Nach fulminanten Festivalauftritten u.a. auf dem Reeperbahn Festival, Immergut oder auch dem Superbloom in München, sowie Supports für Michael Schulte oder auch Alice Merton geht die Schweizer Newcomerin der Stunde, Joya Marleen, im April 2024 nun erstmals auf Tournee in Deutschland.

Als erste Schweizer Musikerin ever stürmte sie mit ihrer Debütsingle «Nightmare» die Spitze der heimischen Airplaycharts und gewann 2022 drei Swiss Music Awards, mit dem seltenen Hattrick „Beste Künstlerin“, „Beste Newcomerin“ und „Song des Jahres“. Ein Coup, der weit über die Grenzen ihrer Heimat strahlt. Dieses Leuchten geht aber nicht nur von der Chartperformance der Tracks aus, sondern auch von der mitreißenden Natürlichkeit der jungen Musikerin aus St. Gallen, die weder in der Begeisterung über ihren Erfolg noch in ihren Kompositionen ein Blatt vor den Mund nimmt.

Sie liebt filmische Bilder und das Ungewöhnliche im Alltäglichen: fantastische Hoffnung, leiser Kitsch, skurrile Metaphern, weite Felder, knackende Lagerfeuer. Ihr gefühlvoller Pop trifft modernen Folk – tragisch-verträumte Lyrics verkriechen sich in organischer Magie, die von Taylor Swift bis weit hinter Lana Del Rey reicht.

Auf der Bühne ist sie so hochgradig charmant und liebenswert, dass sie bei jeder einzelnen Show immer jede Menge Glückseligkeit zurücklässt. Die wird es auch 2024 bei ihren ersten deutschen Headline-Shows geben, versprochen.

16.04.2024
20:00
LUX Schwarzer Bär 2 30449 Hannover
17.04.2024
20:00
Gdanska Altmarkt 3 46045 Oberhausen
18.04.2024
21:00
Blue Shell Luxemburger Straße 32 50674 Köln
19.04.2024
20:00
Brotfabrik Bachmannstraße 2-4 60488 Frankfurt
20.04.2024
20:00
Burghof Herrenstr. 5 79539 Lörrach
24.04.2024
20:00
Posthalle GmbH Bahnhofplatz 2 97070 Würzburg
25.04.2024
20:00
LÖWENSAAL Schmausenbuckstr 166 90480 Nürnberg