In dem Kleinen Symposium im ArtLab des Kunstpavillon Burgbrohl werden diverse künstlerisch-ästhetische und kunst-theoretische Präsentationen zur Anschauung gebracht und erprobte Kooperations- und Organisationsformen zur Diskussion gestellt.
Die eingeladenen PANCH-Vertreter*innen Andrea Saemann, Marinka Limat, Judith Huber, Pascale Grau und Gisela Hochuli bieten einen umfassenden Einblick in das Schweizer Performance Art Netzwerk PANCH und zeigen organisatorische sowie künstlerische Aktivitäten diverser Kooperationen der letzten Jahre auf.
Damit wird ein Erfahrungsaustausch mit deutschen künstlerischen Netzwerken wie u.a. PAErsche, AIM e.V. in die Wege geleitet.

Pro Helvetia
© Gisela Hochuli
Performance-Anleitungen
14.11.2020
15.11.2020
10:00-17:00
Eintritt frei
Anmeldung unter: 02636 2640 und aim.ev@t-online.de
ArtLab im Kunstpavillon Burgbrohl Herchenbergweg 6a 56659 Burgbrohl