Das Stuttgarter Literaturhaus wird zur Berghütte und lädt erneut ein auf den Höhenweg durch die Schweizer Literatur. Nach der «Passhöhe», dem Schweizer Abend aus dem Jahr 2018, setzt das Literaturhaus Stuttgart seine Erkundungen fort und erschliesst einige der schönsten neuen «literarischen Gipfel» mit überraschendem Rundumblick. Trittsicher und schwindelfrei müssen Sie nicht sein, Ihre Neugier und Offenheit für Neuerscheinungen aus der Schweiz sind völlig ausreichend.
Von Fräulein Rottenmeier bis zu Wurzelstudien und Familienfäden, die sich durch die Schweiz, Paris, durch Deutschland und Kroatien ziehen, vom alternden Schaufensterdekorateur bis zum Monte Verità: Wir bringen neue Texte zu Gehör, in die Höhe und auf die Bühne!

Mit Jan Bachmann, Fitzgerald & Rimini, Anna Ospelt, Alain Claude Sulzer, Ivna Zic

Mit freundlicher Unterstützung des Schweizerischen Generalkonsulats in Stuttgart
Pro Helvetia
© Jan Bachmann
„Der Berg der nackten Wahrheiten“
27.02.2020
18:00
Literaturhaus Stuttgart Breitscheidstr. 4 70174 Stuttgart