019), MaMA (2019) und Eurosonic (2020).

Pro Helvetia
© Paul Märki
30.10.2023
20:00
Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur Frankenstraße 200 90461 Nürnberg

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
30.10.2023
20:00
Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur Frankenstraße 200 90461 Nürnberg
31. Oktober

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums ...

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums legte die Band im Januar 2023 ihr fünftes Album «Ghost Cat» bei Intakt Records vor. In ihrer glänzend durchdachten, aber dennoch grosszügig offenen Musik, setzt das Quintett Mehrdeutigkeit als Werkzeug ein. Einige Kompositionen sind frei improvisiert während andere vollständig notiert sind, die meisten aber liegen dazwischen, mit einer Flexibilität, die ein Leben voll von Freiheit widerspiegelt, in dem fundierte Entscheidungen spontan getroffen werden. Der dazugehörige Soundtrack oszilliert zwischen rätselhafter Selbstreflexion und wilden Eruptionen, wobei die Musiker einen vollen, dichten Rundum-Sound schaffen, der sich nur schwer kategorisieren lässt.

Christoph Irniger, ts
Stefan Aeby, p
Dave Gisler, g
Raffaele Bossard, b
Michi Stulz, dr

Pro Helvetia
© Foto: Gian Marco Castelberg
Christoph Irniger Pilgrim
31.10.2023
20:00
Kulturzentrum am Münster Wessenbergstr. 41 / 43 78462 Konstanz
1. November

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ...

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ‘White Creatures’ und die darauffolgende EP ‘No Fire in the Sand’ wurden von Gavin Gardiner (The Wooden Sky, CAN) mitproduziert. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts tourte die Band unermüdlich in ganz Europa, eroberte volle Clubs und teilte ihre Bühnen mit Künstler:innen wie Ben Howard, José Gonzales, Lucy Rose und Sophie Hunger. Sie spielten auf Festivals wie dem Reeperbahn (2018), The Great Escape (2019), m4music (2019), MaMA (2019) und Eurosonic (2020).

Pro Helvetia
© Paul Märki
01.11.2023
20:00
Alter Schlachthof Gothaer Str. 11 01097 Dresden

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
01.11.2023
20:00
Alter Schlachthof Gothaer Str. 11 01097 Dresden
2. November

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte
stellt die „Generation-Konfliktfrei“ in Frage und gibt eine ebenso einfache wie
schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Die ...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte
stellt die „Generation-Konfliktfrei“ in Frage und gibt eine ebenso einfache wie
schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Die neuen Songs sind deutlich rockiger, frecher, radiotauglicher. Dennoch
verlieren sie nichts von ihrer klassischen Ohrwurmqualität und der melodiösen
Kraft, die immer wieder in genial komponierten kontrapunktischen
Verschränkungen und herzerwärmenden Balladen aufblüht.

02.11.2023
20:00-22:30
Romanfabrik Hanauer Landstrasse 186 (Hof) 60314 Frankfurt
6. November

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ...

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ‘White Creatures’ und die darauffolgende EP ‘No Fire in the Sand’ wurden von Gavin Gardiner (The Wooden Sky, CAN) mitproduziert. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts tourte die Band unermüdlich in ganz Europa, eroberte volle Clubs und teilte ihre Bühnen mit Künstler:innen wie Ben Howard, José Gonzales, Lucy Rose und Sophie Hunger. Sie spielten auf Festivals wie dem Reeperbahn (2018), The Great Escape (2019), m4music (2019), MaMA (2019) und Eurosonic (2020).

Pro Helvetia
© Paul Märki
06.11.2023
20:00
Technikum Speicherstraße 26 81671 München
7. November

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
07.11.2023
19:00
ROXY Schillerstr. 1/12 89077 Ulm
8. November

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

©
Black Sea Dahu
08.11.2023
20:00
Frankfurter Hof Augustinerstraße 55 55116 Mainz

Markus Eichenberger (CH), Klarinette
Carl Ludwig Hübsch (D), Tuba
Etienne Nillesen (NL), extended Snare Drum
Philip Zoubek (A), Moog Synthesizer

Werckmeister in München
08.11.2023
20:00-22:00
Panda Platforma (im kleinen Hof der Kulturbrauerei) Knaackstraße 97 10435 Berlin
10. November

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
10.11.2023
Haus der Jugend Uhlandstr. 2 79102 Freiburg

Ibragimova und Bezuidenhout: Wenn es um historisch informiertes Musikmachen geht, sind diese beiden Grössen Garanten der Glückseligkeit.

Eine Offenbarung für die Ohren: Alina Ibragimova und Kristian ...

Ibragimova und Bezuidenhout: Wenn es um historisch informiertes Musikmachen geht, sind diese beiden Grössen Garanten der Glückseligkeit.

Eine Offenbarung für die Ohren: Alina Ibragimova und Kristian Bezuidenhout sind in der glücklichen Lage, technische Brillanz und musikalischen Genius unwiderstehlich zu verbinden. Wenn sie sich zudem gegenseitig zu Höchstleistungen anstacheln, ist das hohe Kunst. Eingebettet in Mozarts Witz und lässige Neugier. Ergänzt wird das Erlebnis durch die 52. Sinfonie Joseph Haydn und ein brandneues Werk des spannenden Basler Komponisten Jannik Giger. Ohr, was willst du mehr?

Pro Helvetia
10.11.2023
20:00
Kulturzentrum Herne Willi-Pohlmann-Platz 1 44623 Herne
11. November

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

Pro Helvetia
© Paul Märki
11.11.2023
20:00
Sudhaus Hechinger Str. 203 72072 Tübingen

Bei der Cuxhavener Lachnacht erwartet Sie ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy. Mit dabei sind Lutz von Rosenberg Lipinsky, Ausbilder Schmidt, Vera Deckers, Roger Stein und Christoph Brüske.

Bei der Cuxhavener Lachnacht erwartet Sie ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy. Mit dabei sind Lutz von Rosenberg Lipinsky, Ausbilder Schmidt, Vera Deckers, Roger Stein und Christoph Brüske.

11.11.2023
19:30-22:00
HAPAG Hallen Lentzstraße 1 27472 Cuxhaven
12. November

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

©
Black Sea Dahu
12.11.2023
19:00
Kulturzentrum Kreuz 36039 Fulda

Markus Eichenberger (CH), Klarinette
Carl Ludwig Hübsch (D), Tuba
Etienne Nillesen (NL), extended Snare Drum
Philip Zoubek (A), Moog Synthesizer

Werckmeister in München
12.11.2023
20:00-22:00
Salon de Jazz Severinskloster 3a 50678 Köln
13. November

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die ...

Die unermüdlichen Black Sea Dahu spielen eine lange Club- und Festival-Tour 2023, welche sie quer durch Europa führt. Mit im Gepäck: die Songs der aktuellen Releases «Orbit» und «I Am My Mother». Die Band hat sich in vielen europäischen Städten eine grosse Fangemeinde erarbeitet, was bisher wenigen Schweizer Artists gelungen ist.

©
Black Sea Dahu
13.11.2023
20:00
Kulturkirche 50733 Köln
14. November

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ...

Black Sea Dahu sind Janine Cathrein und eine eingeschworene Bande leidenschaftlicher Musiker:innen. Ein kreatives Bündnis treibt sie voran, vom Studio auf die Bühnen der Welt. Ihr gelobtes Debütalbum ‘White Creatures’ und die darauffolgende EP ‘No Fire in the Sand’ wurden von Gavin Gardiner (The Wooden Sky, CAN) mitproduziert. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts tourte die Band unermüdlich in ganz Europa, eroberte volle Clubs und teilte ihre Bühnen mit Künstler:innen wie Ben Howard, José Gonzales, Lucy Rose und Sophie Hunger. Sie spielten auf Festivals wie dem Reeperbahn (2018), The Great Escape (2019), m4music (2019), MaMA (2019) und Eurosonic (2020).

Pro Helvetia
© Paul Märki
14.11.2023
20:00
Junkyard Dortmund Schlägelstraße 57 44145 Dortmund
16. November

Im Herbst präsentiert Nicole Johänntgen aus Bern ihr Album „Labyrinth“ zusammen mit Jon Hansen (Tuba) und Davi Stauffacher (Perkussion). „Labyrinth“ ist ein erfrischendes Werk mit verschiedenen ...

Im Herbst präsentiert Nicole Johänntgen aus Bern ihr Album „Labyrinth“ zusammen mit Jon Hansen (Tuba) und Davi Stauffacher (Perkussion). „Labyrinth“ ist ein erfrischendes Werk mit verschiedenen Einflüssen von afroamerikanischer Musik, erdigem Jazz und klassischen-filmkompositorischen Elementen. Die Saxophonistin hat das neue Album während einer public recording session im Meret Oppenheim Haus in Basel aufgenommen. „Labyrinth“ heisst auch das erste Stück und soll die unterschiedlichen Wege des Lebens betonen. Getragene Melodien mit mitreissenden Grooves darf man erwarten. Die neuen Kompositionen animieren zum Mitsingen und zum Mittanzen. Einfach zum Mitmachen. Doch wer genau hinhört, entdeckt auch die tiefsinnige, die herzzerreissende Seite. Von Klassik zu Jazz. Yes, we can.

16.11.2023
20:00
Kammgarn Schoenstrasse 10 67659 Kaiserslautern
17. November

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger ...

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger Samuel Büttiker und der Bassist Simon Iten. Beides sind sie erfahrene Musiker mit einer beeindruckenden Vielseitigkeit, die beinahe jeden Stil umfasst.
Inspirationsquelle für Gisela Horats Kompositionen sind eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke. Durch Improvisation aus dem Moment heraus und gegenseitige Anregungen klingen die Stücke immer wieder anders, pendeln zwischen Ruhe und Dynamik und bewegen sich irgendwo zwischen Pop, Jazz, Minimal Music und Freier Improvisation. Stets aber erzä

Pro Helvetia
17.11.2023
20:00-22:00
Jazzclub Hürth 50354 Hürth
18. November

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger ...

In einem kleinen Urner Bergdorf in musikalischem Umfeld aufgewachsen, gründete die Pianistin Gisela Horat 2009 ihr gleichnamiges Trio. Seit 2015 spielen an der Seite von Gisela Horat der Schlagzeuger Samuel Büttiker und der Bassist Simon Iten. Beides sind sie erfahrene Musiker mit einer beeindruckenden Vielseitigkeit, die beinahe jeden Stil umfasst.
Inspirationsquelle für Gisela Horats Kompositionen sind eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke. Durch Improvisation aus dem Moment heraus und gegenseitige Anregungen klingen die Stücke immer wieder anders, pendeln zwischen Ruhe und Dynamik und bewegen sich irgendwo zwischen Pop, Jazz, Minimal Music und Freier Improvisation. Stets aber erzä

Pro Helvetia
18.11.2023
20:00-22:00
Schau Kölner Straße 273 51702 Bergneustadt
7. Dezember

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von ...

Dennis Kiss macht traurigen, norddeutschen Indie. Shows im Vorprogramm von Betterov, Tristan Brusch oder den Sportfreunden Stiller und ein starkes Debüt-Album in der Pipeline - 2023 könnte das Jahr von Dennis Kiss werden. Seine Musik widerspiegelt die Tristesse postmodernen Lebens: An der Brandung der Hamburger Schule beginnt die Neue Deutsche Einsamkeit.

© Jonathan Labusch
Dennis Kiss – Norddeich Mole
07.12.2023
20:00
Glockenbachwerkstatt Blumenstrasse 7 80331 München
16. Dezember

Das Munich Garage Fest zelebriert den 60s-Garage in all seinen Facetten mit Live-Bands und Djs.

© Inãki Esnaola
16.12.2023
Diverse Orte 81541 München
3. Februar

IM STURM DER LEIDENSCHAFTEN
Selten wird man so ansatzlos, so atemlos in den musikalischen Strudel geworfen wie in Mozarts großer g-Moll-Sinfonie. Kühne Dissonanzen, schmerzvolle Seufzer, gewagte Modulationen ...

IM STURM DER LEIDENSCHAFTEN
Selten wird man so ansatzlos, so atemlos in den musikalischen Strudel geworfen wie in Mozarts großer g-Moll-Sinfonie. Kühne Dissonanzen, schmerzvolle Seufzer, gewagte Modulationen und schroffe Zäsuren prägen das Werk. Ebenso sehr vom »Sturm und Drang« geprägt ist die g-Moll-Sinfonie von Johann Christian Bach, die das Konzert eröffnet. Mit humorvollem Übermut und getragener Kantilene bildet das Dritte Violinkonzert von Mozart den Mittelteil. Einen »schönen und reinen Ton« verspricht der äußerst gefragte Dirigent und Geiger Roberto González-Monjas. Er ist u.a. Chefdirigent des Musikkollegium Winterthur und Erster Gastdirigent des Belgian National Orchestra.

© Ivan Engler
Musikkollegium Winterthur
03.02.2024
19:30
Elbphilharmonie Platz der Deutschen Einheit 4 20457 Hamburg

IM STURM DER LEIDENSCHAFTEN
Selten wird man so ansatzlos, so atemlos in den musikalischen Strudel geworfen wie in Mozarts großer g-Moll-Sinfonie. Kühne Dissonanzen, schmerzvolle Seufzer, gewagte Modulationen ...

IM STURM DER LEIDENSCHAFTEN
Selten wird man so ansatzlos, so atemlos in den musikalischen Strudel geworfen wie in Mozarts großer g-Moll-Sinfonie. Kühne Dissonanzen, schmerzvolle Seufzer, gewagte Modulationen und schroffe Zäsuren prägen das Werk. Ebenso sehr vom »Sturm und Drang« geprägt ist die g-Moll-Sinfonie von Johann Christian Bach, die das Konzert eröffnet. Mit humorvollem Übermut und getragener Kantilene bildet das Dritte Violinkonzert von Mozart den Mittelteil. »Beim Soupée spielte ich das Strasbourger-Concert. Es ging wie öhl, alles lobte den schönen, reinen Ton.«, schrieb der junge Wolfgang Amadé 1775 an seinen Vater. Einen »schönen und reinen Ton« verspricht auch der äußerst gefragte Dirigent und Geiger Roberto González-Monjas. Er ist Chefdirigent des Musikkollegium Winterthur sowie Erster Gastdirigent des Belgian National Orchestra und Chefdirigent des Sinfonieorchesters von Galicien in Spanien.

BESETZUNG
Musikkollegium Winterthur

Roberto González-Monjas Violine und Leitung

PROGRAMM
Johann Christian Bach
Sinfonie g-Moll op. 6/6

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester G-Dur KV 216

– Pause –

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie g-Moll KV 550

© Ivan Engler
Musikkollegium Winterthur
03.02.2024
19:30
Elbphilharmonie Platz der Deutschen Einheit 4 20457 Hamburg