In ihrem Programm schlagen Martin Wistinghausen (Bass) und Michael Pelzel (Klavier) den Bogen von der Romantik in die Moderne. Lieder von Franz Schubert bilden die Klammer, dazwischen wechseln sich Klavier- und Bass-Solostücke ab. Werke von Jan Kopp, Philipp Glass, Toru Takemitsu, Erich Hermann sowie eigene Kompositionen der beiden Interpreten werden zu hören sein.

© Foto: Vinzenz Niedermann
Michael Pelzel
19.01.2020
11:00
Sammlung Domnick Oberensinger Höhe 4 72622 Nürtingen