Wenn die Krähen aufs Auto scheissen und die Liebe sich gen Süden verzogen hat, wenn die Pfadfinder bereits im Vorgarten stehen und die schönen Momente nur noch Sekundenbruchteile dauern, dann wird es Zeit, dass der Hase wieder Haken schlägt. Die Welt wird komplexer und unverständlicher. Absurder und bedrohlicher. Das einzige was uns als Hoffnung bleibt, ist der Mann, der der Welt seine überlebensgrosse Poesie entgegenhält. Auf dass wir lachen können, wo eigentlich alles nur noch zum Weinen wäre. Endo Anaconda lässt uns nicht hängen.

Endo Anaconda: Stimme & Texte
Boris Klečić: Akustische & Elektrische Gitarren, Mandoline, Banjo, Bass
Roman Wyss: Klavier, Orgel, Posaune
Bruno Dietrich: Schlagzeug, Perkussion, Bass, Handorgel, Ukulele, Klavier, Orgel

© Foto: Anouck van Oordt
Stiller Has
10.12.2021
20:00
Burghof Herrenstr. 5 79539 Lörrach