Musik
3. Oktober

Zum Labor Neue Musik der Hochschule für Musik Saar ist in diesem Jahr das Schweizer “Ensemble ö!” als Gastensemble eingeladen. Wenige Tage vor dem Abschlusskonzert des Labors Neue Musik (7. Oktober) ...

Zum Labor Neue Musik der Hochschule für Musik Saar ist in diesem Jahr das Schweizer “Ensemble ö!” als Gastensemble eingeladen. Wenige Tage vor dem Abschlusskonzert des Labors Neue Musik (7. Oktober) gibt das “Ensemble ö!” ein weiteres Konzert.

Am 3. Oktober, 19 Uhr, stehen Werke zeitgenössischer Komponisten aus Graubünden auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Programm:
David Sontòn Caflisch (*1974)
Attilas Nacht (2012)
für Sopran, Bassklarinette, Klavier, Violine und Violoncello

«...mo-rbido?... r» (2006)
für Violine und Klavier

Gion Antoni Derungs (1935-2012)
Totentanz op. 38a (1971)
für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Schlagzeug und Klavier

Route op. 35 (1970)
für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Schlagzeug und Klavier

Besetzung Ensemble ö!
Anne-May Krueger, Sopran
Anat Nazarathy, Flöte
Manfred Spitaler, Klarinette
Asia Ahmetjanova, Klavier
Dino Georgeton, Perkussion
David Sontòn Caflisch, Violine
Martina Brodbeck, Violoncello

Manuel Nawri, Leitung

© Katharina Lütscher / Ensemble ö!
03.10.2022
19:00-20:15
Hochschule für Musik Saar Bismarckstraße 1 66111 Saarbrücken
5. Oktober

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
05.10.2022
Milla Club Holzstrasse 28 80469 München

Für neue Projekte hat sich Elina Duni mit Rob Luft zusammengetan, einem der Rising Stars der boomenden zeitgenössischen Londoner Jazzszene. Lufts Spiel klingt nach der Lebensfreude Westafrikas, nach ...

Für neue Projekte hat sich Elina Duni mit Rob Luft zusammengetan, einem der Rising Stars der boomenden zeitgenössischen Londoner Jazzszene. Lufts Spiel klingt nach der Lebensfreude Westafrikas, nach keltischem Folk und zartem Minimalismus, und sein origineller und heiterer Sound ist die perfekte Ergänzung zu Elinas Gesang. Zusammen nehmen sie uns mit auf eine Reise durch zeitlose Folk Songs, die auch heute noch ganz echt klingen, sowie durch ihre gemeinsam geschriebenen Lieder zu aktuellen Themen die uns alle angehen.

© Foto: Blerta Kambo
Elina Duni & Rob Luft
05.10.2022
20:00
Providenzkirche Karl-Ludwig-Str. 8 69117 Heidelberg
6. Oktober

Die Erfahrung der Stille ist die Grundlage der Duoarbeit der beiden Schweizer
Urs Leimgruber am Sopransaxofon und Jacques Demierre am verstärkten Spinett. In diesem Prozess, den Klangraum sich ständig ...

Die Erfahrung der Stille ist die Grundlage der Duoarbeit der beiden Schweizer
Urs Leimgruber am Sopransaxofon und Jacques Demierre am verstärkten Spinett. In diesem Prozess, den Klangraum sich ständig füllen und leeren zu lassen, manifestiert sich die von den beiden Musikern gespielte Musik auf einzigartige Weise. Ein Hörvorschlag, der Instrumentalisten und Publikum in eine faszinierende Bewegung der Klangtransformationen versetzt.

© Leimgruber/Demierre
Urs Leimgruber / Jacques Demierre
06.10.2022
20:00-21:00
In Situ Art Society Kessenicher Strasse 204 53129 Bonn

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
06.10.2022
20:00
KOHI Kulturraum Werderstr. 47 76137 Karlsruhe

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
06.10.2022
20:00-22:00
Rotfuchs (Regie: J. Duvivier)
Werkcafé Eisenacher Str. 72 04155 Leipzig
7. Oktober

Die Erfahrung der Stille ist die Grundlage der Duoarbeit der beiden Schweizer
Urs Leimgruber am Sopransaxofon und Jacques Demierre am verstärkten Spinett. In diesem Prozess, den Klangraum sich ständig ...

Die Erfahrung der Stille ist die Grundlage der Duoarbeit der beiden Schweizer
Urs Leimgruber am Sopransaxofon und Jacques Demierre am verstärkten Spinett. In diesem Prozess, den Klangraum sich ständig füllen und leeren zu lassen, manifestiert sich die von den beiden Musikern gespielte Musik auf einzigartige Weise. Ein Hörvorschlag, der Instrumentalisten und Publikum in eine faszinierende Bewegung der Klangtransformationen versetzt.

© Leimgruber/Demierre
Urs Leimgruber / Jacques Demierre
07.10.2022
19:30-21:00
Saxstall Dorfstrasse 87 01737 Tharandt

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
07.10.2022
20:00
Kulturzentrum Merlin Augustenstr. 72 70178 Stuttgart

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
07.10.2022
18:00-20:00
Rotfuchs (Regie: J. Duvivier)
Brotfabrik Caligariplatz 1 13086 Berlin
8. Oktober

Die Erfahrung der Stille ist die Grundlage der Duoarbeit der beiden Schweizer
Urs Leimgruber am Sopransaxofon und Jacques Demierre am verstärkten Spinett. In diesem Prozess, den Klangraum sich ständig ...

Die Erfahrung der Stille ist die Grundlage der Duoarbeit der beiden Schweizer
Urs Leimgruber am Sopransaxofon und Jacques Demierre am verstärkten Spinett. In diesem Prozess, den Klangraum sich ständig füllen und leeren zu lassen, manifestiert sich die von den beiden Musikern gespielte Musik auf einzigartige Weise. Ein Hörvorschlag, der Instrumentalisten und Publikum in eine faszinierende Bewegung der Klangtransformationen versetzt.

© Leimgruber/Demierre
Urs Leimgruber / Jacques Demierre
08.10.2022
20:00-21:00
Zoglau 3 - Raum für Musik Zoglau 3 84367 Reut

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
08.10.2022
Hotel Shanghai Steeler Str. 33 45127 Essen

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
08.10.2022
20:30-22:00
Nanuk der Eskimo (Regie: R. Flaherty)
KoKi Lübeck - Kommunales Kino Mengstr. 35 23552 Lübeck

Seit ihrer Darstellung der ‚Anna‘ in «Die sieben Todsünden» am Wiener Volkstheater, ist Maria Bill fasziniert und begeistert von den Werken des Komponisten Kurt Weill, von der Vielfalt seiner Tonsprache, ...

Seit ihrer Darstellung der ‚Anna‘ in «Die sieben Todsünden» am Wiener Volkstheater, ist Maria Bill fasziniert und begeistert von den Werken des Komponisten Kurt Weill, von der Vielfalt seiner Tonsprache, die auf Elemente aus Jazz, Ballade, Moritate und Kabarettchansons greift, von seinem Gespür für den musikalischen Zeitgeist, für rebellisches, experimentelles Theater und atonale Musik. Ihr neues Programm «I´m a stranger here myself» zeichnet den Schaffensweg des genialen Instrumentalkomponisten, Songschreibers und Weltbürgers.

© Foto: Gabriela Brandenstein
Maria Bill
08.10.2022
20:00
Renitenztheater Büchsenstr. 26 70174 Stuttgart
9. Oktober

Eine Bühne für pointierte Poesie, große Musikalität, hintersinnige Komik, Texte mit Tiefenschärfe, Schönes und Schräges. Gastgeberin und Liedermacherin Inga Bachmann lädt die besten Songwriter und ...

Eine Bühne für pointierte Poesie, große Musikalität, hintersinnige Komik, Texte mit Tiefenschärfe, Schönes und Schräges. Gastgeberin und Liedermacherin Inga Bachmann lädt die besten Songwriter und Liedermacherinnen unserer Zeit zu Ingas Musiksalon ein: vielseitige Musikerinnen und begnadete Poeten: namhafte Gäste treffen auf vielversprechende neue Talente der Szene. Zwischen den musikalischen Teilen des Abends bittet Inga Bachmann ihre Gäste zum entspannten Plausch auf der Bühne. Dabei geht es um die Lieder, Texte, Hintergründe, das kreative Schaffen der Gäste. Man darf auf einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend gespannt sein!

09.10.2022
19:00-21:00
Karlstorbahnhof Am Karlstor 69117 Heidelberg

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
09.10.2022
20:30-22:00
Nanuk der Eskimo (Regie: R. Flaherty)
Savoy Schulstraß2 7 24582 Bordesholm

Programm:
Johann Sebastian Bach, Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso Continuo D-Dur, BWV 1053
Johann Sebastian Bach, Musikalisches Opfer BWV 1079, daraus: Ricercare à 6
Antonio Vivaldi, Konzert ...

Programm:
Johann Sebastian Bach, Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso Continuo D-Dur, BWV 1053
Johann Sebastian Bach, Musikalisches Opfer BWV 1079, daraus: Ricercare à 6
Antonio Vivaldi, Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso Continuo g-Moll, op. 10 Nr. 2 «La Notte»
Toshio Hosokawa, Singing Garden in Venice, daraus: Nacht – Schlaf
Johann Sebastian Bach, Musikalisches Opfer BWV 1079, daraus: Ricercare à 6 (bearb. von Anton Webern)
Wolfgang Amadeus Mozart, Sinfonie Nr. 35 D-Dur, KV 385 «Haffner»

Maurice Steger: Dirigent und Blockflöte
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

© Photo by Molina Visuals
Maurice Steger
09.10.2022
18:00
Rosengarten Mannheim Rosengartenplatz 2 68161 Mannheim
10. Oktober

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
10.10.2022
19:00-20:30
Nanuk der Eskimo (Regie: R. Flaherty)
Kino Metropolis Kleine Theater Str. 10 20354 Hamburg
11. Oktober

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
11.10.2022
Brotfabrik Bachmannstraße 2-4 60488 Frankfurt

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
11.10.2022
20:00-21:30
Nanuk der Eskimo (Regie: R. Flaherty)
Central im Bürgerbräu Frankfurter Str. 87 97082 Würzburg
13. Oktober

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
13.10.2022
Frannz Club Schönhauser Allee 36 10435 Berlin

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
13.10.2022
20:30-22:00
Rotfuchs (Regie: J. Duvivier)
Kino im Sprengel K.-M.-Kilian-Weg 2 30167 Hannover
14. Oktober

Im Oktober 2022 geht der legendäre Schweizer Bandleader auf eine ganz besondere Tournee: Mit Pepe Lienhard on tour – an Bord der Excellence Princess. Eine Flussreise, gleich drei Events: Konzert, Vortrag ...

Im Oktober 2022 geht der legendäre Schweizer Bandleader auf eine ganz besondere Tournee: Mit Pepe Lienhard on tour – an Bord der Excellence Princess. Eine Flussreise, gleich drei Events: Konzert, Vortrag und Tanzabend mit Pepe Lienhard & Orchester. Und als Zugabe: Eine Städtereise auf dem Rhein – von Basel nach Köln.

Pepe Lienhard prägte 37 Jahre lang den Bühnen­sound von Udo Jürgens, begleitete Superstars wie Frank Sinatra, Quincy Jones oder Whitney Houston. Seine phänomenale Karriere begann schon als Schüler. Seinen Durchbruch feierte er mit dem Hit «Swiss Lady». 1980 wagte er den grossen Schritt und verwirklichte seinen Traum von der eigenen Big Band. Der Rest ist Geschichte.

14.10.2022
19.10.2022
Diverse Orte 50667 Köln

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
14.10.2022
Molotow 22767 Hamburg
15. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

15.10.2022
Salon Hansen Salzstraße 1 21335 Lüneburg

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
15.10.2022
Kulturzentrum Lagerhaus Schildstraße 1219 28203 Bremen

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
15.10.2022
19:00-20:30
Nanuk der Eskimo (Regie: R. Flaherty)
Lübecker Speicher Am Bollwerk 5 17109 Demmin

Kurzer Rückblick in das Jahr 2020: Alles war brandneu bei Seven. Die Veröffentlichung der gleichnamigen Scheibe beinhaltete erstmals eigene Songs auf Deutsch und die Band wurde mit DJ Flink zu einer ...

Kurzer Rückblick in das Jahr 2020: Alles war brandneu bei Seven. Die Veröffentlichung der gleichnamigen Scheibe beinhaltete erstmals eigene Songs auf Deutsch und die Band wurde mit DJ Flink zu einer 7-köpfigen Crew erweitert. Die Absicht nach der gediegenen Soulmate Tour 2019: zurück in die legendären Clubs um zusammen mit dem Publikum eine Party zu feiern.

Und dann kam Corona und die Tour wurde verschoben und das Zeit-Kontinuum gab glücklicherweise auch kreative Impulse – was daraus entstand, ist ein neues Album mit Namen «Ich Bin Mir Sicher!». Die neuen Songs sind ebenfalls auf Deutsch und ergänzen das Repertoire perfekt. Frisch, modern und mit fetten Beats präsentiert Seven und Band die neuen Songs und seine Klassiker.

© Foto: Dario Zimmerli
SEVEN
15.10.2022
20:00
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart
16. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

16.10.2022
hansa48 24118 Kiel

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein einen Abend lang, dass alles vor dem Wort „Aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme, rauscht Roger Stein ...

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein einen Abend lang, dass alles vor dem Wort „Aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme, rauscht Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. „Alles vor dem Aber ist egal“ steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich.
Roger Stein kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt.

Ein Abend voll Energie, Kraft und Romantik.

16.10.2022
17:00-19:30
TIZ, Theater im Zehnthaus Wyhlen Baumgartenstraße 4 79639 Grenzach-Wyhlen

Kurzer Rückblick in das Jahr 2020: Alles war brandneu bei Seven. Die Veröffentlichung der gleichnamigen Scheibe beinhaltete erstmals eigene Songs auf Deutsch und die Band wurde mit DJ Flink zu einer ...

Kurzer Rückblick in das Jahr 2020: Alles war brandneu bei Seven. Die Veröffentlichung der gleichnamigen Scheibe beinhaltete erstmals eigene Songs auf Deutsch und die Band wurde mit DJ Flink zu einer 7-köpfigen Crew erweitert. Die Absicht nach der gediegenen Soulmate Tour 2019: zurück in die legendären Clubs um zusammen mit dem Publikum eine Party zu feiern.

Und dann kam Corona und die Tour wurde verschoben und das Zeit-Kontinuum gab glücklicherweise auch kreative Impulse – was daraus entstand, ist ein neues Album mit Namen «Ich Bin Mir Sicher!». Die neuen Songs sind ebenfalls auf Deutsch und ergänzen das Repertoire perfekt. Frisch, modern und mit fetten Beats präsentiert Seven und Band die neuen Songs und seine Klassiker.

© Foto: Dario Zimmerli
SEVEN
16.10.2022
20:00
Kulturzentrum Tollhaus Alter Schlachthof 35 76131 Karlsruhe
17. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu werden 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour sein.

Logo Schweiz Pro Helvetia
17.10.2022
Speicher Hafenstraße 17 25813 Husum
19. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

19.10.2022
Bahnhof Langendreer Wallbaumweg 108 44894 Bochum

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ...

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ausschließen müssen, sondern erst richtig zur Geltung bringen können. Es besticht dabei die sorgfältige Orchestrierung und die Art, wie in seinerMusik die Improvisation die Komposition verdeutlicht. Das Trio vermag Melodie, Arrangement, Improvisation zu einem stimmigen und verführerischen Ganzen zu verbinden.

© Ziv Ravitz
Christoph Irniger Trio& Ben van Gelder
19.10.2022
21:00
ZigZag Jazzclub Hauptstraße 89 12159 Berlin
20. Oktober

Die Musik von CARROUSEL ist optimistisch und direkt, chansonesk und mit herrlich positiven Melodien versehen. Die Songs leben von den Stimmen des Duos Sophie Burande (Gesang, Akkordeon) und Léonard ...

Die Musik von CARROUSEL ist optimistisch und direkt, chansonesk und mit herrlich positiven Melodien versehen. Die Songs leben von den Stimmen des Duos Sophie Burande (Gesang, Akkordeon) und Léonard Gogniat (Gesang, Gitarre). Das Duo ist mit seinem neuen Album «CINQ» auf Tournee.

© CARROUSEL
20.10.2022
20:00
Kulturzentrum franz.K Unter den Linden 23 72762 Reutlingen

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

20.10.2022
musa - Das Kulturzentrum Hagenweg 2a 37081 Göttingen

JMO: drei Länder – eine Sprache!
Die Musik von JMO - Jan Galega Brönnimann (Switzerland), Moussa
Cissokho (Senegal) und Omri Hason (Israel) - lässt die Kunst des
Geschichtenerzählens wieder aufleben. Der ...

JMO: drei Länder – eine Sprache!
Die Musik von JMO - Jan Galega Brönnimann (Switzerland), Moussa
Cissokho (Senegal) und Omri Hason (Israel) - lässt die Kunst des
Geschichtenerzählens wieder aufleben. Der perlend klare Klang der Kora
(traditionelle afrikanische Stegharfe mit 22 Saiten) trifft auf die sonoren,
rauchigen Töne der Bassklarinette und wird unterstützt von den verschiedenen
Perkussionsinstrumenten von Omri Hason. Das Zusammenspiel von Moussa
Cissokho, Jan Galega Brönnimann und Omri Hason besticht durch schöne
Melodien und rhythmische Eleganz – bei ihren unvergesslichen live Konzerten
pendeln die drei zwischen magisch verklärten Momenten und rhythmisch
explosiven Höhenflügen

Pro Helvetia
© Foto: Christa Engstler
JMO
20.10.2022
20:00
Das Kulturhaus Am Läger 12 77694 Kehl

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
20.10.2022
Club Stereo Klaragasse 8 90402 Nürnberg

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
20.10.2022
20:00-22:00
Rotfuchs (Regie: J. Duvivier)
Subiaco Klosterplatz 2 72275 Alpirsbach
21. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

21.10.2022
MUZ - Musikzentrale Fürther Str. 63 90429 Nürnberg

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
21.10.2022
Soho Stage Ludwigstr. 32-34 86152 Augsburg

Die Lombego Surfers sind nicht irgendwelche braungebrannten Sunnyboys, sondern die am härtesten arbeitenden Voodoo Rock Punker mit den coolsten Gitarrenriffs seit den Stooges.
Die drei Rock'n'Roll-Heiden ...

Die Lombego Surfers sind nicht irgendwelche braungebrannten Sunnyboys, sondern die am härtesten arbeitenden Voodoo Rock Punker mit den coolsten Gitarrenriffs seit den Stooges.
Die drei Rock'n'Roll-Heiden aus Boston und Basel scheren sich einen Dreck um Trends. Seit 1989 ist ihr Rock'n'Roll-Weg geradlinig, die Clubs und Bars auf dem Weg dorthin sind alte Kumpels und ein kühles Bier steht immer bereit.
Prost!

Anthony Thomas: Gitarre & Gesang
Pascal Sandrin: Bass
Olivier Joliat: Schlagzeug

Pro Helvetia
© Lombego Surfers/Dirk Bonsma
The High Side
21.10.2022
21:00
Goldmarks Charlottenplatz 1 70173 Stuttgart

Debussy
Prélude à l'après-midi d'un faune

Grieg
Piano Concerto

Bartok
Concerto for Orchestra

Marianna Shirinyan, Piano
Philharmonie Südwestfalen
Simon Gaudenz, Conductor

Debussy
Prélude à l'après-midi d'un faune

Grieg
Piano Concerto

Bartok
Concerto for Orchestra

Marianna Shirinyan, Piano
Philharmonie Südwestfalen
Simon Gaudenz, Conductor

© Lucia Hunziker
Simon Gaudenz by Lucia Hunziker
21.10.2022
19:00
Apollo-Theater Morleystr. 1 57072 Siegen

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
21.10.2022
20:00-22:00
Rotfuchs (Regie: J. Duvivier)
CENTRAL Kino Rottweil Hauptstraße 59 78628 Rottweil
22. Oktober

Trotz ihrer Jodelkunst: Erika Stucky wird wohl kaum je vom «Musikantenstadel» eingeladen. Denn bei Stucky trifft Jodel auf Soul - und das Zäuerli kriegt den Blues. Zusätzlich schwebt über allem ein ...

Trotz ihrer Jodelkunst: Erika Stucky wird wohl kaum je vom «Musikantenstadel» eingeladen. Denn bei Stucky trifft Jodel auf Soul - und das Zäuerli kriegt den Blues. Zusätzlich schwebt über allem ein Hauch von alpinem Voodoo.

Sie kehrt zurück zu ihren musikalischen Wurzeln. Zu den amerikanischen Cowboy Yodels und zu den Schweizer Jutz und Jodel. Offiziell. Inoffiziell spannt sie das Phänomen des Jodels rund um die Welt. Sie packt in ihr neues Programm STUCKY YODELS erneut eine spannende Mixtur aus Stucky-Jodel, zusammen mit Swiss-Cowboy-African-Yodels, typischen Stucky-Kompositionen und ausgewählten Zitaten, von Janis Joplin, Bob Dylan, The Doors, Johnny Cash und Screaming Jay Hawkins.

Mit der von ihr gewohnten Exzentrik präsentiert Stucky einmal mehr sämtliche Spielarten ihrer Wandlungsfähigkeit als Musikerin und Performerin.

mit Jon Sass (tub) und Oli Hartung (git)

© Foto: Mirco Taliercio
Erika Stucky
22.10.2022
20:30
Kulturzentrum Tollhaus Alter Schlachthof 35 76131 Karlsruhe

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

22.10.2022
ROXY Schillerstr. 1/12 89077 Ulm

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
22.10.2022
Atomino Chemnitz 09111 Chemnitz

Die Lombego Surfers sind nicht irgendwelche braungebrannten Sunnyboys, sondern die am härtesten arbeitenden Voodoo Rock Punker mit den coolsten Gitarrenriffs seit den Stooges.
Die drei Rock'n'Roll-Heiden ...

Die Lombego Surfers sind nicht irgendwelche braungebrannten Sunnyboys, sondern die am härtesten arbeitenden Voodoo Rock Punker mit den coolsten Gitarrenriffs seit den Stooges.
Die drei Rock'n'Roll-Heiden aus Boston und Basel scheren sich einen Dreck um Trends. Seit 1989 ist ihr Rock'n'Roll-Weg geradlinig, die Clubs und Bars auf dem Weg dorthin sind alte Kumpels und ein kühles Bier steht immer bereit.
Prost!

Anthony Thomas: Gitarre & Gesang
Pascal Sandrin: Bass
Olivier Joliat: Schlagzeug

Pro Helvetia
© Lombego Surfers/Dirk Bonsma
The High Side
22.10.2022
22:00
Slow Club Haslacher Str. 25 79115 Freiburg

Claude Debussy (1862-1918)
Prélude à l`après-midi d`un faune (1892-94)

Edvard Grieg (1842-1907)
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16 (1868)

Bela Bartok (1881-1945)
Konzert für Orchester (1943)

...

Claude Debussy (1862-1918)
Prélude à l`après-midi d`un faune (1892-94)

Edvard Grieg (1842-1907)
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16 (1868)

Bela Bartok (1881-1945)
Konzert für Orchester (1943)

Marianna Shirinyan, Klavier
Philharmonie Südwestfalen
Simon Gaudenz, Dirigent

© Lucia Hunziker
Simon Gaudenz by Lucia Hunziker
22.10.2022
19:30
konzert theater coesfeld Osterwicker Straße 31 48653 Coesfeld

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme rauscht er multiinstrumental und reimgeladen ...

Mit leidenschaftlichen Liedern und Texten zeigt Roger Stein, dass alles vor dem Wort „aber“ egal ist. Mit kraftvoller Vielseitigkeit, Selbstironie und Charme rauscht er multiinstrumental und reimgeladen durch sein drittes Soloprogramm. Er kritisiert, kokettiert und übt Gesellschaftskritik aus der Hüfte – unaufgesetzt und leicht, aber trotzdem auf den Punkt. Sein Schalk äußert sich nie durch große Gesten, ist jedoch immer da.

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet mit Schalk im Nacken, schafft er es doch, Schmerz und Melancholie in Wärme und Leichtigkeit zu hüllen und damit der Tragik die Kälte zu nehmen.

22.10.2022
20:00-22:30
Komödienhaus Viehmarktstraße 10 88400 Biberach

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
22.10.2022
20:00-21:30
Der Mann mit der Kamera (Regie: D. Vertov)
Gleis 44 Schillerstraße 44 89077 Ulm

Ein Abend, drei Bands zwischen Prog- und Art Rock. Hier werden laute Gitarren gefeiert, treibende Riffs bejubelt und Gitarren-Soli beklatscht. Freunde und Liebhaber von Progressive Rock, Psychedelic ...

Ein Abend, drei Bands zwischen Prog- und Art Rock. Hier werden laute Gitarren gefeiert, treibende Riffs bejubelt und Gitarren-Soli beklatscht. Freunde und Liebhaber von Progressive Rock, Psychedelic und Art Rock werden diesen Abend zelebrieren.

Mit dabei sind DIRTY SOUND MAGNET, das Psychedelic Rock-Power-Trio. Ihr Sound atmet den atmosphärischen Rock der 60er/70er Jahre. Aufgrund ihres intensiven Grooves, ihrer Energie und ihrer instrumentalen Virtuosität wird die Band oft mit Led Zeppelin oder einer energiegeladeneren Version von Pink Floyd verglichen - ihre Mystik erinnert stellenweise an The Doors.

© Foto: Michael Maillard
DIRTY SOUND MAGNET
22.10.2022
20:00
Scala Stuttgarter Str. 2 71638 Ludwigsburg
23. Oktober

Trotz ihrer Jodelkunst: Erika Stucky wird wohl kaum je vom «Musikantenstadel» eingeladen. Denn bei Stucky trifft Jodel auf Soul - und das Zäuerli kriegt den Blues. Zusätzlich schwebt über allem ein ...

Trotz ihrer Jodelkunst: Erika Stucky wird wohl kaum je vom «Musikantenstadel» eingeladen. Denn bei Stucky trifft Jodel auf Soul - und das Zäuerli kriegt den Blues. Zusätzlich schwebt über allem ein Hauch von alpinem Voodoo.

Sie kehrt zurück zu ihren musikalischen Wurzeln. Zu den amerikanischen Cowboy Yodels und zu den Schweizer Jutz und Jodel. Offiziell. Inoffiziell spannt sie das Phänomen des Jodels rund um die Welt. Sie packt in ihr neues Programm STUCKY YODELS erneut eine spannende Mixtur aus Stucky-Jodel, zusammen mit Swiss-Cowboy-African-Yodels, typischen Stucky-Kompositionen und ausgewählten Zitaten, von Janis Joplin, Bob Dylan, The Doors, Johnny Cash und Screaming Jay Hawkins.

Mit der von ihr gewohnten Exzentrik präsentiert Stucky einmal mehr sämtliche Spielarten ihrer Wandlungsfähigkeit als Musikerin und Performerin.

mit Jon Sass (tub) und Oli Hartung (git)

© Foto: Mirco Taliercio
Erika Stucky
23.10.2022
20:00
E-Werk Freiburg Eschholzstr. 77 79106 Freiburg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

23.10.2022
Kulturzentrum Tollhaus Alter Schlachthof 35 76131 Karlsruhe

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken ...

In bezaubernden Kino- und Konzertsälen, in stets gepflegt intimem Ambiente, wird die Vereinigung von Kino und Musik wiederbelebt. Die Magie der Erinnerungen an 35-Millimeter Spulen die summend im Rücken der Zuschauer ihr flackerndes Licht auf die Leinwand projizieren; ein letztes Husten im gespannten Raum, während die Musiker beim Dimmen des Saallichtes noch kurz ihre Instrumente stimmen...

Pro Helvetia
© B. Quinn
23.10.2022
18:00-19:30
Der Mann mit der Kamera (Regie: D. Vertov)
Zebra Kino e.V. Joseph-Belli-Weg 5 78467 Konstanz

Programm:
Hillborg, Sound Atlas
Rodrigo, Concierto de Aranjuez, Konzert für Gitarre und Orchester
C. Debussy, La Mer, trois esquisses symphoniques pour orchestre

Sinfonieorchester Basel
Stephan Schmidt: ...

Programm:
Hillborg, Sound Atlas
Rodrigo, Concierto de Aranjuez, Konzert für Gitarre und Orchester
C. Debussy, La Mer, trois esquisses symphoniques pour orchestre

Sinfonieorchester Basel
Stephan Schmidt: Gitarre
Aziz Shokhakimov: Leitung

© Foto: Pia Clodi
Sinfonieorchester Basel
23.10.2022
18:00
Burghof Herrenstr. 5 79539 Lörrach
24. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

24.10.2022
Milla Club Holzstrasse 28 80469 München

Treffpunkt für den hochbegabten Sänger:innennachwuchs aus aller Welt
Hochbegabte junge Sänger:innen präsentieren sich nach intensiven Proben mit einer Collage von Szenen und Arien aus allen Epochen. ...

Treffpunkt für den hochbegabten Sänger:innennachwuchs aus aller Welt
Hochbegabte junge Sänger:innen präsentieren sich nach intensiven Proben mit einer Collage von Szenen und Arien aus allen Epochen. Erleben Sie Nachwuchsförderung auf hohem Niveau, in einem spannenden Theaterabend.

Regie: Wolfgang Nägele
Musikalische Leitung: Roland Böer
Gesamtleitung: Verena Keller

30 Jahre Jubiläum - Gastspiel - Patronat der Stadt Zürich

24.10.2022
19:30-21:30
Hessisches Staatstheater Wiesbaden Christian-Zais-Str. 3 65189 Wiesbaden
25. Oktober

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
25.10.2022
Naumanns Tanzlokal Karl-Heine Str. 32 04229 Leipzig

Peter Kernel ist ein schweizerisch-kanadisches Post-Pop-Art-Punk Duo bestehend aus Aris Bassetti und Barbara Lehnhoff. Hinzu kommen live eine Vielzahl von wechselnden SchlagzeugerInnen. Seit 2005 arbeiten ...

Peter Kernel ist ein schweizerisch-kanadisches Post-Pop-Art-Punk Duo bestehend aus Aris Bassetti und Barbara Lehnhoff. Hinzu kommen live eine Vielzahl von wechselnden SchlagzeugerInnen. Seit 2005 arbeiten die beiden zusammen und veröffentlichen regelmässig Alben. Die Selbstverwirklichung in Form von Sound und Songs kommt hier äusserst natürlich daher. Das klingt manchmal süss und manchmal sogar sehr süss. Die Band kann aber durchaus auch ziemlich intensiv und laut sein. Nicht nur die Presse liebt ihren aussergewöhnlichen Sinn für einzigartigen Melodien.

Pro Helvetia
© Peter Kernel
25.10.2022
20:00
KOHI Kulturraum Werderstr. 47 76137 Karlsruhe

Les Percussions de Strasbourg ist ein Ensemble, das sich vor allem der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts verschrieben hat, von Karlheinz Stockhausen bis Steve Reich. Immer wieder arbeitet die Gruppe ...

Les Percussions de Strasbourg ist ein Ensemble, das sich vor allem der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts verschrieben hat, von Karlheinz Stockhausen bis Steve Reich. Immer wieder arbeitet die Gruppe mit Jazzmusikern zusammen, gerade auch mit solchen, die sich im Grenzgebiet zur Neuen Musik oder der Minimal Music bewegen. Und hier kommt also Nik Bärtsch ins Spiel: Dessen minimalistischer Ansatz, sein repetitives Spiel, sein «Zen-Funk» verbinden sich fast selbstverständlich mit Intentionen und Formexperimenten des Straßburger Ensembles.

Minh-Tâm Nguyen: perc
Sébastien Valle: perc
Théo His-Mahier: perc
Enrico Pedicone: perc
Rémi Schwartz: perc
Nik Bärtsch: p

© Foto: Claude Hofer
Nik Bärtsch
25.10.2022
20:00
Alte Feuerwache Brückenstr. 2 68167 Mannheim
26. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

26.10.2022
Jugend- und Kulturzentrum "Mon Ami" Goetheplatz 99423 Weimar

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch ...

Dagobert hat einen Lauf. Ein gutes Jahr nach seinem so breitgefächerten wie persönlichen Album „Jäger“ legt der Schweizer Chansonnier mit seinem fünften Werk „Bonn Park“ Zeugnis eines durch und durch inspirierten Künstlers ab. Er erzählt seine Geschichten über aussichtslose Beziehungen diesmal mit so viel Humor und Gefühl, dass sich jede und jeder darin wiederfinden wird. Mit „Ich Will Ne Frau Die Mich Will“ und „Du Fehlst Mir“ liefert er zudem Hits, die in jeder sinnvollen Welt monatelang an der Spitze der Charts verharren müssten.

Pro Helvetia
26.10.2022
LUX Schwarzer Bär 2 30449 Hannover

Programm:
Mozart - Ouvertüre zur Oper «Lucio Silla» KV 135
Mozart - Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Mozart - Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218
Mozart - Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupitersinfonie»

Daniel ...

Programm:
Mozart - Ouvertüre zur Oper «Lucio Silla» KV 135
Mozart - Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Mozart - Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218
Mozart - Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupitersinfonie»

Daniel Bard: Leitung
Bomsori Kim: ViolineKammerorchester Basel

© Foto: Sandro Isler, Matthias Müller
Kammerorchester Basel
26.10.2022
20:00
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Berliner Platz 1-3 70174 Stuttgart
27. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

27.10.2022
Das Zentrum Äußere Badstraße 7A 95448 Bayreuth

Schweizer Beteiligung:

27.10.2022, 20:30 Uhr Doppelkonzert im K9

SILKE EBERHARD / ALEX HUBER
Silke Eberhard (sax), Alex Huber (dr)

NILS WOGRAM «MUSE»
Nils Wogram (tb), Kathrin Pechlof (Harfe),
Gareth Lubbe ...

Schweizer Beteiligung:

27.10.2022, 20:30 Uhr Doppelkonzert im K9

SILKE EBERHARD / ALEX HUBER
Silke Eberhard (sax), Alex Huber (dr)

NILS WOGRAM «MUSE»
Nils Wogram (tb), Kathrin Pechlof (Harfe),
Gareth Lubbe (va, Obertongesang),
Hayden Chisholm (asax)

28.10.2022, 20:00 Uhr Doppelkonzert im Kulturzentrum am Münster

THE GREAT HARRY HILLMAN
Nils Fischer (bcl), David Koch (g),
Samuel Huwyler (b), Dominik Mahnig (dr)

SEBASTIAN GRAMSS‘ STATES OF PLAY
Shannon Barnett (tb), Wanja Slavin (sax), Philip Zoubek (p, synth),
Christian Lorenzen (p, synth),
Sebastian Gramss (b), Dominik Mahnig (dr)

Pro Helvetia
Silke Eberhard - Alex Huber
27.10.2022
20:30-22:30
K9 Hieronymusgasse 3 78462 Konstanz

Programm:
Mozart - Ouvertüre zur Oper «Lucio Silla» KV 135
Mozart - Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Mozart - Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218
Mozart - Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupitersinfonie»

Daniel ...

Programm:
Mozart - Ouvertüre zur Oper «Lucio Silla» KV 135
Mozart - Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Mozart - Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV 218
Mozart - Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupitersinfonie»

Daniel Bard: Leitung
Bomsori Kim: ViolineKammerorchester Basel

© Foto: Sandro Isler, Matthias Müller
Kammerorchester Basel
27.10.2022
20:00
Konzerthaus Konrad-Adenauer-Platz 1 79098 Freiburg
28. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

28.10.2022
Kulturzentrum Schlachthof Mombachstraße 10-12 34127 Kassel

Schweizer Beteiligung:

27.10.2022, 20:30 Uhr Doppelkonzert im K9

SILKE EBERHARD / ALEX HUBER
Silke Eberhard (sax), Alex Huber (dr)

NILS WOGRAM «MUSE»
Nils Wogram (tb), Kathrin Pechlof (Harfe),
Gareth Lubbe ...

Schweizer Beteiligung:

27.10.2022, 20:30 Uhr Doppelkonzert im K9

SILKE EBERHARD / ALEX HUBER
Silke Eberhard (sax), Alex Huber (dr)

NILS WOGRAM «MUSE»
Nils Wogram (tb), Kathrin Pechlof (Harfe),
Gareth Lubbe (va, Obertongesang),
Hayden Chisholm (asax)

28.10.2022, 20:00 Uhr Doppelkonzert im Kulturzentrum am Münster

THE GREAT HARRY HILLMAN
Nils Fischer (bcl), David Koch (g),
Samuel Huwyler (b), Dominik Mahnig (dr)

SEBASTIAN GRAMSS‘ STATES OF PLAY
Shannon Barnett (tb), Wanja Slavin (sax), Philip Zoubek (p, synth),
Christian Lorenzen (p, synth),
Sebastian Gramss (b), Dominik Mahnig (dr)

Pro Helvetia
Silke Eberhard - Alex Huber
28.10.2022
20:00-22:00
The Great Harry Hillman
Kulturzentrum am Münster Wessenbergstr. 41 / 43 78462 Konstanz
29. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

29.10.2022
UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12a 04277 Leipzig

Konzerte in Sakralbauten üben besonderen Reiz aus: Es herrscht dort eine erhabene Stille, in der die Musik Raum beanspruchen und eine grössere Aura gewinnen kann. Nik Bärtsch ist einer der bedeutenden, ...

Konzerte in Sakralbauten üben besonderen Reiz aus: Es herrscht dort eine erhabene Stille, in der die Musik Raum beanspruchen und eine grössere Aura gewinnen kann. Nik Bärtsch ist einer der bedeutenden, das Enjoy Jazz Festival seit Jahren prägender Künstler. Seine verschiedenen Auftritte – solo, mit Ronin oder Mobile – haben immer wieder gezeigt, wie sehr Musik mit spirituellen Erfahrungen verknüpft ist. Sein jüngstes Projekt führt ihn in die Christuskirche Mannheim, wo uns ein akustisches Klang-Ring-Ritual erwartet: Nik Bärtsch’s Mobile: Sounding Church Circles verspricht ein fünfstündiges Ton- und Raum-Erlebnis, bei dem auch das Publikum Teil eines «Rings» ist.

Nik Bärtsch: p, perc
Nicolas Stocker: dr, perc
Sha: bcl, altsax, perc
Daniel Eaton: Lichtdesign

© Foto: Claude Hofer
Nik Bärtsch
29.10.2022
19:00
Christuskirche Werderpl. 17 68161 Mannheim
30. Oktober

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

30.10.2022
Centralstation Im Carree 64283 Darmstadt
31. Oktober

Kaum eine andere Schweizer Rockband hat die hiesige Musiklandschaft über die letzten Monate so aufhorchen lassen, wie Annie Taylor. Denn wenn die vierköpfige Grunge / Surf Rock Truppe, um die charismatische ...

Kaum eine andere Schweizer Rockband hat die hiesige Musiklandschaft über die letzten Monate so aufhorchen lassen, wie Annie Taylor. Denn wenn die vierköpfige Grunge / Surf Rock Truppe, um die charismatische Leadsängerin Gini Jungi, die Bühne betritt, gibt es kein Halten mehr. Die Band verliert sich wortwörtlich in ihren Songs und spielt diese mit einer Energie und Hingabe, dass es ein wahres Vergnügen ist, ihnen dabei zuzuschauen.

Pro Helvetia
© Foto: Claudia Knoepfel
31.10.2022
20:00
Kulturzentrum franz.K Unter den Linden 23 72762 Reutlingen
4. November

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

04.11.2022
Black Sea Dahu und Deutsches Filmorchester Babelsberg
Nikolaisaal Wilhelm-Staab-Str. 10/11 14467 Potsdam

Anlässlich des 100. Geburtstages von Iannis Xenakis setzen sich Komponist*innen und Bildende Künstler*innen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden in einem interdisziplinären Projekt künstlerisch ...

Anlässlich des 100. Geburtstages von Iannis Xenakis setzen sich Komponist*innen und Bildende Künstler*innen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden in einem interdisziplinären Projekt künstlerisch mit dessen wegweisenden Œuvre auseinander. Die neuen Grafiken und Kompositionen werden in Leipzig in einer Ausstellung und zwei Konzerten präsentiert.

Iannis Xenakis - Ittidra (1996) für Streichsextett
4 Uraufführungen von Christian FP Kram (D), Steffen Reinhold (D), Joke Kegel (NL), Moritz Müllenbach (CH)
Ausführende: Ensemble El Perro Andaluz

Pro Helvetia
© Heike Antoci
Ensemble El Perro Andaluz
04.11.2022
19:00
Hochdruckpartner Galerie+Werkstatt Lützner Str. 85 04177 Leipzig
5. November

Nicole Johänntgen präsentiert ihr neues Album «Henry III», das vom New Orleans Jazz inspiriert ist, auf ihrer Deutschland-Tour.

Nicole Johänntgen sax
Lukas Wyss trombone
Victor Hege sousaphone
Clemens ...

Nicole Johänntgen präsentiert ihr neues Album «Henry III», das vom New Orleans Jazz inspiriert ist, auf ihrer Deutschland-Tour.

Nicole Johänntgen sax
Lukas Wyss trombone
Victor Hege sousaphone
Clemens Kuratle drums

Pro Helvetia
© Foto: Daniel Bernet
Nicole Johänntgen - Henry
05.11.2022
Kirche St. Agathe Kirchplatz 1 79650 Schopfheim
6. November

Christine Simolka, Sopran, und René Wohlhauser, Bariton und Klavier spielen
Werk-Uraufführungen von Heinz Holliger, René Wohlhauser, Ghenadie Ciobanu, Vlad Razvan Baciu, Roman Vlad, Henri Pauly-Laubry, ...

Christine Simolka, Sopran, und René Wohlhauser, Bariton und Klavier spielen
Werk-Uraufführungen von Heinz Holliger, René Wohlhauser, Ghenadie Ciobanu, Vlad Razvan Baciu, Roman Vlad, Henri Pauly-Laubry, Jean-Claude Wolff und Violeta Dinescu.
Das Duo Simolka-Wohlhauser aus Basel ist spezialisiert auf die Interpretation aktueller zeitgenössischer Vokalmusik und macht jedes Jahr Tourneen durch die Schweiz und einige größere Städte in Europa (u.a. Basel, Bern, Zürich, Stuttgart, Hamburg, Berlin, Paris). Grundliegendes Anliegen ist es, aktuelle Vokalmusik aus dem Bereich der zeitgenössischen Musik zur Aufführung zu bringen und dieser Gattung neue Impulse für die weitere Entwicklung zu verleihen.

René Wohlhauser und Christine Simolka
06.11.2022
17:00-18:15
Alter Ratssaal Markplatz 2 76530 Baden-Baden
7. November

Hildegard lernt surfen. Hildegard sei keine Band sondern ein Sturm sagte eine. Und nach dem Sturm? Die Ruhe, die berühmte. Anderthalb Jahre hat sie gedauert, jene Ruhe. Anderthalb Jahre des Lauschens, ...

Hildegard lernt surfen. Hildegard sei keine Band sondern ein Sturm sagte eine. Und nach dem Sturm? Die Ruhe, die berühmte. Anderthalb Jahre hat sie gedauert, jene Ruhe. Anderthalb Jahre des Lauschens, des in sich Hineinhorchens und aus sich Herausgehens, der inneren Einkehr und musikalischer Spitzkehren. Vom Sturm zur Welle zur Schaumkrone zu neuen Ufern in ungeahnte Tiefen. Die neue alte Hildegard ist weiser, Bescheidenheit stand ihr nie gut, Entschiedenheit immer exzellent, Fragen traten aber schon auch auf. The Waves Are Rising, Dear! - Liebling, machen wir es uns bei Super8 und Zuckerwatte auf dem Sofa im Atombunker gemütlich oder gehn wir ins Freie, mal schauen was der Wind so mit sich bringt? Reiten wir die Welle oder reitet uns der Wahnsinn?

Andreas Schaerer: voice, human beats
Marco Müller: double bass
Benedict Reising: sax, bass clarinet
Matthias Wenger: sax
Andreas Tschopp: tuba, trombone
Christoph Steiner: perc., marimba

Pro Helvetia
© Foto: Reto Andreoli
07.11.2022
20:00
Jazz am See 78476 Allensbach
8. November

Christine Simolka, Sopran, und René Wohlhauser, Bariton und Klavier spielen
Werk-Uraufführungen von Heinz Holliger, René Wohlhauser, Ghenadie Ciobanu, Vlad Razvan Baciu, Roman Vlad, Henri Pauly-Laubry, ...

Christine Simolka, Sopran, und René Wohlhauser, Bariton und Klavier spielen
Werk-Uraufführungen von Heinz Holliger, René Wohlhauser, Ghenadie Ciobanu, Vlad Razvan Baciu, Roman Vlad, Henri Pauly-Laubry, Jean-Claude Wolff und Violeta Dinescu.
Das Duo Simolka-Wohlhauser aus Basel ist spezialisiert auf die Interpretation aktueller zeitgenössischer Vokalmusik und macht jedes Jahr Tourneen durch die Schweiz und einige größere Städte in Europa (u.a. Basel, Bern, Zürich, Stuttgart, Hamburg, Berlin, Paris). Grundliegendes Anliegen ist es, aktuelle Vokalmusik aus dem Bereich der zeitgenössischen Musik zur Aufführung zu bringen und dieser Gattung neue Impulse für die weitere Entwicklung zu verleihen.

René Wohlhauser und Christine Simolka
08.11.2022
20:00-21:15
Elisabeth Schneider Stiftung Wilhelmstraße 17a 79098 Freiburg
9. November

Anatoli Ljadow:
„Baba Yaga“, Sinfonische Dichtung op. 56

Igor Strawinski:
„Der Feuervogel“, Suite (1919)

Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Leitung

© Lucia Hunziker
Simon Gaudenz by Lucia Hunziker
09.11.2022
18:15
Volkshaus Jena Carl-Zeiß-Platz 15 07743 Jena
11. November

Anatoli Ljadow:
„Baba Yaga“, Sinfonische Dichtung op. 56

Sergei Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Anatoli Ljadow:
„Der verzauberte See“, Sinfonische Dichtung op. 62

„Kikimora“, Sinfonische ...

Anatoli Ljadow:
„Baba Yaga“, Sinfonische Dichtung op. 56

Sergei Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Anatoli Ljadow:
„Der verzauberte See“, Sinfonische Dichtung op. 62

„Kikimora“, Sinfonische Dichtung op. 63

Igor Strawinski:
„Der Feuervogel“, Suite (1919)

Lilya Zilberstein, Klavier
Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Dirigent

© Lucia Hunziker
Simon Gaudenz by Lucia Hunziker
11.11.2022
20:00
Volkshaus Jena Carl-Zeiß-Platz 15 07743 Jena

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums „Imago Cells“ feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich ...

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums „Imago Cells“ feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich dabei, Trance und Dub zu einem unwiderstehlichen Cocktail zu mixen. Ebenso sagen sie über sich, „noch immer hungrig wie Raupen im Blätterwald" zu sein. Auf ihrem zwölften Werk vollziehen sie eine Metamorphose hin zu Up-Tempos, Basslastigkeit und Psychedelic.

Blubbern, echoen und grooven mit Dub Spencer & Trance Hill: Wetten, dass die Schmetterlinge im Bauch dazu tanzen?

Dub Spencer & Trance Hill - Tourplakat
11.11.2022
20:00
https://www.werk-2.de/programm/2022-11-11_dub_spencer_trance_hill_vs_umberto_echo
Werk 2 04277 Leipzig
12. November

Anatoli Ljadow:
„Baba Yaga“, Sinfonische Dichtung op. 56

Sergei Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Anatoli Ljadow:
„Der verzauberte See“, Sinfonische Dichtung op. 62

„Kikimora“, Sinfonische ...

Anatoli Ljadow:
„Baba Yaga“, Sinfonische Dichtung op. 56

Sergei Rachmaninow:
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Anatoli Ljadow:
„Der verzauberte See“, Sinfonische Dichtung op. 62

„Kikimora“, Sinfonische Dichtung op. 63

Igor Strawinski:
„Der Feuervogel“, Suite (1919)

Mitwirkende

Lilya Zilberstein, Klavier
Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Leitung

© Lucia Hunziker
Simon Gaudenz by Lucia Hunziker
12.11.2022
19:00
TauberPhilharmonie August-Laukhuff-Straße 19 97990 Weikersheim

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums „Imago Cells“ feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich ...

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums „Imago Cells“ feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich dabei, Trance und Dub zu einem unwiderstehlichen Cocktail zu mixen. Ebenso sagen sie über sich, „noch immer hungrig wie Raupen im Blätterwald" zu sein. Auf ihrem zwölften Werk vollziehen sie eine Metamorphose hin zu Up-Tempos, Basslastigkeit und Psychedelic.

Blubbern, echoen und grooven mit Dub Spencer & Trance Hill: Wetten, dass die Schmetterlinge im Bauch dazu tanzen?

Dub Spencer & Trance Hill - Tourplakat
12.11.2022
20:00
Badehaus Zimpla Berlin Revaler Str. 99 10245 Berlin
13. November

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu ...

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu holen. In diesem Programm werden das Leben, die Gedanken und die Klavierkompositionen von Fanny in den Vordergrund gerückt.
Zusammen mit ihrem Schauspielkollege Klaus Haderer präsentiert die Schweizerin Auszüge aus den geistreich verfassten Originalbriefen, welche sich die zeitlebens eng miteinander verbundenen Geschwister zu ihren Geburtstagen schrieben. Den musikalischen Part dieser Hommage übernimmt die Pianistin Brigitte Helbig.

© Horst Stenzel
Cornelia Bernoulli, Klaus Haderer, Brigitte Helbig
13.11.2022
17:00-19:00
Kultur Etage Messestadt Erika-Cremer-Str. 8 - 3 OG 81829 München
16. November

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ...

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ausschließen müssen, sondern erst richtig zur Geltung bringen können. Es besticht dabei die sorgfältige Orchestrierung und die Art, wie in seinerMusik die Improvisation die Komposition verdeutlicht. Das Trio vermag Melodie, Arrangement, Improvisation zu einem stimmigen und verführerischen Ganzen zu verbinden.

© Ziv Ravitz
Christoph Irniger Trio& Ben van Gelder
16.11.2022
20:30
Jazzclub Unterfahrt Einsteinstraße 42 81675 München
18. November

Anlässlich des 100. Geburtstages von Iannis Xenakis setzen sich Komponist*innen und Bildende Künstler*innen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden in einem interdisziplinären Projekt künstlerisch ...

Anlässlich des 100. Geburtstages von Iannis Xenakis setzen sich Komponist*innen und Bildende Künstler*innen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden in einem interdisziplinären Projekt künstlerisch mit dessen wegweisenden Œuvre auseinander. Die neuen Grafiken und Kompositionen werden in Leipzig in einer Ausstellung und zwei Konzerten präsentiert.

Iannis Xenakis - Nomos Alpha (1966) für Violoncello, Khoaï (1976) für Cembalo
Uraufführung für Violoncello: Cécile Marti (CH)
Uraufführung für Cembalo: Knut Müller (D), Cees Hiep (NL)
Ausführende: Matthias Lorenz – Violoncello, Ermis Theodorakis – Cembalo

Pro Helvetia
© Susann Hoch
Exploration 1, Linolschnitt 2019
18.11.2022
19:00
Hochdruckpartner Galerie+Werkstatt Lützner Str. 85 04177 Leipzig

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ...

Das Christoph Irniger Trio feiert das Melodiöse, ohne je ins Triviale zu verfallen. Die Stücke sind Tondichtungen, die zeigen, dass die eingängige Melodie und eine komplexe Klangwelt einander nicht ausschließen müssen, sondern erst richtig zur Geltung bringen können. Es besticht dabei die sorgfältige Orchestrierung und die Art, wie in seinerMusik die Improvisation die Komposition verdeutlicht. Das Trio vermag Melodie, Arrangement, Improvisation zu einem stimmigen und verführerischen Ganzen zu verbinden.

© Ziv Ravitz
Christoph Irniger Trio& Ben van Gelder
18.11.2022
20:00
Domicil Hansastr. 7-11 44137 Dortmund
22. November

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik.

22.11.2022
Black Sea Dahu and Deutsches Filmorchester Babelsberg
Nikolaisaal Wilhelm-Staab-Str. 10/11 14467 Potsdam
24. November

Hildegard lernt surfen. Hildegard sei keine Band sondern ein Sturm sagte eine. Und nach dem Sturm? Die Ruhe, die berühmte. Anderthalb Jahre hat sie gedauert, jene Ruhe. Anderthalb Jahre des Lauschens, ...

Hildegard lernt surfen. Hildegard sei keine Band sondern ein Sturm sagte eine. Und nach dem Sturm? Die Ruhe, die berühmte. Anderthalb Jahre hat sie gedauert, jene Ruhe. Anderthalb Jahre des Lauschens, des in sich Hineinhorchens und aus sich Herausgehens, der inneren Einkehr und musikalischer Spitzkehren. Vom Sturm zur Welle zur Schaumkrone zu neuen Ufern in ungeahnte Tiefen. Die neue alte Hildegard ist weiser, Bescheidenheit stand ihr nie gut, Entschiedenheit immer exzellent, Fragen traten aber schon auch auf. The Waves Are Rising, Dear! - Liebling, machen wir es uns bei Super8 und Zuckerwatte auf dem Sofa im Atombunker gemütlich oder gehn wir ins Freie, mal schauen was der Wind so mit sich bringt? Reiten wir die Welle oder reitet uns der Wahnsinn?

Andreas Schaerer: voice, human beats
Marco Müller: double bass
Benedict Reising: sax, bass clarinet
Matthias Wenger: sax
Andreas Tschopp: tuba, trombone
Christoph Steiner: perc., marimba

Pro Helvetia
© Foto: Reto Andreoli
24.11.2022
20:00
Kulturzentrum Tollhaus Alter Schlachthof 35 76131 Karlsruhe
25. November

Hildegard lernt surfen. Hildegard sei keine Band sondern ein Sturm sagte eine. Und nach dem Sturm? Die Ruhe, die berühmte. Anderthalb Jahre hat sie gedauert, jene Ruhe. Anderthalb Jahre des Lauschens, ...

Hildegard lernt surfen. Hildegard sei keine Band sondern ein Sturm sagte eine. Und nach dem Sturm? Die Ruhe, die berühmte. Anderthalb Jahre hat sie gedauert, jene Ruhe. Anderthalb Jahre des Lauschens, des in sich Hineinhorchens und aus sich Herausgehens, der inneren Einkehr und musikalischer Spitzkehren. Vom Sturm zur Welle zur Schaumkrone zu neuen Ufern in ungeahnte Tiefen. Die neue alte Hildegard ist weiser, Bescheidenheit stand ihr nie gut, Entschiedenheit immer exzellent, Fragen traten aber schon auch auf. The Waves Are Rising, Dear! - Liebling, machen wir es uns bei Super8 und Zuckerwatte auf dem Sofa im Atombunker gemütlich oder gehn wir ins Freie, mal schauen was der Wind so mit sich bringt? Reiten wir die Welle oder reitet uns der Wahnsinn?

Andreas Schaerer: voice, human beats
Marco Müller: double bass
Benedict Reising: sax, bass clarinet
Matthias Wenger: sax
Andreas Tschopp: tuba, trombone
Christoph Steiner: perc., marimba

Pro Helvetia
© Foto: Reto Andreoli
25.11.2022
Jazzclub Unterfahrt Einsteinstraße 42 81675 München
1. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

01.12.2022
https://www.dieselstrasse.de/kalenderdaten/detail/?tx_ckclubdata_pi1[showUid]=823&tx_ckclubdata_pi1[date]=202201&tx_ckclubdata_pi1[action]=detail&tx_ckclubdata_pi1[controller]=Club&cHash=a6fbfdb4814f690111c27c746c709789
Kulturzentrum Dieselstrasse Dieselstr. 26 73734 Esslingen

Urs Leimgruber - reeds
Christy Doran - electric guitar, devices
Bobby Burri - double bass, devices
Gerry Hemingway - drums, percussion

Das klangliche und rhythmische Material von OM ist aufgrund der ...

Urs Leimgruber - reeds
Christy Doran - electric guitar, devices
Bobby Burri - double bass, devices
Gerry Hemingway - drums, percussion

Das klangliche und rhythmische Material von OM ist aufgrund der verschiedenen Erfahrungen der beteiligten Musiker über die Jahre noch umfassender geworden. Die Improvisation des Jazz, die Energie des Rock, die Klanglichkeit der zeitgenössischen Musik, der Noise des Experimentellen, aber auch Sounds und Space der Elektronik mischen sich in die musikalisch neu ausgerichtete OM-Textur.
Die Fusions-Energie aus dem Zusammenprall von Hendrix und Coltrane, aus der OM einmal entstanden sind, ist weiterhin am Glühen.

© ©Max Kellenberger
OM 1972
01.12.2022
20:00-22:00
Industriesalon Schöneweide Reinbeckstr. 9 12459 Berlin
3. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

03.12.2022
Bora 47051 Duisburg
4. Dezember

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
04.12.2022
Kgb - Kulturgüterbahnhof Bahnhofstr.14 33449 Langenberg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
04.12.2022
Kgb - Kulturgüterbahnhof Bahnhofstr.14 33449 Langenberg
6. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

06.12.2022
Sputnikhalle Am Hawerkamp 31 48155 Münster
7. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

07.12.2022
Pusdorf Studios Ladestraße 12-14 28197 Bremen
8. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

08.12.2022
Knust Neuer Kamp 30 20357 Hamburg
9. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

09.12.2022
Kulturzentrum Moritzhof Moritzplatz 1 39124 Magdeburg
10. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

10.12.2022
Franz Mehlhose Löberstraße 12 99084 Erfurt

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die „Generation-Konfliktfrei“ in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Bei ...

Sandra Kreislers und Roger Steins neues Programm voll satter Lieder und Texte stellt die „Generation-Konfliktfrei“ in Frage und gibt eine ebenso einfache wie schwierig zu erreichende Antwort: Glück.

Bei Wortfront sind die Songs immer witzig, treffend und zugleich tiefsinnig und hinter-gründig. Bunte Gedanken über den Zustand unserer Vielleicht-Gesellschaft werden hochgeworfen und aufgefangen von Sandra Kreislers dunkler Stimmwärme und Roger Steins dichtgereimtem Schalk.
Die neuen Songs sind deutlich rockiger, frecher, radiotauglicher. Dennoch verlieren sie nichts von ihrer klassischen Ohrwurmqualität und der melodiösen Kraft.

10.12.2022
20:00-22:30
Musikschule Calw - Konzertsaal Marktplatz 14 75365 Calw
11. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

11.12.2022
Kassablanca Felsenkellerstrasse 13a 07745 Jena

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu ...

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu holen. In diesem Programm werden das Leben, die Gedanken und die Klavierkompositionen von Fanny in den Vordergrund gerückt.
Zusammen mit ihrem Schauspielkollege Klaus Haderer präsentiert die Schweizerin Auszüge aus den geistreich verfassten Originalbriefen, welche sich die zeitlebens eng miteinander verbundenen Geschwister zu ihren Geburtstagen schrieben. Den musikalischen Part dieser Hommage übernimmt die Pianistin Brigitte Helbig.

© Horst Stenzel
Cornelia Bernoulli, Klaus Haderer, Brigitte Helbig
11.12.2022
16:00-18:00
Kulturzentrum Trudering Wasserbruger Landstrasse 32 81825 München
13. Dezember

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
13.12.2022
Club Artik Haslacher Straße 43 79115 Freiburg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
13.12.2022
Club Artik Haslacher Straße 43 79115 Freiburg
14. Dezember

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
14.12.2022
Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. Murnaustr. 1 65189 Wiesbaden

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
14.12.2022
Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V. Murnaustr. 1 65189 Wiesbaden

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
14.12.2022
Café Galao Tübinger Str. 90 70178 Stuttgart

»Ich kann nicht verstehen, warum Menschen sich vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.«
JOHN CAGE

Mitwirkende

Mitglieder des Ensembles des Theaterhauses Jena
Musiker*innen der Jenaer ...

»Ich kann nicht verstehen, warum Menschen sich vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.«
JOHN CAGE

Mitwirkende

Mitglieder des Ensembles des Theaterhauses Jena
Musiker*innen der Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Musikalische Leitung
Lizzy Timmers, Regie
Jeroen Versteele, Textbearbeitung
Nadja Sofie Eller, Bühne
Cornelia Stephan, Kostüme
David Riniker, Arrangements

Eine Koproduktion des Theaterhauses Jena und der Jenaer Philharmonie

© Lucia Hunziker
Simon Gaudenz by Lucia Hunziker
14.12.2022
16.12.2022
20:00
Theaterhaus Jena Schillergässchen 1 07745 Jena
15. Dezember

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heißt der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Black Sea Dahu sind 2022 mit ihrem neuen Album wieder auf Tour.

15.12.2022
Alte Feuerwache Brückenstr. 2 68167 Mannheim

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
15.12.2022
Aaltra Hohe Str. 33 09112 Chemnitz
16. Dezember

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
16.12.2022
Kopf und Kragen Ottostr. 27 90762 Fürth
17. Dezember

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
17.12.2022
Kreativfabrik Murnaustrasse 2 65189 Wiesbaden
14. Januar

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu ...

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu holen. In diesem Programm werden das Leben, die Gedanken und die Klavierkompositionen von Fanny in den Vordergrund gerückt.
Zusammen mit ihrem Schauspielkollege Klaus Haderer präsentiert die Schweizerin Auszüge aus den geistreich verfassten Originalbriefen, welche sich die zeitlebens eng miteinander verbundenen Geschwister zu ihren Geburtstagen schrieben. Den musikalischen Part dieser Hommage übernimmt die Pianistin Brigitte Helbig.

© Horst Stenzel
Cornelia Bernoulli, Klaus Haderer, Brigitte Helbig
14.01.2023
19:00-21:00
Kleines Theater Haar Casinostr. 8 85540 Haar
22. Januar

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu ...

Cornelia Bernoulli nimmt das 175. Todesjahr der beiden 1847 verstorbenen Geschwister Fanny und Felix zum Anlass, die musikalisch hochbegabte Frau aus dem Schatten ihres bekannten jüngeren Bruders zu holen. In diesem Programm werden das Leben, die Gedanken und die Klavierkompositionen von Fanny in den Vordergrund gerückt.
Zusammen mit ihrem Schauspielkollege Klaus Haderer präsentiert die Schweizerin Auszüge aus den geistreich verfassten Originalbriefen, welche sich die zeitlebens eng miteinander verbundenen Geschwister zu ihren Geburtstagen schrieben. Den musikalischen Part dieser Hommage übernimmt die Pianistin Brigitte Helbig.

© Horst Stenzel
Cornelia Bernoulli, Klaus Haderer, Brigitte Helbig
22.01.2023
17:00-19:00
Seidlvilla Nikolaiplatz 1B 80802 München
25. Januar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
25.01.2023
Sonic Ballroom Oskar-Jäger-Straße 190 50825 Köln
26. Januar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
26.01.2023
Astra Stube Max-Brauer-Allee 200 22769 Hamburg
27. Januar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
27.01.2023
Kgb - Kulturgüterbahnhof Bahnhofstr.14 33449 Langenberg
28. Januar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
28.01.2023
Die Trompete Viktoriastr. 45 44787 Bochum
15. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
15.02.2023
Objekt 5 Seebener Str. 5 06114 Halle
16. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
16.02.2023
M.A.U. Club / Zabrik e.V. Warnowufer 56 18057 Rostock
17. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
17.02.2023
Schaubude Legienstrasse 40 24103 Kiel
18. Februar

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
18.02.2023
MS Loretta – das Kulturschiff Mathildenstraße 84 28203 Bremen
3. März

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums „Imago Cells“ feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich ...

Die weitgereiste Luzerner Band Dub Spencer & Trance Hill wird den Dub-Boden am zum Vibrieren bringen und mit uns den Release ihres neuen Albums „Imago Cells“ feiern. Seit 20 Jahren sind sie unermüdlich dabei, Trance und Dub zu einem unwiderstehlichen Cocktail zu mixen. Ebenso sagen sie über sich, „noch immer hungrig wie Raupen im Blätterwald" zu sein. Auf ihrem zwölften Werk vollziehen sie eine Metamorphose hin zu Up-Tempos, Basslastigkeit und Psychedelic.

Blubbern, echoen und grooven mit Dub Spencer & Trance Hill: Wetten, dass die Schmetterlinge im Bauch dazu tanzen?

Dub Spencer & Trance Hill - Tourplakat
03.03.2023
20:00
https://www.reservix.de/tickets-dub-spencer-trance-hill-ch-psychedelic-electronic-trance-in-offenburg-spitalkeller-am-3-3-2023/e1963710
Spitalkeller Spitalstr. 2 77652 Offenburg
22. März

Legenden umranken Paderewskis Klavierkonzert, und Klavierfans kommen unweigerlich ins Schwärmen, wenn davon die Rede ist. Aber zur Aufführung gelangt es praktisch nie. Vielleicht, weil sich die ...

Legenden umranken Paderewskis Klavierkonzert, und Klavierfans kommen unweigerlich ins Schwärmen, wenn davon die Rede ist. Aber zur Aufführung gelangt es praktisch nie. Vielleicht, weil sich die Pianistenzunft vor den immensen technischen Herausforderungen fürchtet? Denn Paderewski war einer der führenden Pianisten seiner Zeit und als fingerflinker Tastenvirtuose sozusagen mit allen Wassern gewaschen. Darüber geht oft vergessen, dass er auch als Komponist grosse Erfolge einheimsen konnte, und zwar in der Alten wie in der Neuen Welt. (...)

22.03.2023
19:00
CARMEN WÜRTH FORUM Am Forumsplatz 1 74653 Künzelsau
29. März

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
29.03.2023
Altes Volksbad 68163 Mannheim
31. März

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
31.03.2023
Soziokulturelles Zentrum Malzhaus i.S.e.V. Alter Teich 7-9 08527 Plauen
1. April

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA…. ...

Band-Info?
Was sagt denn Wikipedia? Ägyptische Mythologie. Göttin. Tempel, Feste.
Aber eben auch ein Schweizer Trio. Winterthur. Debut 2011. Vier Alben. International auf Tour, Deutschland, England, USA….
Ja, Neustart!!!
Denn das sind HATHORS 2022!
Ein Neuanfang, der sich dermaßen frisch und ungebändigt, wild und ungestüm anhört, dass es ein Debut sein könnte und irgendwie auch ist.
Eine neue Band, die ohne große Pläne ihre Liebe, Wut und Abenteuerlust auf Band gebracht hat. Marc Bouffè ist weiterhin Gitarrist und Sänger, aber sonst hat man mit den alten HATHORS so viel zu tun, wie Windows 10 mit C64. Wie Motörhead mit Hawkwind oder wie die Foo Fighters mit Nirvana.

Pro Helvetia
01.04.2023
Stummsche Reithalle 66538 Neunkirchen
14. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
14.04.2023
Cairo Fred-Joseph-Platz 3 97082 Würzburg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
14.04.2023
Cairo Fred-Joseph-Platz 3 97082 Würzburg
15. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
15.04.2023
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
15.04.2023
Im Wizemann Quellenstr. 7 70376 Stuttgart
16. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
16.04.2023
Brotfabrik Bachmannstraße 2-4 60488 Frankfurt

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
16.04.2023
Brotfabrik Bachmannstraße 2-4 60488 Frankfurt
17. April

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

17.04.2023
20:00
Elbphilharmonie Platz der Deutschen Einheit 4 20457 Hamburg
18. April

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
18.04.2023
EBERTBAD EBERTPLATZ 4 46045 Oberhausen

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
...

Luzerner Sinfonieorchester

CHEFDIRIGENT
Michael Sanderling

KLARINETTE
Andreas Ottensamer

KOMPONISTEN & WERKE

Andrea Lorenzo Scartazzini (* 1971)
Uraufführung eines neuen Werks

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Klarinettensonate op. 120 Nr. 1 in der Bearbeitung für Klarinette und Orchester von Luciano Berio (1925 – 2003)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

18.04.2023
20:00
HCC Hannover Congress Centrum Theodor-Heuss-Platz 1-3 30175 Hannover
19. April

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
19.04.2023
LUX Schwarzer Bär 2 30449 Hannover
20. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
20.04.2023
KFZ Schulstr. 6 35037 Marburg

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
20.04.2023
KFZ Schulstr. 6 35037 Marburg
21. April

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte ...

White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und

Pro Helvetia
© Paul Märki
21.04.2023
Bielefelder Songnächte, Forum Meller Straße 2 33613 Bielefeld

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger ...

Janine Cathrein und ihre eingeschworene Bande leidenschaftlicher MusikerInnen, zusammen bekannt als Black Sea Dahu, kehren mit einem zweiten Longplayer zurück. „I Am My Mother“ heisst der Nachfolger mehrerer EPs und des gefeierten Debütalbums „White Creatures“ aus 2018.

Pro Helvetia
21.04.2023
Rudolf-Oetker-Halle Lampingstr. 16 33615 Bielefeld
5. Mai

Konzert des spanischen Saxophonquartetts Kebyart (mit Sitz in Basel) in der Reihe der Kammermusikkonzerte des Konzertvereins Schwerin.

Auf dem Programm stehen Werke von Rameau, Mendelssohn, Joan ...

Konzert des spanischen Saxophonquartetts Kebyart (mit Sitz in Basel) in der Reihe der Kammermusikkonzerte des Konzertvereins Schwerin.

Auf dem Programm stehen Werke von Rameau, Mendelssohn, Joan Pérez-Villegas und die deutsche Erstaufführung eines neuen Werkes für das Ensemble, das der Schweizer Komponist David Philip Hefti geschrieben hat. 

Pro Helvetia
© Igor Studio
Kebyart
05.05.2023
19:00-20:30
Neustädtisches Palais Puschkinstraße 19 19055 Schwerin