Der lyrische Austausch über Sprach- und Ländergrenzen hinweg ist gerade auch in dieser für die Kultur so schwierigen Zeit wichtig und kann Menschen viel geben. Das wird auch heuer der internationale Nachsommer der Dichter erleben lassen. Die Präsenzveranstaltung – diesmal in den Räumen des Italienischen Kulturinstituts – wird zeitgleich als Live-Stream auf Facebook mitzuerleben sein. Aus der Schweiz nach München kommt dafür Eva Maria Leuenberger, geboren 1991 in Bern, zweifache Finalistin des open mike in Berlin; ihr Lyrikdebüt dekarnation reflektiert in sehr eindrücklicher Weise Tod und Verwandlung; sie erhielt dafür den Basler Lyrikpreis 2020. Aus Frankreich kommt die Dichterin und Sängerin Juliette Mouquet, aus Italien Fabio Franzin und aus Deutschland Sünje Lewejohann. 

Durch den Abend führt wieder kundig und inspirierend Antonio Pellegrino vom Bayerischen Rundfunk

© Anja Fonseka
Italienisches Kulturinstitut Hermann-Schmid-Straße 8 80336 München